Google Assistant: IFTTT-Sprachbefehle jetzt mit deutschem Sprach-Feedback

5. August 2017 Kategorie: Android, Google, Internet, Smart Home, geschrieben von: caschy

Der Google Assistant ist in den letzten Tagen in Deutschland offiziell mit weiteren Funktionen ausgestattet worden. Wir beschrieben das Ganze natürlich schon, wer sich einlesen will, der findet eine Anleitung zu den Themen „Mein Tag anpassen„, „Verwalten einer Einkaufsliste„, „Vorlesen von Nachrichten“ und Smart-Home-Steuerung am Beispiel von Philips Hue. Aber natürlich geht eine ganze Ecke mehr, denn bekanntlich lässt sich der Google Assistant auch via des Automatisierungsdienstes IFTTT benutzen. Den kennen sicherlich die meisten unserer Leser.

Google Home bekommt Vorschauprogramm

5. August 2017 Kategorie: Google, Smart Home, geschrieben von: caschy

Am 8. August startet der smarte Assistent Google Home offiziell in Deutschland. Gibt halt Antworten wie der Google Assistant auf dem Android-Smartphone, des Weiteren lässt er sich mit diversen Diensten verzahnen und steuert auf Wunsch auch so das Smart Home. Ebenfalls wird man Google Home als Lautsprecher für Musik nutzen können. Google plant offensichtlich nun ein Vorschauprogramm für Google Home. So etwas hat man schon für den Google Chromecast im Angebot

radio.de mit Amazon Alexa Skill

4. August 2017 Kategorie: Smart Home, Streaming, geschrieben von: caschy

Kurz notiert für alle, die auf einen Amazon Echo oder einen Echo Dot setzen und über diesen Musik hören. Wer mit der Kiste Radio hören will, der hat bekanntlich unzählige Wege. Jetzt gesellt sich auch noch Radio.de dazu, die ja auch zig Sender unter einer Oberfläche anbieten. Mittlerweile gibt es einen speziellen Skill, mit dem man Radiostationen nach Sendernamen, Musikrichtungen oder aber auch Städtenamen starten kann. Vielleicht interessant für die, die es abwechslungsreicher mögen, die meisten Menschen sind ja sicherlich auf ein paar wenige Sender festgenagelt, die man dauerhaft hört.

AVM FRITZ!Box 7490, 7580 und 7590: Neue Mesh-Laborversion FRITZ!OS 06.88-xxx 4. August

4. August 2017 Kategorie: Internet, Smart Home, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Pünktlich zum Start ins Wochenende lockt AVM Mesh-Interessierte mit einem neuen Labor für einige ausgewählte Geräte. Konkret gibt es FRITZ!OS 06.88 (113.06.88-45755) für die FRITZ!Box 7490, 153.06.88-45753 für die FRITZ!Box 7580 und Version 154.06.88-45754 für die brandneue FRITZ!Box 7590.

Google Assistant: Smart Home einrichten am Beispiel Philips Hue

4. August 2017 Kategorie: Android, Google, Smart Home, geschrieben von: caschy

Der Google Assistant auf dem Android-Smartphone erlaubt nicht nur das Verwalten einer Einkaufsliste, er kann euch auch auf Wunsch Nachrichten vorlesen oder euch eine Agenda des Tages anbieten. Nutzer von Smart-Home-Elementen können aber so auch via Sprache die einzelnen Geräte steuern. Das geht von smarten Steckdosen, Roboter-Staubsaugern bis hin zu Lampen, wie beispielsweise Philips Hue. Das ist ganz praktisch – und vielleicht auch ganz gut zu wissen: Ihr könnt die Lampen natürlich nicht nur via Google Assistant steuern, sondern parallel auch via Amazon Alexa, falls ihr einen Echo oder Echo Dot euer Eigen nennt.

Google Assistant: Nachrichtenquellen einrichten

4. August 2017 Kategorie: Android, Google, Smart Home, geschrieben von: caschy

Der Google Assistant auf dem Android-Smartphone erlaubt nicht nur das Verwalten einer Einkaufsliste, er kann euch auch auf Wunsch Nachrichten vorlesen. Die Quellen sind meiner Meinung nach ausbaufähig, beziehungsweise wäre es da nicht schlecht, wenn Google da mehr freie Hand lassen würde. Wichtig zum Einstieg ist nur ein Satz, den man sich merken muss, wenn man sich die favorisierten Nachrichtenkanäle vom Google Assistant oder von Google Home vorlesen lassen will: „Nachrichten anhören„.

Google Assistant: Ab sofort neue Funktionen in Deutschland

4. August 2017 Kategorie: Android, Google, Smart Home, geschrieben von: caschy

Google Home startet in ein paar Tagen bei uns, am 8. August ist das Smart-Home-Gerät auch bei uns zu haben- Für Google bedeutet dies, dass man bei den Nutzern, die den Google Assistant bereits auf ihrem Android-Smartphone nutzen, diesen funktionell freischalten muss. Warum das Ganze? Der Google Assistant arbeitet natürlich mit Google Home zusammen und kann natürlich wesentlich mehr als bisher zu sehen war. Da gab es ein paar lokale Einstellungen und eine Einkaufsliste. Lahm.

(USA) Amazon Prime Photos Voice: Fotos finden per Sprachsuche

3. August 2017 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: caschy

In den USA (ich habe es mit meinen Geräten noch nicht nutzen können) hat Amazon eine neue Funktion für den eh hier nicht erhältlichen Amazon Echo Show, aber auch für den Fire TV vorgestellt. Nutzer von Amazons Fotodienst Prime Photos können Fotos per Sprache auffindbar machen. Ihr könnt also in die Sprachfernbedienung sprechen und sagen: „Zeige mir Fotos vom letzten Wochenende“ oder „Zeige mir Fotos von Jane“. Wie erwähnt: Bei mir lief das noch nicht und ich denke auch, dass es noch eine Ecke dauern könnte – obwohl Amazon immer kommuniziert, dass man alle Funktionen möglichst allen Nutzern zur Verfügung stellen möchte.

