Microsoft Health-Apps veröffentlicht

30. Oktober 2014 Kategorie: Android, iOS, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Microsoft hat bereits sein Fitness-Armband “Microsoft Band” vorgestellt. Passend dazu gibt es jetzt auch die mobilen Health-Apps für Windows Phone und iOS. Während auch eine Android-App zur Verfügung stehen sollte, ist diese aktuell noch nicht im Google Play Store zu finden. Die iOS-App gibt es aktuell nur im US-App Store. Die App entspricht in etwa dem, was wir von Apples HealthKit oder Google Fit kennen. Durch die App erhält man eine Übersicht über die persönlichen Ziele, die getrackten Daten (Puls, Schritte, verbrannte Kalorien, Schlafqualität), außerdem kann man seine Fitnessziele durch geführte Workouts optimieren. Die App funktioniert mit dem Microsoft Band.

Google Drive mit neuen Funktionen, Office-Apps im Material Design

30. Oktober 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Mobile Arbeiter unter Android bekommen derzeit in einem Staged Rollout eine neue Version der Google Drive-Apps kredenzt. Die meisten haben sicherlich mitbekommen, dass Google die Designsprache Material Design nutzt, allerdings sind noch nicht alle Apps umgestellt. Nachgelegt hat man nun mit den Drive-Apps Tabellen, Docs und Präsentationen.

google docs

Amazon USA listete kurzzeitig neue Motorola Moto 360-Varianten

30. Oktober 2014 Kategorie: Android, Wearables, geschrieben von: caschy

Solltet ihr aus irgendwelchen Gründen eine Smartwatch ins Auge gefasst haben und euch dabei vielleicht auf die Motorola Moto 360 eingeschossen haben, dann hilft es vielleicht, noch etwas die Füße still zu halten. Zwar kann man die Smartwatch bereits seit einiger Zeit hierzulande bekommen, doch gibt es Beschränkungen in Sachen Farbe und  Armband.

nexus2cee_81bhgQnrJL._SL1500_

Neue Google Play Movies-App bringt Informationen auf den Second Screen

30. Oktober 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Deniz Kökden

Im kommenden Update der Google Play Movies-App bekommt diese nicht nur das Material Design spendiert, das Update bringt gleichzeitig eine komplett neue Second Screen-Erfahrung mit. Hier profitieren alle Chromecast-Nutzer, denn nach dem Update bekommt ihr während des Films auf Wunsch weitere Informationen angezeigt.

Play Movies - Second Screen

Gratis-Apps des Tages: Apps im Wert von über 100 Euro bei Amazon

30. Oktober 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

In schöner Regelmäßigkeit gibt es bei Amazon kostenlose Apps. Neben der täglich kostenlosen App gibt es auch ab und an Sonderaktionen, wie zum Beispiel jetzt. Vom 30. Oktober bis 1. November 2014 erhält man so Apps, für die man sonst zahlen muss, Amazon spricht von Apps, die ansonsten 100 Euro kosten. Übrigens: gut möglich, dass ihr die eine oder andere App schon habt, denn beispielsweise Plex war schon einmal in Amazon-Promos vertreten.

Bildschirmfoto 2014-10-30 um 04.20.05

Microsoft Office: Android-Version im November, neue Apps für Windows und OS X erst 2015

29. Oktober 2014 Kategorie: Android, Apple, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es gibt einmal mehr Neuigkeiten zum nächsten Office-Release von Microsoft. Die neuen Client-Apps für Windows sollen demnach erst zusammen mit den neuen Sharepoint und Exchange Server-Produkten erscheinen. Dies bedeutet wiederum, dass es in der zweiten Hälfte 2015 so weit sein sollte. Vorher soll es allerdings bereits die Touch-Version von Office geben. Bislang gibt es noch keine Touch-optimierte Office-Version, obwohl es zahlreiche Windows-Tablets und Multimode-Geräte gibt. Diese soll laut ZDNet dann im Frühling 2015 kommen.

