Amazon Echo Show: Angepasste Skill-Oberflächen können erstellt werden

10. Mai 2017 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: caschy

In den USA lässt sich Amazons neuste Smart-Home-Komponente bereits vorbestellen, bevor diese Ende Juni bei den ersten Nutzern landet. Der Amazon Echo Show deckt diverse Möglichkeiten ab, ist auf der einen Seite der klassische Echo, der gesprochene Antworten gibt, kann aber auch mediale Inhalte auf dem sieben Zoll großen Display anzeigen. Das können Filmtrailer sein, oder auch Live-Bilder aus Überwachungskameras. Des Weiteren gibt es in den USA bereits die Möglichkeit, über die Alexa-App und die Echo-Hardware zu telefonieren oder zu texten.

Cortana Skills Kit: Skills für Cortana entwickeln

10. Mai 2017 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: caschy

Microsoft hat die Entwicklerkonferenz Build 2017 eingeläutet. Hier gab man eine Vorschau auf Kommendes, auch im Bereich des Sprachassistenten Cortana. Microsoft gab die Öffnung des Cortana Skills Kit in einer Preview bekannt, über welches Entwickler „monatlich 145 Millionen aktive Nutzer“ erreichen sollen. Während hierzulande Cortana nur unter Windows zu finden ist, können in den USA auch Nutzer von Android und iOS auf den Assistenten zugreifen.

Microsoft HomeHub: Smart-Home-Aufsatz für Windows 10

10. Mai 2017 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: caschy

Google hat eine smarte Lösung namens Google Home am Start und Amazon preschte mit dem jüngst vorgestellten Amazon Echo Show vor und präsentierte ein Smart-Home-Gerät mit Display. Auch Microsoft ist nicht untätig, die haben die Assistentin Cortana und sind eine Partnerschaft mit dem Hersteller harman/kardon eingegangen, der mit Invoke Cortana aus Rechner und Smartphone reißt. Doch das ist noch nicht alles gewesen, seit längerem bastelt man bei Microsoft offenbar an einer Zentrale auf Basis Windows 10 und Cortana.

MEDION Smart Home via Amazon Alexa steuerbar

10. Mai 2017 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: caschy

Besitzer eines Amazon Echo, Amazon Echo Dot oder eines Amazon Fire TV können das MEDION-Smart-Home-Portfolio ab sofort auch per Sprache steuern. Der entsprechende Alexa Skill ist ab sofort verfügbar und umfasst unter anderem das Ein- und Ausschalten von Komponenten wie der LED-Leuchte oder des Zwischensteckers sowie das Hoch- und Herunterregeln des Heizkörperthermostats.

Elgato Eve 2.8: iOS-Update liefert neue Funktionen

9. Mai 2017 Kategorie: iOS, Smart Home, geschrieben von: André Westphal

Elgato Eve in der neuen Version 2.8 für Apple iOS ist da. Enthalten sind zahlreiche Detailverbesserungen und auch neue Funktionen für Smart-Home-Freunde, die Apple HomeKit nutzen. So könnt ihr mit der neuen Version der App quasi euren Hauptwohnsitz festlegen. Anschließend ist für euch das Wechseln zwischen dem primären Zuhause und anderen, ebenfalls verbundenen Häusern möglich.

Amazon Alexa kann euch ab sofort verraten, wo euer DHL-Paket steckt

9. Mai 2017 Kategorie: Hardware, Smart Home, Software & Co, geschrieben von: Gastautor

DHL hat eine Pressemitteilung mit einer frohen Botschaft für Besitzer eines Amazon Echo bzw. Nutzer von Amazon Alexa verschickt: Die Sprachassistentin kann euch ab sofort mitteilen, wo euer DHL-Paket sich aktuell herumtreibt. Dafür müsst ihr die DHL Paket-Skills in der Alexa-App aktivieren. Anschließend könnt ihr bequem per Sprachbefehl erfragen, wo sich das gewünscht Paket gerade befindet.

Alexa Anrufe & Nachrichten mit Amazon Echo, Dot, Show und App

9. Mai 2017 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: caschy

Amazon hat das neue Smart-Home-Gerät Amazon Echo Show vorgestellt. Einen Echo mit Display und Kamera. Erst einmal nur in den USA vorzubestellen. Details dazu hatten wir ja schon in diesem Beitrag. Aber auch etwas anderes wird interessant, denn Amazon bietet jetzt auch (Video-)telefonie und einen Nachrichtendienst an. Im Businessbereich ist das nicht neu, neu ist allerdings das Telefonieren über die Amazon-Geräte und die App. Nutzen die verbundenen Nutzer jeweils einen Echo Show, dann ist die Videotelefonie über das Gerät möglich, alternativ ist man halt „via Voice“ verbunden.

Smart Home: Amazon Echo Show vorgestellt

9. Mai 2017 Kategorie: Hardware, Smart Home, geschrieben von: caschy

Ihr erinnert euch an das SmartHome-Gerät Amazon Echo Codename Knight? Ist nun offiziell. Hört auf den Namen Amazon Echo Show und ist seit ca. 16 Uhr in den USA vorbestellbar. Kostet 230 Dollar (man spart 100 Dollar, wenn man zwei nimmt) und ist in zwei Farben zu haben, Schwarz und Weiß (Preis in Deutschland 240 Euro, noch nicht bei Amazon DE gelistet). In den Händen halten soll man das Gerät ab dem 28. Juni. Anscheinend ist das Ganze doch ein wenig smarter – also besser als vorab vermutet.

Invoke: Das ist der Cortana-Lautsprecher von Harman Kardon

8. Mai 2017 Kategorie: Hardware, Smart Home, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Assistenten, die auf Sprache hören und Informationen bestenfalls auch per Sprache wiedergeben. Woran uns Smartphones in den letzten Jahren langsam gewöhnt haben, nimmt im Bereich Wohnraum immer mehr Fahrt auf. Noch sind die Angebote überschaubar, in das Wohnzimmer stellt man sich heute einen Amazon Echo oder – sofern man nicht in Deutschland lebt – einen Google Home Speaker. Das Angebot der Heimassistenten wird dieses Jahr aber noch vielfältiger werden.

Amazon Echo „Knight“: Erkennt Produkte, hat einen Touchscreen und bisher keine klassischen Apps

6. Mai 2017 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: caschy

Der Amazon Echo „Knight“ hat sich das erste Mal blicken lassen. Amazons kommende Smart-Home-Lösung, die mit Display erscheinen wird. Neben dem Display sieht man auch eine Kamera im Gerät, welches in Schwarz und Weiß erscheinen soll – vielleicht schon im Mai. Viel weiß man bislang nicht über das Gerät, außer, dass es über Amazon Alexa-Qualitäten verfügen wird und dementsprechend Antworten visualisiert. Was es bisher kann, möchte ich mal kurz aufdröseln. Schön wäre es gewesen, könnte man auf dem Display auch Inhalte von Amazon Instant Video sehen können.