Aldi Talk: Mehr Volumen im EU-Ausland

20. Juli 2016 Kategorie: Mobile, geschrieben von: caschy

aldi LogoSchaut man sich das Wetter an, dann kommt man schnell zum Entschluss: Vielleicht wäre Urlaub ja was. Mittlerweile bieten verschiedene Anbieter EU-Pakete an, sodass sich hier in Deutschland gebuchtes Volumen auch im Ausland benutzen lässt. Ist aber nicht überall so, meistens muss man bei Prepaid-Anbietern im Ausland separat zahlen. So beispielsweise bei Aldi Talk, die jetzt aktuell ihre Roaming-Angebote verbessert haben, nachdem man schon im Juni die Inklusivleistungen erhöht hat. So werden Kunden, die im Ausland bislang 4,99 Euro für sehr schmale 150 Megabyte zahlten, nun mehr bekommen.

aldi schoenen sachen

Der Preis bleibt gleich, die Megabyte-Anzahl steigt. Das EU Internet Paket 500 hat 500 Megabyte und ist für weiterhin 4,99 Euro für sieben Tage zu haben. Kunden können jederzeit über die App nachbuchen, wie es in der SMS an Kunden, die derzeit verschickt wird, heißt. Mit Buchung des Paketes beginnt gleichzeitig ein Kostenschutz, der nach Ablauf oder Ausschöpfung des Paketes die kostenpflichtige Nutzung von Daten unterbindet.

(Danke Simon!)


Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22901 Artikel geschrieben.