Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Apple stellt 4 Zoll großes iPhone SE vor

21. März 2016 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: Pascal Wuttke

421239086_14001502778376196492Die Keynote läuft auf Hochtouren und mal wieder sind alle Blicke nach Cupertino gerichtet. Lange war es ein Gerücht, nun Tatsache: Apple stellt ein kleineres iPhone SE vor. Schaut man sich den kleinen Racker an, so erscheint es ein Rückschritt in der Welt der immer größer werdenden Smartphones zu sein. Früher waren diese auch für Apple verpönt, doch das änderte sich nach Steve Jobs‘ Ableben mit dem iPhone 6, bzw. dem iPhone 6 Plus.

Apple Watch: Neue Armbänder vorgestellt, kleine Preissenkung

21. März 2016 Kategorie: Apple, Wearables, geschrieben von: Pascal Wuttke

nylon bandViele hatten die Hoffnung bis zuletzt nicht aufgeben wollen, dass Apple auf der aktuell laufenden Keynote vielleicht doch noch eine Apple Watch 2 aus dem Ärmel schüttelt. Leider wurde daraus am Ende doch nichts und die Apple Watch wurde thematisch kurz und knapp abgefertigt. Dennoch stellte man ein paar neue Armbänder vor, welche die Kundschaft befriedigen soll. Ein paar neue Farben für die Apple Watch Sport wurden gezeigt, unter anderem in einem knalligen Gelb, ein neues Milanaise-Armband in der Farbe Space Grey wurde ebenfalls vorgestellt.

Pwn2Own 2016: Kein Browser ist sicher

20. März 2016 Kategorie: Backup & Security, geschrieben von: Pascal Wuttke

shutterstock_546779501Seit 2007 wird Jahr für Jahr ein Preis-Wettbewerb auf der CanSecWest Security Conference veranstaltet, auf dem die gängigen Internet-Browser auf den Sicherheitsprüfstand gestellt werden. Auch 2016 war keine Ausnahme und auch in diesem Jahr wurden die Browser Safari, Google Chrome und Microsoft Edge zu Fall gebracht. Insgesamt 460.000 US-Dollar wurden dem „Sieger“ übergeben, der es schaffte, 21 Lücken in den drei Browsern sowie Windows, OS X und Flash aufzudecken.

HTC One 10: Zwei neue Details zum kommenden Android-Flaggschiff geleakt

20. März 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Pascal Wuttke

artikel_htcSo langsam steigt die Vorfreude auf das kommende Flaggschiff-Smartphone aus dem Hause HTC. Das Modell aus dem letzten Jahr konnte mich ja nicht auf ganzer Linie überzeugen, weshalb ich beim diesjährigen ein besonders genaues Auge drauf habe. Genaues werden wir sicher erst beim Release wissen, doch das hält die Leaker-Gemeinschaft nicht davon ab, vorab einige Details ins Netz zu stellen. Zuletzt haben wir ja erfahren, dass das neue HTC One 10 das „M“ vor der Zahl verlieren soll. Erste Bilder des Smartphones schafften es zudem auch schon ins Netz.

Google Drive und Office Suite bekommen Option für zeitlich begrenzte Zugriffsberechtigungen

16. März 2016 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Pascal Wuttke

artikel_Google DriveGoogle Drive, beziehungsweise die Google Office-Suite bietet schon längst nicht mehr einen reinen Mehrwert für Privatnutzer, sondern auch eine Menge Vorteile für das professionelle Arbeiten im Team. Geteilte Dokumente gleichzeitig bearbeiten oder eine gute Live-Nachverfolgung von Änderungen sind nur zwei dieser Dinge, die Googles Dienste ausmachen. Der Dienst wird nun erneut verbessert, denn Google führt die Option ein, Ablaufdaten für Zugriffsberechtigungen auf Dateien in Google Drive und die Office Suite einzustellen – sofern die Nutzer nur Betrachtungs- oder Kommentarrechte besitzen.

