Aktuell einige Produktivitäts-Apps für iOS reduziert

5. September 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von:

App Store Artikel AppsZur kostenlosen App der Woche, die Apple allen iOS-Nutzern anbietet, gibt es auch immer wieder themenbezogene Apps, die im Preis reduziert werden. Diesmal gibt es einige Produktivitäts-Apps günstiger, auf die Angebote von 1Password und Fantastical haben wir Euch ja bereits hingewiesen. Reduzierungen gibt es sowohl bei Apps, die Ihr kaufen könnt, als auch bei denen, die mit einem Abo-Modell daherkommen. So könnt Ihr bis zum 9. September noch Evernote im ersten Jahr für den halben Preis erwerben. Gleiches gilt auch für LinkedIn und Invoice2go, jeweils 50 Prozent Ersparnis sind hier abzuholen.

AppStore_prod

Bei den Kauf-Apps erhaltet Ihr 40 Prozent Rabatt auf iTranslate Voice, Ihr zahlt so nur noch 3,99 Euro. Die Hälfte zahlt Ihr aktuell für PDF Expert 5, einer sehr gut gemachten App für die Bearbeitung von PDF-Dateien, 4,99 werden nach Rabattierung fällig. Printer Pro, auch eine App von Readdle, gibt es aktuell für 2,99 Euro, hier solltet Ihr bei Interesse aber die kostenlose Version ausprobieren. Nur um sicher zu gehen, dass Euer gewünschter Drucker auch kompatibel ist.

Zum Abschluss gibt es noch die viel gelobte App Workflow, mit der Ihr automatische Abläufe auf iPhone, iPad und Apple Watch festlegen könnt. Für die aktuell verlangten 2,99 Euro kann man sich die App auf jeden Fall holen, aber bei dieser App kann man das auch zum Normalpreis. Die Reduzierungen sind bis 9. September verfügbar, wartet also nicht mehr zu lange mit dem Download, falls Ihr die Apps gebrauchen könnt.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9376 Artikel geschrieben.