AirDroid 3: Neue Version wird native Apps für Windows und OS X bringen

8. November 2014 Kategorie: Android, Apple, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Über AirDroid, das Tool für den Zugriff vom PC auf das Android-Smartphone, gibt es hier im Blog schon einiges zu lesen. Mit AirDroid 3 wird es zahlreiche Neuerungen geben, unter anderem wird AirDroid nicht mehr über den Browser funktionieren, sondern Programme für Windows und OS X bereitstellen. Mit den neuen Apps wird auch ein neues User Interface einhergehen.

Airdroid3_01

Die Funktionen des ersten Release von AirDroid 3, weitere werden mit Updates kommen, sehen folgendermaßen aus:

Dateien: Dateien können zwischen PC und Android-Gerät ausgetauscht werden.
SMS: Empfangen und Beantworten von SMS.
Notification Mirroring: Android App-Benachrichtigungen werden auf dem Desktop angezeigt.
Anrufe: Anrufe werden auf dem PC angezeigt und können mit einer Nachricht abgewiesen werden.
Kontakte: Die Verwaltung von Kontakten wird ermöglicht.

Airdroid3_02

Außerdem gibt es noch ein Feature namens Air Mirror. Hier wird das Android-Smartphone auf den PC gespiegelt. Alle Apps lassen sich auf dem PC mit der Maus bedienen, ohne dass die Entwickler der Apps irgendwelche Maßnahmen treffen müssen. Zudem wird AirDroid 3 die Verschlüsselung nach E2EE unterstützen.

AirDroid 3 wird in den nächsten Wochen verfügbar sein, die Entwickler sprechen von einem Release Ende November oder Anfang Dezember.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Quelle: BGR |
Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7354 Artikel geschrieben.