ROAV DashCam startet in Deutschland

2. August 2017 Kategorie: Hardware, Smart Home, geschrieben von: caschy

Die Zubehör-Spezis von Anker stellen sich bekanntlich neu auf. Da gibt es dann weiterhin den Kabel- und Akku-Kram von Anker, während andere Bereiche wie Smart Home und Co unter Eigennamen vermarktet werden. Eine dieser Ableger hört auf den Namen ROAV und soll die Connected-Car-Marke markieren. Hier wirft man jetzt eine Dashcam auf den deutschen Markt. Breit beackertes Feld mittlerweile, von günstigem Discounter-Gelumpe bis Oberklasse ist alles dabei. Bei der ROAV DashCam setzt man auf 1080p Auflösung bei 30fps, in der Nacht möchte man mit einer Blendenöffnung von F1.8 und einer Night-Hawk-Technik punkten.

Philips Hue: Timer in den Routinen & Zufalls-Schaltung

1. August 2017 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: caschy

Spricht man von per Smartphone steuerbarem Licht, dann fallen einem viele Lösungen ein. Mittlerweile gibt es einen ganzen Schwung von Herstellern, die Lampen via Bluetooth oder WLAN ansprechbar machen – recht bekannt ist da sicherlich die Lösung von Philips. Die Hue-Birnen haben wir schon ganz oft in unserem Blog gehabt und ich selber setze in unserem Wohnzimmer fast nur noch darauf. Das liegt allerdings nicht nur an den Möglichkeiten, sondern ist der Tatsache geschuldet, dass ich alles auf Zuruf über Amazon Echo, also die Sprachassistentin Alexa erledige.

Netatmo Welcome erkennt oder ignoriert Haustiere

1. August 2017 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Nutzer einer Netatmo Welcome sollten einmal schauen, ob sie ein Update angeboten bekommen. Die Smart-Home-Kamera soll nämlich mit dem am 1. August erschienenen Update neue Tricks drauf haben. So erkennt die Netatmo Welcome auf Wunsch auch Haustiere – oder ignoriert diese. In Deutschland leben rund 30 Millionen Haustiere, der Großteil davon sind Hunde und Katzen. Welcome kann nun ihre Bewegungen identifizieren und vermeidet so Fehlalarme, die durch umherlaufende Haustiere ausgelöst werden.

USA: Fire TV per Echo steuern & Smart-Home-Kamera-Unterstützung

1. August 2017 Kategorie: Smart Home, Streaming, geschrieben von: caschy

Neulich ist Amazon selbst etwas durch die Lappen gegangen, denn da veröffentlichte man versehentlich ein Changelog für den Amazon Fire TV und den Fire TV Stick, welches sich ganz interessant las. Inhalt: Das Steuern des Fire TV ohne Fernbedienung, ganz einfach über die Sprache. Voraussetzung: Ein an Amazon Alexa angebundenes Gerät, beispielsweise Echo, Echo Dot oder eine App wie Reverb.

Reolink Argus ausprobiert: Kabellose Überwachungskamera

30. Juli 2017 Kategorie: Backup & Security, Hardware, Smart Home, geschrieben von: caschy

Smart-Home-Kameras erfreuen sich großer Beliebtheit. Sie sind oft schon für kleines Geld zu haben und erlauben von überall her den Blick in die eigenen vier Wände. Viele Hersteller bieten derartige Lösungen an, eine Zusammenfassung der von uns bereits getesteten Smart-Home-Überwachungskameras findet ihr am Ende dieses Beitrages. Neu ist nun die Reolink Argus (im Gegensatz zu den anderen Produkten der Firma noch nicht via Amazon zu finden). Das Produkt wurde über die Crowdfunding-Plattform Indiegogo finanziert.

Netgear Arlo Baby: Neue Überwachungskamera, optimiert für den Einsatz im Kinderzimmer

29. Juli 2017 Kategorie: Android, Hardware, iOS, Smart Home, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Als bezauberndes, babyfreundliches Gesamtpaket beschreibt Netgear den jüngsten Hardware-Zugang seiner Überwachungskamera-Familie Arlo. Eine Überwachungskamera, die speziell auf die Nutzung im Baby-Zimmer zugeschnitten ist, das äußert sich auch im Design, das eher an Spielzeug als an Technik erinnert. Aber das Design ist bei einem solchen Produkt auch nicht ausschlaggebend, auf die Funktionen kommt es schließlich an. Die kann Netagear Arlo Baby zahlreich vorweisen, auch an Dinge wie Nachtlicht oder Musik zum Einschlafen wurde gedacht.

Harman Invoke with Cortana: Beta-Test mit Microsofts smartem Speaker gestartet

28. Juli 2017 Kategorie: Smart Home, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Auch Microsoft möchte dieses Jahr noch den Markt der Smart Speaker betreten, mit Harman wird Invoke auf den Markt kommen. Amazon hat mit Echo einen gewissen Vorsprung, sowohl in Sachen Verfügbarkeit als auch in Sachen Fähigkeiten. Während Invoke schon halbwegs vorgestellt wurde, gab es bislang keine konkrete Information zur Verfügbarkeit des Cortana Lautsprechers. Zumindest an ein paar Leute hat Microsoft den Lautsprecher nun aber schon verteilt, diese nehmen an der „Cortana Friends & Family Trial“ teil.