Alliance for Open Media gewinnt mit Apple wichtiges Mitglied im Kampf für eine bessere Video-Komprimierung hinzu

5. Januar 2018 Kategorie: Internet, Streaming, geschrieben von:

CNET war die erste Webseite, der die Änderung auf der offiziellen Seite der Alliance for Open Media aufgefallen war. Still und heimlich wurde dort nämlich Apple als neues Gründungsmitglied neben Unternehmen wie Google, Microsoft, Amazon oder Facebook hinzugefügt. Die Allianz hat es sich zum Ziel gesetzt, neue Technologien für eine bessere und effizientere Komprimierung von Videodateien im Netz zu entwickeln. Lange Zeit hat Apple sich der Gruppierung verwehrt, immerhin hat man doch gerade erst im Jahre 2017 HEVC als neuen Standard für sich entdeckt.

Mit einer besseren Komprimierung von Videos könnten nicht nur Speicherkapazitäten auf Smartphones länger ausreichen, auch das monatliche Datenvolumen würde nicht mehr so schnell überschritten wie es oftmals heute noch der Fall ist, wenn man unterwegs Videos streamt.

Derzeit arbeitet die Allianz an einem noch recht jungen Konzept namens AV1, welches laut Mozilla rund 25 bis 35 Prozent mehr Daten einsparen könne, als es mit HEVC oder VP9 der Fall sei. Dass Apple sich der Alliance for Open Media nun angeschlossen hat, dürfte der AV1-Technologie deutlich mehr Rückenwind verpassen. Im Gegensatz zu HEVC soll AV1 nach Plan auch vollkommen ohne Lizenzgebühren vertrieben werden.

Dan Rayburn, Analytiker bei Frost & Sullivan äußert, dass man derzeit nicht garantieren könne, dass es nicht doch irgendwann das ein oder andere Unternehmen geben könnte, das versucht, geldbringende Patente um die AV1-Technologie herum zu stricken. „AV1 is still in the very early stages, but there is no guarantee that some technology companies won’t try to enforce patents around it.

(via CNET)

Über den Autor:

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Benjamin hat bereits 1128 Artikel geschrieben.