Windows 8: Skype für…. die neue Oberfläche gesichtet

Wir alle wissen, was Microsoft im Fokus hat, oder? Nicht? Dann kläre ich euch auf: die neue Oberfläche ist DAS Ding für die Leute aus Redmond. Der klassische Desktop, Windows und Office sind weiterhin die Goldesel der Firma und dennoch wirft man momentan einfach alles an Power auf die neue Oberfläche. Sie ist die größte Veränderung im Hause Microsoft in den letzten Jahren, hier soll ein neues Ökosystem auf Basis der Apps geschaffen werden, hiermit könnten Menschen das erste Mal Windows auf einem Tablet nutzen.

Was, konnte man dies vorher nicht? Klar – das hat ungefähr soviel Spaß gemacht, wie sich mit nem 60er Schleifpapier bei dickem Sonnenbrand abzureiben. Apps (und vor allem gute Apps) sind das Geheimnis einer jeden Plattform, eines jeden Ökosystems, Microsoft bezahlt Millionen an Entwickler, um diese umzustimmen, doch auch für die neue Plattform zu entwickeln. Aber dies soll hier ja eigentlich gar nicht Thema sein, sondern die Metro Modern UI-App von Skype. Diese App ist nämlich den Jungs von Neowin in die Finger gekommen. Kommt, wie man an den Screenshots ersehen kann, in Kacheloptik daher und soll laut Angaben sogar sehr fluffig laufen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

20 Kommentare

  1. Also ich muss sagen das mir die Modern UI ganz gut zusagt. Hatte zwar Anfangs bedenken aber mittlerweile arbeitet es sich gut damit.
    Bei dem Thema App Integration gebe ich Dir recht. Wie es gut geht zeigt bspw. Evernote. Die Preview Version für Win8 ist in meinen Augen einfach genial.
    Momentan, das darf man nicht aus den Augen lassen, ist die Oberfläche aber nur halb zu gebrauchen. Ich denke sobald die ersten Win8 Tables/Smartphones kommen wird es interessant, wenn die Lernkurve und die Handhabung dann bei allen gleich ist.
    Ich bin gespannt! und freue mich auf Modern Skype 🙂

  2. Hoffentlich läuft die „App“ auch im Hintergrund. Bei Windows Phone muss die Skype-app ja aktiv offen sein, um Anrufe zu empfangen…

  3. “Sie ist die größte Veränderung im Hause Microsoft in den letzten Jahren, hier soll ein neues Ökosystem auf Basis der Apps geschaffen werden, hiermit könnten Menschen das erste Mal Windows auf einem Tablet nutzen.”
    So isses. Und genau deshalb muss MS ein Basis-Surface für 200 USD raushauen. Die OEMs haben es auch schon geschluckt. Kommentar von Lenovo-Chef Yang Yuanqing: “Wir sind dadurch nicht beunruhigt”.

  4. Mh, Skypen will ich im Hintergrund. Da zeigt sich gleich die Schwäche des Fullscreen/maximal-2App-Konzeptes, die Sache spielt sich in den Fordergrund. Während einer VNC-Session mit dem Partner am anderen Ende skypen und gleichzeitig im Netz recherchieren ist dann wohl nicht, da muss man dann wieder zum Desktop.
    So ganz leuchtet mir der App-Aufwand nicht ein, irgendwie bräuchte man kede Anwendung doppelt.
    Und am klassischen Desktop-Rechner ohne Touchscreen nimmt mir das alles einfach zu viel Platz weg ….

  5. Grauenvoll, ganz ehrlich. Wer will sowas bitte benutzen? Ich finde die Oberfläche ist sowas von ein Griff ins Klo…

  6. @Frank Lerche:
    Man kann auch Metro… Modern UI.. dingenz-Apps im Hintergrund laufen lassen. Eine App die das möchte fragt sogar explizit an ob sie das darf. MetroTwit macht das beispielsweise – und auch die Nachrichten App (welche ich garnet so blöd finde weil an FB koppelbar) läuft im Hintergrund.

