54,6 MB – mein Facebook-Leben

17. April 2011 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von:

Wer es noch nicht wusste: Facebook erlaubt das Herunterladen von allen veröffentlichten Daten in einem Rutsch. Namen der Freunde, Notizen, Nachrichten, Bilder auf der Pinnwand und und und. Vielleicht für faule Leute, die ihre Bilder noch einmal komplett sichern wollen, bevor sie ihr Facebook Konto löschen. Kommt alles wunderbar geordnet in Ordnern und als HTML-Datei, die ihr im Browser aufrufen könnt. Wohlgemerkt kommt nur der Zauber, den ihr auf eure Pinnwand gebeamt habt – Kommentare und Co bei Freunden bleiben bei Freunden.

Euren Download „beantragen“ könnt ihr in den Facebook Kontoeinstellungen unter „Lade deine Informationen herunter“.  Das kann, je nach Datenmenge, ein wenig dauern. Bei mir war es knapp über eine Stunde Wartezeit, bis ich per Mail über die Downloadmöglichkeit meines digitalen Lebens informiert wurde. Wer seinen digitalen Facebook-Suizid durchziehen möchte, aber zu Erinnerungszwecken alles aufbewahren möchte, der kann also jetzt alles herunter laden. (via)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25436 Artikel geschrieben.