Twitter spült Android- und iPhone-Nutzern Follow-Empfehlungen in die Timeline

artikel_twitterTwitter verändert recht häufig Kleinigkeiten in seinem Dienst, immer auf der Suche, dem Nutzer den Dienst so angenehm wie möglich zu gestalten. Das Gewohnheitstier Mensch kommt da nicht immer so gut mit zurecht, so wird es auch bei der aktuellen Neuerung bei einigen Nutzern wieder der Fall sein. In den offiziellen Twitter-Apps für iOS und Android werden ab sofort Account-Empfehlungen in der Timeline angezeigt. Twitter möchte Euch so in Richtung neuer Accounts schubsen, denen Ihr dann folgen könnt.

Die Funktion gibt es im Web seit Ewigkeiten und so schlecht ist sie gar nicht, allerdings werden die Accounts im Web auch nicht innerhalb der Timeline angezeigt. Die Reaktionen auf den Ankündigungs-Tweet sind eindeutig, diejenigen, die sich dazu äußern, finden es nicht gut. Aber die Äußerer sind auch nicht die Masse und Twitter führt solche Features sicher nicht ein, um Nutzer zu verärgern. Wer neu bei Twitter ist, kann durch die Empfehlungen auf interessante Accounts stoßen. Wer das neue „Feature“ partout nicht sehen will muss auf einen der Drittanbieter-Clients zurückgreifen, die für alle Plattformen recht zahlreich verfügbar (aber nicht immer gut) sind.

twitter_rec

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Welche Drittanbieter Twitterclients gibt es denn noch, wo die Token nicht ausgegangen sind?

  2. „Twitter führt solche Features sicher nicht ein, um Nutzer zu verärgern“

    sondern um Geld mit Werbung zu verdienen. Das sollte Twitter nur ehrlich kommunizieren und es nicht als Feature bezeichnen.

  3. @wollid:
    iOS: Tweetbot
    Windows: Tweetium
    Android: ???

  4. Früher liebte ich die Android Twitter App für das schlichte und aufgeräumte Design, mittlerweile wird man ja schon genötigt einen Client zu nutzen.

    Fremde ungewollte tweets, Werbung und keine chronologische Timeline mehr.

    Geht nicht mehr, Falcon Pro richtet es jetzt 🙂

  5. Wenn keine Werbung im Client eingeblendet wird, ist mir das den 5er für Tweetbot oder andere wert.

  6. Bester Android Client, den ich auch verwende, ist Falcon Pro 3. Hatte vorher Talon aber das hat mir irgendwann nicht mehr richtig gefallen.
    Zur Meldung: 3 Empfehlungen empfinde ich nicht so störend. Die Highlights über den Tag verteilt sind auch eine absolute Top Funktion. Ich nutze zwar Clients aber die Hauptapp bietet ebenso sinnvolle Optionen, in denen ich dann doch kurz mal wieder switche.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.