Android-Apps mit Delta-Updates

17. August 2012 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Klasse, Google hat allen Anschein nach ein auf der Google I/O 2012 vorgestelltes Feature nun freigeschaltet: Delta-Updates. Das besagt für den normalen Benutzer erst einmal gar nichts, hat aber dennoch eine gewisse Wichtigkeit für die Menschen, die auch gerne mal mittels Mobilfunkverbindung ihre Apps aktualisieren. In der Vergangenheit war es so, dass bei einem Update die App ausgetauscht wurde, nun bekommt man tatsächlich nur die geänderten Dinge eingespielt.

Wird zum Beispiel eine App mit 5 MB aktualisiert, dann knallen nicht mehr die kompletten 5 MB durch die Leitung, sondern vielleicht nur noch 300 KB, die das Update groß ist. Tolles Feature, an das wir aber schon bald nicht mehr denken, ist es doch mittlerweile in vielen Bereichen der Softwarewelt Standard – Apple setzt dieses Verfahren in iOS seit Version 5 ein. Und nicht nur wir haben was mit der gesparten Bandbreite davon, sondern auch Google: die sparen Serverlast und -zeit. (via)


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22366 Artikel geschrieben.