Xiaomi: So sieht der Plan für weniger Werbung in MIUI aus


Im April hat Xiaomi zur Zukunft der eigenen MIUI-Oberfläche geplaudert und unter anderem sechs neue Funktionen versprochen. Auch wurde seinerzeit bekannt, dass Xiaomi die über MIUI ausgespielten Werbeanzeigen reduzieren möchte. Ganz darauf verzichten geht nicht, die Werbung sichert die Entwicklung und dürfte auch einen Teil dazu beitragen, dass die Geräte teilweise extrem günstig angeboten werden können.

Via Weibo wurde nun bekannt gemacht, was Xiaomi bereits zur Reduzierung der Werbung unternommen hat und wo man noch ansetzen wird. Kurz zusammengefasst: In den nächsten drei Monaten sollte sich die Werbung reduzieren. Etwas detailliert sieht es dann so aus, dass Xiaomi bereits begonnen hat, weniger Werbung anzuzeigen, dies in den nächsten zwei Monaten aber weiter reduzieren wird.

Außerdem soll keine vulgäre Werbung angezeigt werden, vor allem nicht im Benachrichtigungszentrum. Der MIUI-Browser wird zudem innerhalb der nächsten zwei bis drei Monate weniger Anzeigen ausspielen. Xiaomi teilt außerdem mit, dass jede Werbeanzeige deutlich gekennzeichnet sein wird und der Nutzer die Möglichkeit hat, diese auszublenden oder temporär zu deaktivieren.

Zu guter Letzt wird es Xiaomi dem Nutzer auch einfacher machen, die Werbeeinstellungen im System zu finden. Zu beachten ist hier allerdings, dass diese Aussagen für das chinesische System gelten. Ob oder wann diese Änderungen in die Global ROMs des Herstellers Einzug halten, ist nicht bekannt.
via XDA Devs

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

7 Kommentare

  1. Hm, ich nutze nun schon drei Jahre Xiaomi Smartphones und mir ist noch nie Werbung aufgefallen. Ist die vielleicht nur im der China-ROM?

    • Hab bis jetzt auch noch keine gefunden…
      Einer schrieb hier, dass bei der „globalen Version“ eh nicht der Fall ist.
      Somit wäre ein Anpassung für „globale“ Geräte nicht notwendig.

    • also bei meinem Redmi Note 4 sehe ich die jedesmal beim Xiaomi eigenen Viren-Scan, wenn ich eine neue App installiere. Früher sah ich die auch im Dateimanager. Nutze die Global ROM. Ich könnte die „Empfehlungen“ jedoch abstellen, wenn ich wollte.

    • Ich meine, dass es nur in bestimmten Regionen Werbung gibt. Wenn die Region des Geräts auf ein europäisches Land gestellt ist, dann gibt es keine. Wenn sie aber bspw. Indien ist, dann kommt Werbung und es werden zusätzliche (Werbe-)Apps installiert. Getestet wurde das mit einem POCO F1 und der Xioami.eu-ROM.

  2. leachimus says:

    Nutze seit 4 Wochen das Mi 9 und habe noch nie Werbung gesehen.

  3. Ich benutze ebenfalls seit mehr als 5 Jahren MIUI (Redmi2 – MI6). Noch nie Werbung gesehen. (stable und beta global roms)

  4. Alleine dass sie es können reicht mir eigentlich schon. Bin gespannt, wann ich vor Fahrtantritt mit meinem neuen Auto erst mal warten muss bis die Werbung auf dem Display durchgelaufen ist. You can skip this add in 3..2..1.. So jetzt können Sie losfahren, viel spass in der Arbeit. War diese Werbung angenehm für Sie?

    Kaufen Sie ein Auto mit Werbeunterstützung, Sie sparen 5k….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.