Fossil stellt zwei neue Android-Wear Smartwatches vor: Q Wander und Q Marshal

15. März 2016 Kategorie: Android, Wearables, geschrieben von: Pascal Wuttke

Fossil.0Im August des letzten Jahres fingen auch die Uhrenhersteller selbst an, ihr Interesse an Wearables zu bekunden. Fossil war der erste Modeaccessoire-Hersteller, der auf den Android Wear-Zug aufsprang und einige Wearables sowie eben eine Smartwatch vorstellte. Nun, ein halbes Jahr später, erweitert Fossil sein Android Wear-Line-up um zwei neue Modelle: Fossil Q Wander und Q Marshal. Während die erste Fossil-Smartwatch, Q Founder, durch die Edelstahl-Bauweise recht kühl wirkte, kommen die neuen Modelle etwas wärmer rüber.

Microsoft: Bald Cross-Network-Gaming zwischen PC, Xbox One und PlayStation 4 theoretisch möglich

14. März 2016 Kategorie: Games, geschrieben von: Pascal Wuttke

artikel_xboxoneAuch in diesem Jahr wird Microsoft die Xbox ID@Xbox Game Developers Conference auf die Beine stellen – bereits zum dritten Mal. Noch vor der Konferenz gibt Microsoft einen Ausblick auf das, worauf sich sowohl Spieleentwickler als auch der Durchschnittsgamer freuen kann. Und diese Voraussicht hat es in sich! Es ist für viele unentschlossene Konsolen- aber auch Gaming-PC-Käufer ein lange gehegter Traum: das Plattformübergreifende Spielen mit oder gegen Freunde. An der Umsetzung hat man sich in der Vergangenheit immer wieder versucht, doch wirklich marktreif war die Kiste nicht. Das soll sich nun endlich ändern.

Radiant Player: Google Play Music App für Mac

14. März 2016 Kategorie: Google, Streaming, geschrieben von: Pascal Wuttke

Artikel_Radiant_PlayerWenn es um Musik Streamingdienste geht, spricht man meist nur von Spotify oder Apple Music – maximal noch Deezer. Dabei bietet Google mit Play Music ebenfalls einen sehr guten Flatrate-Dienst an, der seit einiger Zeit auch in Deutschland anzutreffen ist. Was für mich und viele andere ein dicker Nachteil bei Google Play Music ist? Keine native App für Mac, Windows oder Linux. Dies haben fleißige Entwickler ebenfalls erkannt und eigene Lösungen auf die Beine gestellt. Eine davon hat Caschy euch bereits unter dem Namen Google Play Music Desktop Player vorgestellt. Eine weitere Alternative für Mac-Nutzer ist der Radiant Player.

Google+ startet Feature-Plattform „Create“

10. März 2016 Kategorie: Google, Social Network, geschrieben von: Pascal Wuttke

Artikel_Google_Plus_CreateGerade noch schrieb ich über Google+ und ein gerade ausrollendes Update für die Android-Plattform. In diesem Artikel schrieb ich über den Ruf eines sterbenden Netzwerks und dass man alles versucht, um dieses am Leben zu erhalten. Um dies zu bewerkstelligen, führt man nun Create ein. Create fördert alle Nutzer die interessante Sammlungen zusammenstellen. Klingt auf den ersten Blick weder neu, noch spannend. Doch es sind die Benefits, die Nutzern in Aussicht gestellt werden, die das Feature interessant machen.

Google+ Update für Android bringt Möglichkeit mit, Beiträge anzupinnen

9. März 2016 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: Pascal Wuttke

Artikel_Google+Google+, ein Netzwerk, das nicht kaputt zu kriegen ist. Auch wenn viele Nutzer (und auch Nicht-Nutzer) Google+ bereits seit Jahren den schleichenden Tod nachsagen, so gibt es immer noch eine feste Nutzerbasis. Kürzlich hat Google das Design auf links gedreht und den Fokus eher auf Content-Sammlungen gelegt. Das Design ist tatsächlich ansprechend und Google denkt nicht dran, das Netzwerk aufzugeben. Ein Beweis dafür ist, dass konstant Updates mit Neuerungen für die Mobile-Apps verteilt werden. So auch im aktuellen G+ Android Update 7.4.0 für Android.