  7. „hiermit könnten Menschen das erste Mal Windows auf einem Tablet nutzen.“

    Unsinn. Windows XP gab es auf Tablets.

  8. @Tux.: Die Betonung liegt wohl auf „nutzen“.

  9. @tux: Mensch, gerade du tststs. Text nicht zuende gelesen, wa? Von daher ist dein Kommentar Unsinn.

  10. Text zu Ende gelesen und ist trotzdem schlicht falsch.

  11. @tux sehe ich auch so!

  12. Müsste wohl heißen „[…] hiermit könnten Menschen das erste Mal Windows komfortabel auf einem Tablet nutzen“, aber so wie es momentan da steht, ist es wirklich falsch.

  13. Mich nervt das, dass ich zwar ein Microsoft-Konto habe, dass ich ja auch im Store benutzen würde, ABER das Konto ist noch nicht mit dem Betriebssystem verknüpft, weil ich ohne Internetverbindung installiere (WLAN-Stick) … Wenn ich das Konto dann im Store benutzen will, – auch wenn ich nur ne simple Gratis-App wie MetroTwit herunterladen möchte – will der wieder private Daten von mir wissen, die ich aber nicht angeben möchte.
    Ergo kann ich die Metro-Oberfläche sowieso nur als Startmenü nutzen. Das passt irgendwie nicht ganz zum „Alles einfach, alles schön“-Konzept, das Microsoft da grad anstrebt.

  14. @Tux/Oleg/Kizune: Das mit Windows auf dem Tablet ist mit etwas Spaß geschrieben. Ihr müsst doch zugeben – die Windows 7/Vista/XP-Tablet-Eingaben war’n doch kurz gesagt für’n Arsch. Mit einem Grafiktablet ließen sie sich super nutzen aber nicht an einem Tablet-PC. Windows 8 ist da besser worauf es hier doch auch angespielt wird.

  15. Das MS-Konto ist künftiger Dreh- und Angelpunkt der gesamten Microsoft-Welt. Du wirst also um ein solches Konto nicht herumkommen.

  16. Nikazilla: Trotzdem konnte man Windows darauf nutzen. Nur eben nicht komfortabel.
    (BTW, ich denke wir alle meinten Tablet-PCs)

  17. @tux / @Kizune: Ihr solltest den Zusammenhang von zwei Sätzen halt auch verstehen – sonst bringt es mit dem vollständigen Lesen auch nix. Der nächste Satz (nach dem von euch als „fehlerhaft“ bezeichneten) lautet wie? „Was, konnte man dies vorher nicht? Klar […]“ Man beachte das „Klar“ und die sich daran anschließende Pointe.

    Mensch Leute -.-

  18. @caschy „MS zahlt Millionen um Entwickler umzustimmen für Win8 zu emtwickeln“?
    Wo hast du das her, hast du eine Quelle?
    Microsofts interne Guideline ist: „We don’t pay for apps“.
    Sagen zumindest meine Kontakte.
    Mit der (guten) Begründung dass sie es nicht nötig haben.

    DH

  19. „Mit der (guten) Begründung dass sie es nicht nötig haben.“ … und genau wegen dieser Einstellung ist Microsoft auch da, wo sie jetzt sind: Mit weitem Abstand ganz hinten mit der roten Laterne, und bekommen keinen Fuß in die Türe.

  20. Nur mal so am Rande..

    Was Microsoft für die Entwickler-Gemeinde tut ist wirklich was feines (:

    Und dass sie dann „etwas“ Geld raushauen um Externe Entwickler dazu bringen, für Modern UI Apps zu entwickeln, ist irgendwo verständlich.

    Man versucht sich auf diesem Wege die Apple-Gemeinde zu Nutze zu machen 😉

    Und das mit Erfolg.
    Ich selber bin auch Entwickler. Aber von Anfang an auf Microsoft-Plattformen.. 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.