CyanogenMod: OTA-Update 44S für das OnePlus One & Lollipop ab Dezember

Mit dem Update 38R hat das CyanogenMod-Team ziemlich viele Fehler des OnePlus One behoben. Doch leider klagten andere Nutzer nach dem Update auf Version 38R weiterhin über Fehler, welche so schlimm waren, dass sie wieder downgraden mussten, um ihr Telefon stabil benutzen zu können.

OnePlusOne_011-600x337

Das CyanogenMod-Team hat heute eines der letzten KitKat-Releases herausgegeben, denn ab heute legt man bei Cyanogen alle Ressourcen auf die Veröffentlichung von Lollipop, beziehungsweise CyanogenMod 12. Derzeit erstellt man eine neue Branch für CyanogenMod 12 im Repository und beginnt mit der Integration aller Funktionen in den Quellcode von Android 5.0 (Lollipop). Bereits am 01.12.2014 soll der erste CyanogenMod 12-Build veröffentlicht werden.

Und so bringt man vorher direkt noch ein wichtiges Update für alle OnePlus One-Nutzer, in welchem die Fehler von Version 38R behoben sein sollten. Da ich auf meinem OnePlus One keinen dieser Fehler feststellen konnte, kann ich dazu leider kein Urteil abgeben. In den OnePlus-Foren herrscht allerdings zweigeteilte Stimmung, während einige Nutzer sagen es sei das beste Update seit langem, sind andere eher negativ gestimmt, weil beispielsweise die Akkulaufzeit nach dem Update miserabel sein soll.

Sichert also eure Daten und bringt euer OnePlus One auf den neusten Stand, sollte euer Telefon nicht mehr funktionieren, dann könnt ihr es einfach auf eine ältere Version downgraden, hier gibt es ja zum Glück keine Beschränkungen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Wie kann man nach wenigen Stunden schon etwas über die Akkulaufzeit sagen? Das ist doch sicher nur irgendwelche Panik mache.
    PS: Bei mir gibt es keine der Fehler.

  2. Wie kann ich denn „downgraden“? Ich erhalte ein OTA, wenn es soweit ist, aber ein Angebot für ein Downgrade habe ich nie gesehen.
    Ich bin kein “ Flasher“, der die Fähigkeit besitzt in den Eingeweiden seines Smarties zu arbeiten.
    Wäre klasse, wenn da ein Bericht folgt, der mir sagt, dass ich problemfrei aktualisieren kann.

  3. ich meine in dem abschnitt mit der akkulaufzeit ist noch von 38R die rede

  4. Habe seit letzter woche (Opo ungefähr seit 9 wochen) enorme Probleme mit meinem One. Am krassesten äußert sich das am Touchscreen.

    Die ganze Zeit über „Ghostswipes“, lags, bugs,… Swiftkey lässt sich praktisch nicht mehr benutzen. Man möchte das Smartphone gerne an die Wand klatschen. Nach einem restart funktioniert es manchmal wieder für ein paar Stunden.

    Nach dem letzten waren allerdings ALLE meine über Jahre gesammelten und bei Google abgespeicherten Wlan-Passwörter verschwunden (nur restart, KEIN reset!)

    Der Höhepunkt war sicherlich vor 3 Tagen der reboot aus heiterem Himmel (gerade am schreiben in whatsapp gewesen), nachdem mich mein One mit den Spracheinstellungen begrüßte, die man nach einem klassischen factory reset bekomt. (ALLE Bilder, Whatsappkonversationen, etc. gone with the wind…)

    Ich kann nur hoffen, dass das Update bei mir bald ankommt (hätte es gerne OTA, dann muss ich nicht schon wieder resetten, geht mir langsam aufn S*ck) und vor allem, dass es auch was bewirkt. Danke fürs zuhören, irgendwo musst ich meinen Frust jetzt einfach loswerden :*

  5. „allerdings ALLE meine über Jahre gesammelten und bei Google abgespeicherten Wlan-Passwörter verschwunden“

    Klingt nach einer Leistung, dass man Google freiwillig fremde WLAN Zugänge hochlädt. Schon mal drüber nachgedacht?

  6. Jau is wohl so. Kenne recht wenig Leute, die diese Funktion deaktivieren. War bisher auch immer recht praktisch bei einigen Smartphonewechseln. Die alle wieder in Erfahrung zu bringen wird n Haufen arbeit.

  7. mit der realen verfügbarkeit stellen sich erstmal die ganzen fehler dar die vorher verborgen waren. flagshipkiller 🙂

  8. Mein OPO schnurrt brav und fleißig vor sich hin… Habe kein einziges der angegebenen Probleme. Bin super zufrieden. Drücke allen die Daumen dass das Update ihre Bugs löst…

  9. Ich konnte das OPO 4 Wochen nutzen. Danach hatte ich den CW-Bildschirm wurde beendet-Bug. Nach viel hin und her blieb mir nichts anderes als ein Factory-Reset. Getan. Neu gebootet. Und jetzt hängt es sich bei der Sprachauswahl auf. Immer und immer wieder. Unter den 500k verkauften Geräten sind leider echt nicht wenige, die massive Probleme bringen. Sehr schade drum, weil ich’s lieber mochte als mein Note 3.

  10. Ich hatte einige der Probleme, die nun endlich mit dem Update behoben wurden.. Einen unerwarteten Neustart konnte ich 3x beobachten. Der Bug mit den schwarzen flackernden Linien konnte wenigstens durch eine Option in den Entwickleroptionen verhindert werden, aber das Abstürzen des WLANS meiner Fritzbox war wirklich ein seltsames Phänomen. Plötzlich ging das WLAN nicht mehr und die Fritzbox war erst wieder nach einem Neustart wieder erreichbar. Das dieses Verhalten meines Oneplus Ones geschuldet war, bemerkte ich erst jetzt mit dem veröffentlichten Changelog 😀

    Hoffentlich gibt es mit dem neuen Update keine weiteren Probleme. Die Akkulaufzeit macht bisher keine Probleme (Android-OS hat bei mir mit dem neuen Update 16% verbraucht)

  11. Ich hab meine Opo seit 1Woche wurde aber auch laut verpackung vor 3 Wochen erst gebaut und der Akku hält im Schnitt 48h bei normaler Nutzung, ich habe weder Ghost Touches noch andere Fehler bemerkt. Zur Zeit läuft die Version 38r.

  12. @dvdk94:
    Was hast du denn wegen den Linien umgestellt? Das interessiert mich sehr!

  13. Der Bug mit den flackernden Linien entsteht durch ein neues Feature zum Energiesparen. Dieses lässt sich in den Entwickleroptionen mit „HW-Overlays deaktivieren“ abschalten.

  14. Hab das OPO seit einer Woche und konnte keine der beschriebenen Bugs beobachten. Einzig und allein der Battery drain ist auch für mich sichtbar. Das Gerät schafft gerade mal 24h nach dem neusten Update, sehr seltsam. Android OS und Google Play Services sind bei mir die größten Stromschlucker. Bin noch auf Lösungssuche, falls wer was weiß, immer her damit.

  15. @bongo: Welches Energieprofil hast du eingestellt? Bei Battery-Saving und d.h. Standardtakt bis 1GHz reicht es ohne Behinderung im Alltag für gut vier Tage bei mir.

  16. Hi,
    woher stammt die Info mit CM12 ab 1.Dezember? Im OPO Forum weiß niemand davon etwas.
    Gruß Uli

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.