YouTube entfernt Vorlade-Funktion aus App

Kurz notiert: erst vorgestern berichtete ich hier darüber, dass derzeit eine neue YouTube-Version für Android ausrollt. Diese bringt zum Beispiel Unterstützung für das Streaming von Live-Videos auf Chromecast mit, entfernt aber auch eine Funktion. So fehlt nun die Vorladefunktion für eure Abos. Hier einmal in der Gegenüberstellung, im linken Teil das Menü nach dem Update, rechts und mittig das alte. YouTube nimmt  (erst einmal?) damit seinen Nutzern also die Möglichkeit, abonnierte Kanäle, beziehungsweise die Videos im WLAN vorzuladen. Nutzer, die unterwegs schauen wollen, ohne auf den Traffic zu achten, werden sicherlich wieder zu anderen Apps greifen, um YouTube Videos offline vorzuhalten.

youtube

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

7 Kommentare

  1. Lieber wäre es mir gewesen, wenn sie die Funktion endlich mal richtig zum funktionieren gebracht hätten. Wenn selbst nach mehreren Tagen höchstens ein Teil der Videos zur Verfügung steht, dann bringt diese Funktion quasi nichts.

  2. Finde es sehr schade, dass Google diese Funktion wieder entfernt hat. Ich habe dies wöchentlich genutzt.
    Jetzt bin ich bei „PAUL the App“ gelandet. Bis jetzt bin ich zumindest mit der Funktionalität zufrieden. Bedienbarkeit und Design könnte besser sein

  3. Da gibt’s nur eine Möglichkeit: WatchlaterApp! Die Original-App nervt mich (bei mir ist es iOS) schon lange!

  4. Funktion hat bei mir auch nie zuverlässig funktioniert. Die Videos zur „Später ansehen“-Liste hinzuzufügen hat außerdem nichts mit Komfort zu tun.

  5. Es gibt wirklich Leute die sich dumme YouTube Videos unterwegs ansehen? Lol

    Videos, Serien, Filme… OK. Aber YouTube Videos? Tz tz tz…

  6. Wenn man sich nur dumme YouTube Videos ansieht wird man wahrscheinlich auch nichts anderes kennen.

  7. Ja ich bin zum Beispiel ein solcher, der sich gerne unterwegs YouTube Videos anschaut..
    Musikvideos, kleine Nachrichtensendungen, Reviews über neue Produkte, Sketche, Tutorials,… ich finde, dass es durchaus auch sehr gut gemachte Videos auf YouTube gibt, die ich mir sogar unterwegs anschauen möchte.
    Falls die Tutorials ausführlicher sein sollen, greife ich natürlich zu anderen Diensten wie Video2Brain.