Google Play Musik: Neuerscheinungen im Radio als Station für euch

13. Juli 2017 Kategorie: Google, Streaming, geschrieben von: caschy

Neues für Nutzer von Google Play Musik: Es gibt jetzt eine Radiostation, die das Hören neuer Tracks erlaubt. New Release Radio will euch dabei die Neuerscheinungen kredenzen, die auf euren Vorlieben und Hörgewohnheiten erlauben. Die Station nutzt Machine Learning um ausgesuchte Alben- oder Single-Erscheinungen der letzten zwei Wochen basierend auf eurem Hörverlauf zu analysieren und schlägt dann entsprechende Musik vor. Gut möglich, dass den Spaß schon einige von euch kennen, hat man das Ganze doch bereits mit Samsung-Nutzern exklusiv getestet. Die Radiostation ist global verfügbar – für Abonnenten und Nicht-Abonnenten.

Airflow Beta 6: Streamt Medien auf AirPlay und Chromecast

13. Juli 2017 Kategorie: Apple, Streaming, Windows, geschrieben von: caschy

Im letzten Jahr habe ich einmal über die in der Betaphase kostenlos nutzbare App Airflow berichtet, die sowohl für macOS als auch für Windows zu haben ist. Ein kleines Tool, mit welchem ihr lokale Videos auf Chromecast und AirPlay streamen könnt. Also beispielsweise NVIDIA Shield, Chromecast, Cast-Protokoll-fähige Geräte aber auch Apple TV. In der Zwischenzeit hat sich einiges getan, so hat man beispielsweise die Oberfläche optimiert. Die Nutzung ist sehr simpel: Airflow starten, Quelle auswählen und danach die Medieninhalte per Drag & Drop in die App befördern.

Netflix setzt Comics der Reihe „The Umbrella Academy“ als Serie um

13. Juli 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: André Westphal

Man gewinnt aktuell den Eindruck, dass Netflix gerne zur Nerd-Anlaufstelle Numero Uno werden möchte: Nachdem „Castlevania“ mit Staffel 1 Gamer begeistert und auch schon eine Live-Action-Umsetzung von „The Witcher“ angekündigt ist, gesellt sich nun ein neues Projekt mit Kult-Ambitionen hinzu. So hat der Streaming-Anbieter zu den Comics der Reihe „The Umbrella Academy“ eine Serie in Auftrag gegeben.

US-Update erlaubt Steuerung von Fire TV mit Amazon Alexa (Echo oder Echo Dot)

12. Juli 2017 Kategorie: Hardware, Streaming, geschrieben von: caschy

Ihr habt einen Amazon Echo oder einen Amazon Echo Dot im Haushalt, dazu einen Fire TV? Dann könnt ihr diese beiden Dinge bald womöglich miteinander verzahnen. Ok, ist vielleicht eine Nischenanwendung, wenn ihr einen Fire TV mit Sprachfernbedienung habt. Auf den US-Hilfeseiten zum Amazon Fire TV wird gerade darauf hingewiesen, dass man Echo und Echo Dot mit einem Fire TV koppeln kann, Fire OS 5.2.4.2 (574263120) vorausgesetzt. Interessanterweise steht auf der deutschen Seite dazu nichts, ein Koppeln ist bei mir und Kollege Ostermaier auch nicht möglich gewesen, trotz aktuellem Update auf einem Fire TV der zweiten Generation. Mal schauen, wann das hier in Deutschland möglich ist…

The Tick startet am 13. Oktober auf Amazon Prime Video (+ deutscher Trailer)

12. Juli 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

Eine neue Superheldenserie mit Comedy-Einschlag wartet bald darauf angeschaut zu werden: The Tick. Dass man bald starten wird, das konnte man als Amazon-Nutzer unter Umständen schon merken. So werde ich seit Tagen vor jeder Folge von The Walking Dead mit Werbung zu The Tick oder Pastewka genervt. Ab 13. Oktober kommen die ersten sechs Episoden der neuen Amazon Original Serie The Tick in deutscher Synchronfassung jedenfalls zu Amazon Prime Video. Die zweite Hälfte mit sechs weiteren Episoden wird Anfang 2018 erscheinen.

Google Chromecast: Steuerung gestreamter Medien durch andere deaktiveren

12. Juli 2017 Kategorie: Android, Google, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google Chromecast ist eine sehr einfache Methode, um Streaminginhalte aus dem Netz auf ein entsprechendes Abspielgerät zu befördern. Ein Vorteil kann allerdings auch schnell zum Nachteil werden, nämlich, dann wenn man anderen die Steuerung der Medienwiedergabe erlaubt. Alle Geräte erhalten in diesem Fall eine Benachrichtigung, dass sie den Chromecast steuern können. Ende Mai gab es dann Hoffnung, die Deaktivierung der Benachrichtigungen wurde in Aussicht gestellt – und ist nun vorhanden.

Darlite für Sonos: So geht es mit dem Projekt weiter

12. Juli 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

Vielleicht haben einige von euch vom Kickstarter-Projekt Darlite gehört. Darlite ist eine kleine Zusatz-Hardware, die unter einer Sonos Play:1 platziert werden kann (wobei man grundsätzlich mit PLAY:1, PLAY:3, PLAY:5, PLAYBAR, PLAYBASE, CONNECT & CONNECT:AMP kompatibel ist). Dort sorgt sie für ein Mehr an Funktionen. So kann man beispielsweise einen Line-in, AirPlay und DLNA nutzen, zudem auch farbliche Benachrichtigungen über eingehende Mails, Tweets & Co erhalten.

Nintendo Switch: Erste Videostreaming-App diese Woche, wann folgen Netflix und Co.?

12. Juli 2017 Kategorie: Games, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Dass Nintendos Switch-Konsole zu Beginn ohne Videostreaming-Apps verkauft wurde, tut dem Erfolg des Wandlungskünstlers keinen Abbruch. Dennoch warten die Nutzer natürlich darauf, Nintendo hatte angekündigt, dass derartige Apps kommen werden. Eine erste wird nun am 13. Juli veröffentlicht, in Japan. Niconico heißt der Dienst, für den es eine App geben wird, eine Streaming-Seite, die gerne mit YouTube verglichen wird. Genutzt wird der Dienst auch gerne von Publishers, die so Neuigkeiten vorstellen.

Sky Cinema Star Wars HD vom 28. August bis 10. September

12. Juli 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

Sky wird vom 28. August bis zum 10. September den Pop-up-Sender „Sky Cinema Star Wars HD“  starten. Hiermit will man die allseits beliebte Weltraumsaga feiern, die in diesem Jahr ihren vierzigsten Geburtstag begeht. Dieses Jubeljahr, die TV-Premiere von „Rogue One: A Star Wars Story“ sowie der nach eigenen Aussagen große Erfolg der letzten beiden Star-Wars-Sender sind Grund genug für Sky auch 2017 einen eigenen Star Wars Pop-up-Sender an den Start zu bringen.

Samsungs Design-TV „The Frame“ ist ab sofort erhältlich

11. Juli 2017 Kategorie: Hardware, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Ich hatte bereits auf der CES 2017 im Januar die Chance mit Samsungs Frame-TV ein wenig zu mustern. Auf der Samsung Roadshow  2017 im März folgte ein zweiter Blick und schließlich kündigten die Südkoreaner ja im März auch die geplante Veröffentlichung in Deutschland an – damals aber noch ohne Preise. Letztere stehen nun fest und die Design-TVs sollen ab sofort im Handel zu haben sein.