Android TV: Apps können ab sofort in den Google Play Store

4. November 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von:

Mittlerweile ist der Nexus Player in den USA zu haben. Das knapp 100 Dollar teure Gerät tritt gegen Boxen von Apple, Amazon, Roku und Co an. Gestern veröffentlichte Testberichte stellten dem Nexus Player keine gute Noten aus. Android TV ist bei Google schon lange ein Thema, schon vor Jahren gab es erste Boxen, diese floppten allerdings.

Bildschirmfoto 2014-11-04 um 09.40.03

Doch mit Android TV wird dies meiner Meinung nach etwas anders werden, die Geräte werden vor allen durch das Ökosystem besser. Während Apple TV bislang nur ein Zuspieler ist, ist Amazon schon dabei, die kleine Kiste Fire TV zur Low Budget-Konsole zu machen. Apps, die einen Nutzer Zugang zu Dienst XYZ bieten, sind keine Kunst mehr, mittlerweile geht es um mehr.

Und Entwickler, die auf die Lösung von Google setzen wollen, die haben ab sofort die Möglichkeit dazu. Seit heute können Entwickler ihre Apps für Android TV via Google Play Store vertreiben, was die Aufmerksamkeit der Nutzer natürlich drastisch erhöht. Ich bin gespannt, was uns da erwartet. Als reine Zuspieler wird es immer mehrere Alternativen in diversen Preisklassen geben – doch Android TV traue ich zu, „mehr“ im Wohnzimmer zu werden. Vielen Anbietern wird die Plattform egal sein – ob Android TV oder Amazon Box – Hauptsache der Dienst wird genutzt.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25426 Artikel geschrieben.