Xiaomi Mi 11 Lite: Renderbild zeigt die Farbvarianten

Das Xiaomi Mi 11 Lite soll ein Mittelklasse-Trittbrettfahrer werden, der im Fahrwasser des Xiaomi Mi 11 (hier mein Test) erscheinen könnte. Bisher gibt es aber noch keine offiziellen Informationen zum Gerät. So war ein wenig überraschend, dass Xiaomi zwar ein Mi 11 aus dem Hut zauberte, aber weder eine Pro- noch eine Lite-Version präsentierte. Eventuell könnte sich das bald ändern.

Es gibt jedenfalls eine neue Renderaufnahme von dem Gerät, die auch zu den bisherigen Leaks passt. Das Design erinnert doch sehr an das Flaggschiff. Allerdings soll hier ein planes Display zum Einsatz kommen – also ohne gekrümmte Ränder. Als SoC halte angeblich der Qualcomm Snapdragon 765G her. Zudem werde eine Triple-Hauptkamera verbaut sein, deren Hauptsensor mit 64 Megapixeln arbeite.

Offenbar sollen drei Farben erscheinen: Schwarz, Lila und eine Art Pfirsich- / Lachsfarbe. Die Frontkamera soll offenbar links in einem Punch-Hole platziert sein. Möglich ist im Übrigen sogar, dass eine Abwandlung des Xiaomi Mi 11 ohne 5G erscheinen könnte. In dieser günstigeren 4G-Version würde dann der Snapdragon 732G werkeln, der etwa auch im Redmi Note 10 Pro steckt.

Man sagt dem Xiaomi Mi 11 Lite je nach Quelle mal ein AMOLED- und mal ein IPS-Display nach. Die Auflösung solle bei FHD+ stehen und auch eine erhöhte Bildwiederholrate werde angelegt. Zudem sollen 8 GByte RAM, ein Akku mit 4.150 mAh und 33-Watt-Schnellaufladung vorhanden sein. Wann genau das Xiaomi Mi 11 Lite vorgestellt werden könnte, ist weiterhin offen.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Bitte Xiaomi, macht ein Mini (normales) Smartphone. Raus kann:

    * 5G
    * Die vierte, dritte und zweite Kameralinse
    * Der Highendprozessor
    * Glasrückseite
    * Der riesige Akku (erübrigt sich durch normal großes Display, benötigt weniger Strom)

    Ich behalte USB-C, AMOLED und gerne auch IPxx Schutz (macht ohne Glasrückseite deutlich mehr Sinn). Von der Grundform und Farben sieht die Mi 11 Reihe wirklich angenehm aus, besser als die iPhones.

    PS: Ist Blau das neue Lila. Welches wiederum als Violett bekannt ist?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.