Pebble erhält Firmware- und iOS-App-Update auf Version 3.10

8. März 2016 Kategorie: Android, iOS, Wearables, geschrieben von: Pascal Wuttke

artikel_pebbletimeroundGerade mal knapp einen Monat ist es her, als die Macher hinter Pebble mit einem dicken Update für die iOS- sowie Android-App um die Ecke kamen, welches eine Menge neue Features mit sich brachte. Nun legt man ein Firmware-Update nach, welches die Pebble auf Version 3.10 katapultiert und auch die iOS-App erhält sowohl ein Redesign, als auch ein paar neue Funktionen. Der Feature-Reigen beginnt mit einer runderneuerten Ansicht für Pebble Health, dem Gesundheits-Hub auf der Smartwatch.

Amazon Instant Video: PlayStation 4-App erhält UI-Update

7. März 2016 Kategorie: Streaming, geschrieben von: Pascal Wuttke

Artikel_Amazon Prme Instant VideoIn Bezug auf die Nutzung von Amazon Instant Video beschränkt sich die Auswahl auf TV-Geräten auf eine Handvoll Smart TV-Geräte sowie die naheliegende Lösung Amazon Fire TV (Stick). Doch es gibt ja noch die gute alte Xbox One und die PlayStation 4, die jeweils die Nutzung von Amazon Instant Video bereitstellen. Letztere ist aktuell meine Lösung der Wahl, da sie – entgegen des Amazon Fire TVs – in der Lage ist, DTS-Ton auf meiner Soundanlage wiederzugeben. Doch darum soll es heute gar nicht gehen, sondern vielmehr um den Look & Feel der PS4-App von Amazon Instant Video.

Twitch: Paid-Subscription nun auch über Android-App möglich

6. März 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: Pascal Wuttke

artikel_twitchYouTube hat bekanntlich seit Kurzem die Möglichkeit, Werbeeinblendungen via YouTube Red gänzlich auszublenden, nebst anderen Benefits, die man für 9,99 Dollar im Monat erhält. Leider hat uns diese Option hierzulande immer noch nicht erreicht. Werbebanner und kurze Werbeclips sind zurzeit die einzigen offiziellen Monetarisierungsmöglichkeiten für Content-Ersteller. Bei der Videospiel-Streamingplattform Twitch geht man das Ganze bereits etwas anders an. Man kann sich Videos kostenlos ansehen, doch bekommen Nutzer im Web die Möglichkeit, dem Kanalbetreiber etwas Gutes zu tun, indem man den Kanal gegen einen Obolus von beispielsweise 4,99 Dollar pro Monat abonniert.

BlackBerry PRIV ausprobiert – Die Rückkehr der E-Mail Maschine

3. März 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Pascal Wuttke

BlackBerry_PRIVEs ist schon komisch. Über das ganze Jahr verteilt werfen die Hersteller von Smartphones ein Gerät nach dem anderen auf den Markt, von denen jedes einzelne interessante Funktionen mitbringt. Doch dann kommt ein Gerät auf den Markt, welches mich tatsächlich erstmals in positive Aufregung versetzt: Das BlackBerry PRIV. In den letzten Jahren habe ich BlackBerry genauestens beobachtet und immer wieder bei Geräten wie dem Q10 oder dem Classic auf dem „Kaufen“-Button verweilt. Als man schließlich im letzten Quartal 2015 bekannt gab, dass erstmals ein BlackBerry auf Android-Basis erscheinen würde, schlug mein Herz in die Höhe.

Amazon Instant Video: Erste kostenlose Serienstaffel mit Werbeunterstützung in den USA gestartet

1. März 2016 Kategorie: Streaming, geschrieben von: Pascal Wuttke

Artikel_Amazon Prme Instant VideoKurz notiert: Amazon hat vor einiger Zeit eingeführt, dass man als Nicht-Prime-Kunde die ersten Folgen der eigenproduzierten Serien kostenlos streamen kann. Nun will man dieses Prinzip über die Amazon Prime Instant Video Pilot Season hinaus ausweiten und sogar eine ganze Serie zum kostenlosen Streamen anbieten. Die dritte Staffel der Serie The Fashion Refund soll demnach gratis mit Werbeunterstützung in den USA angeboten werden. Ob man, ähnlich wie YouTube oder dem regulären TV-Programm, kurze Werbeunterbrechungen einblenden will, weiß man aktuell noch nicht. Die Serie begleitet die, kürzlich mit dem Fire OS 5.0.5 eingeführte, Sektion „Free with Ads“ auf den Fire TVs. In Deutschland ist weder die Serie, noch die neue Sektion auf Fire-Geräten aktuell erreichbar.