Yamaha AV-Receiver: Update für Auro-3D AuroMatic, ALLM sowie VRR

Yamaha wappnet mit einem Firmware-Update seine AV-Receiver für die aktuelle Spielekonsolen-Generation. Während man mit vorherigen Updates bereits die Unterstützung für 8K60, 4K120 und HDR10+ spendiert hat, unterstützen mehrere Modelle nach einem weiteren Update (v17.3) nun Auto Low Latency Mode (ALLM) sowie die Variable Refresh Rate (VRR). In den Genuss der neuen HDMI-Funktionen kommen Inhaber der Aventage-Topmodelle. Mit der Firmware 1.58 sind die beiden Funktionen auch bei RX-A2A, RX-V6A, RX-V4A, TSR-700 sowie TSR-400 nutzbar. Über das Update für die HDMI-2.1-Funktionen einiger der gelisteten Modelle informierten wir euch bereits vor einigen Wochen.

Als weitere Neuerung bringt man ein sogenanntes Cross-Upmixing mit. Die Auromatic des RX-A8A und RX-A6A lässt sich inzwischen auch, unter Zugriff auf die Höheninformationen, mit nativen Tonspuren im Format DTS:X und Dolby Atmos verwenden – dies gilt auch für die Yamaha-DSP-Programme und Surround:AI. Dank Surround:AI, Yamaha DSP, Dolby Surround, DTS Neural:X und der AuroMatic dürfte da jeder etwas für seinen persönlichen Geschmack im 3D-Sound-Bereich finden.

Firmware-Version 1.73 bringt den Upmixer von DTS zur RX-A8A, RX-A6A und RX-A4A. Man fügt dem Mehrkanalton zusätzliche Höhenklänge von Dolby hinzu. Umgekehrt sind somit auch Tonspuren von DTS, wie DTS-HD, mit dem Upmixer von Dolby um Höheninformationen erweiterbar.

Die aktuelle Firmware-Version 1.73 für RX-A8A, RX-A6A und RS-A4A ist ab sofort erhältlich und kann entweder über das Netzwerk oder mit einem USB-Stick auf die AV-Receiver geladen werden.
Das Update für die Geräte RX-A2A, RX-V6A, RX-V4A, TSR-700 sowie TSR-400 (Version 1.58) steht ebenfalls ab sofort zur Verfügung.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Lehrer. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Nieder Yamaha, deren Update Politik ist zum Kotz*n. Damals mein 1 Jahr alter Receiver (und der war da erst 2 Jahre auf dem Markt!) hat kein AirPlay 2 Update bekommen. Ein Unternehmen das AVR verkauft sollte keine Smartphone-like Updatepolitik haben.
    Da lobe ich mir Marantz, Denon, Onkyo…

  2. Yamaha ist kein schlechter hifi anbieter… mein DVD Player funktioniert wahrscheinlich heute noch, schlummert im Keller, er ist 20 Jahre alt und liegt dort seit 18 Jahren… zumindest War er in Wohnzimmer tauglicher Champagnerfarbe zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.