Office_Business

Aus Omas Trickkiste: App mit Alltags-Tipps und Tricks kostenlos im Amazon App-Shop

29. Oktober 2014 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Eine App, die Generationen verbindet, gibt es heute kostenlos im Amazon App-Shop. Aus Omas Trickkiste heißt die App, sie liefert über 2.500 Tipps und Tricks für viele Lebenslagen. So kann auch die junge Generation vom Wissen der Großeltern profitieren, ein Wissen, dass immer mehr verschwindet. Zwar sind nicht alle Tipps gleichermaßen gut, aber es gibt diese Momente, wenn man die Tipps liest, in denen man sich denkt: “Ja, das kann ich mal so machen.”

OmasTrickkiste

Google Play Guthaben: nun auch Zeitungs-Abos und Google Play Music All-Inclusive bezahlbar

29. Oktober 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

google Play Kiosk

Kurz notiert: Google scheint sich etwas großzügiger zu zeigen, was die Bezahlmöglichkeiten im Google Play Store angeht. Gab es bislang Beschränkungen, wie digitale Waren zu bezahlen waren, so findet man nun erweiterte Möglichkeiten. War es in der Vergangenheit so, dass man beispielsweise Google Play Music All Inclusive und ein Zeitungs-Abo nicht via Guthaben bezahlen konnte (PayPal, Kreditkarte oder Bezahlen per Mobilfunk funktionierte), so ist dies nun offenbar der Fall, wie Google in einem Support-Dokument mitteilt. So lassen sich nun die Waren “Apps, Filme, Musik, Music All-Inclusive, Kiosk, Kiosk-Abonnements” mittels Guthaben erwerben, Geräte bleiben aber wie bisher außen vor. Derzeit stellen übrigens 2000 Euro die Obergrenze für Google Play Guthaben dar.

OPPO stellt R5 und N3 vor: einmal extrem dünn, einmal mit motorisierter Kamera

29. Oktober 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

OPPO hat soeben neue Geräte vorgestellt. Die beiden Smartphones R5 und N3 sind mit Android 4.4 (KitKat) ausgestattet und kommen mit OPPOs Colour OS 2.0. Wie sich die beiden Geräte unterscheiden, seht Ihr weiter unten. Wie auch schon beim N1 hat Oppo beim N3 wieder auf eine drehbare Kamera gesetzt, die die Hauptkamera auch zur Frontkamera macht. Neu ist hier jedoch, dass sich die Kamera fernbedienen lässt, die Drehung motorisiert erfolgt. Außerdem ist das Gerät um einiges kompakter als noch das N1. Das OPPO R5 ist hingegen ein “klassisches” Smartphone.

Oppo-N3--09

LG verkaufte 16,8 Millionen Smartphones

29. Oktober 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

LG vermeldet aktuell Quartalszahlen – und die sehen nicht einmal schlecht aus. Ganz im Gegenteil, denn im Bereich der Smartphones vermeldet man Rekordabsätze. Insgesamt 16,8 Millionen Smartphones konnte LG im dritten Quartal an die Frau, beziehungsweise den Mann bringen. LG mit seinen diversen Sparten konnte 14,54 Milliarden US-Dollar Umsatz einfahren, eine Steigerung von 7,4 Prozent im Jahresvergleich, an dessen Ende auch ein Gewinn von 449,61 Millionen US-Dollar steht.

Bildschirmfoto 2014-10-29 um 09.34.44

Der mobile Bereich LG Mobile Communications konnte sich bezüglich abgesetzter Smartphones im Jahresvergleich um 39 Prozent verbessern, im Vergleich zum Quartal davor ist man knapp 16 Prozent mehr Smartphones losgeworden. 4,14 Milliarden US-Dollar Umsatz stammen aus dieser Mobile-Sparte, hier blieb auch ein Gewinn von 163,16 Millionen US-Dollar hängen, der höchste seit dem dritten Quartal 2009. Wer sich für die Zahlen aus den anderen Bereichen interessiert, der findet diese hier. Man darf gespannt sein, wie sich das Ganze für LG entwickelt – man hat nun die Wearables am Start, die bislang noch nicht so ganz aus dem Knick kamen, dazu wird dann auch im Sommer 2015 ein Nachfolger für das LG G3 gesucht.



Seite 38 von 551« Erste...363738394041...Letzte »