Alcatel OneTouch zeigt Riesen-Tablet Xess

xessfrontAlcatel OneTouch hat auf der IFA 2015 den Hand zum „Größen-Wahn“ – im positiven Sinne: Das Xess ist ein neues Tablet mit 17,3 Zoll Bilddiagonale und lässt sich multifunktional aufstellen. Die Rückseite wirkt dabei reichlich extravagant. Trotz seines für ein Tablet riesigen Displays ist das Gerät nur 9,1 mm dünn. Für Power sorgt ein Octa-Core aus dem Hause MediaTek.

Tja, das Alcatel OneTouch Xess übertrifft in seiner Diagonale also so manches Notebook. Schade, dass man hier trotzdem nicht auf ein SoC von Intel und Windows 10 als Betriebssystem gesetzt hat. Denn dann würde sich das Xess hervorragend zum Arbeiten eignen. Vermutlich zugunsten des Verkaufspreises setzt der Hersteller aber auf einen MediaTek MT8783T mit acht Kernen und 1,5 GHz Takt als Herzstück sowie Android 5.1 als OS. Dazu kommen dann 2 GByte RAM, 32 GByte Speicherplatz (erweiterbar via microSD) plus ein Akku mit üppigen 10.000 mAh.

xessbackLustigerweise macht Alcatel One Touch zwar um die Diagonale des Tablets reichlich Rummel, erwähnt die Auflösung in seiner Pressemitteilung aber lieber gar nicht erst – denn jene spielt „nur“ bei 1920 x 1080 Bildpunkten und ist somit nicht mit beispielsweise Apples Retina Displays der iPads vergleichbar. Aufgrund der Diagonale spielt die Pixeldichte sogar deutlich unter kompakteren Tablets. Ausreichend ist die Auflösung aber natürlich voll und ganz – schließlich sind gängige 1080p-Fernseher mit deutlich höheren Diagonalen auch keine Augenkrebs-Verursacher.

Das Gehäuse des Xess besteht übrigens aus Edelstahl. Neben dem extravaganten Standfuß ist auch ein Stylus integriert. Als Gesamtmaße sind 416,4 x 266,5 x 9,15 mm bei einem Gewicht von 2,5 kg bekannt. Als optionales Zubehör sind beispielsweise noch ein Smart Dock, Bluetooth-Mäuse und -Tasaturen und eine IP-Kamera erhältlich.

Mit am spannendsten wären nun aber Informationen zum Preis und dem Veröffentlichungsdatum des Tablets Alcatel OneTouch Xess. In diesem Punkt warten wir aber noch auf weitere Angaben des Herstellers.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Sehr geil ! Ist das DINA4 ? Für mich noch bitte 4k Auflösung, aber ist sogar so schon fast ein Instant Buy…. Das wichtigste sehe ich im Artikel aber nicht und das ist das Gewicht…

  2. Din A4 entspricht ca. 14 Zoll bei 4:3 oder 3:2

  3. André Westphal says:

    Zum Gewicht stand leider nichts in der PM und ich habe auch nochmal extra gefahndet, aber leider nix entdeckt. Habe bei Alcatel OneTouch selbst für dich gefragt – falls bzw. sobald ich eine Antwort bekomme, poste ich es hier :-).

  4. André Westphal says:

    Danke Andreas, ich hab rumgesucht, aber nix gefunden. Ergänze es im Artikel!

  5. Wenn das Ding noch einen HDMI/DP Eingang hat dann wird es sehr interessant….

  6. Hmm und auch hier hätte ein Rebranding der Marke Alcatel Sinn gemacht

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.