Xiaomi Watch Color 2 vorgestellt

Xiaomi hat eine neue Smartwatch namens Watch Color 2 vorgestellt. Zunächst erscheint sie, wie das neue Civi-Smartphone, nur auf dem chinesischen Markt. Die erste Generation, die Xiaomi Watch Color, erschien bereits Anfang 2020 in China. Auf den Markt kommt das neue Wearable nun in den Farben Weiß, Blau und Schwarz. Bei den Armbändern besteht aber die Wahl, später auch noch alternativ zu den genannten Farben auf Gelb, Orange oder Grün umzurüsten.

Die Xiaomi Watch Color 2 wiegt etwa 36,2 g. Sie verwendet ein AMOLED-Display mit 1,43 Zoll Diagonale, einer Pixeldichte von 326 ppi und einer Bildwiederholrate von 60 Hz. Das Zifferblatt ist natürlich anpassbar. Mehr als 200 Watchfaces bietet Xiaomi da im Download an. An Bord sind unter anderem auch ein Pulsmesser, ein SpO2-Sensor und Funktionen, um das Stressniveau zu erfassen, den weiblichen Zyklus zu tracken, den Schlaf zu überwachen und mehr.

Die Xiaomi Watch Color 2 nutzt 117 Sportmodi und 19 für „professionellen Sport“. Auch GPS beherrscht die Smartwatch. Sie sei bis zu 5 ATM wasserdicht. Via Bluetooth sind Verbindungen zu mobilen Endgeräten möglich. Da steht für Android und Apple iOS die App Xiaomi Wear stramm. Unter Android gibt es in China sogar eingeschränkten Support für Anwendungen von Drittanbietern, etwa um das Smart Home zu steuern. NFC für kontaktlose Bezahlungen hat Xiaomi auch noch integriert.

Der Akku der Smartwatch steht bei 470 mAh, womit man etwa 12 Tage hinkommen soll. Komplett aufgeladen ist die Watch Color 2 nach ca. zweieinhalb Stunden. In China kostet dieses Wearable umgerechnet etwa 132 Euro. Vorbesteller zahlen mit 119 Euro etwas weniger. Es ist möglich, dass die Xiaomi Watch Color 2 auch in anderen Ländern erscheint – unter anderem Namen. Die erste Generation sowie dessen Ableger Xiaomi Watch Color Sports Edition kamen je nach Region etwa als Mi Watch, Mi Watch Revolve bzw. Mi Watch Revolve Active auf den Markt,

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Wieso habe ich nur meine Zweifel, dass das Display in Wirklichkeit überhaupt keine quasi nicht vorhandenen Rahmen hat, so wie Xiaomi es hier darstellt… Die tun so, als geht das Display wirklich bis zum Anschlag, dort wo der äußere Metallrahmen beginnt.

  2. Hans-Jürgen Duwe says:

    Wo kann man sie bestellen? Ich finde keinen Shop der die gelistet hat….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.