Anzeige

WSCC: Sammlung nützlicher Tools für den Admin

WSCC, das steht für Windows System Control Center und beherbergt die ultmative Schaltzentrale. Das ist keinesfalls übertrieben: die Software bündelt viele, bereits oft vorgestellte Programme aus dem Hause Nirsoft und den SysInternals von Microsoft. Noch besser, das Programm kann als portable Version heruntergeladen werden. Des Weiteren steht ein Updater bereit, mit dem ihr ganz einfach die Tools auf den aktuellen Stand bringen könnt.

WSCC - Windows System Control Center 1.8.1.0 (Portable)

Ich kann euch sagen: es gibt nichts besseres. Ihr müsst nicht mehr unnötig die einzelnen Tools zusammen wühlen und auf dem aktuellen Stand halten, das alles könnt ihr mittels WSCC realisieren.

Kleines Beispiel gefällig? Passwörter auslesen ist ja immer ein Thema. Also ganz einfach mal in die Suche des WSCC „Password“ eingeben.

WSCC - Windows System Control Center 1.8.1.0 (Portable)-2

Ihr findet nun eigentlich für jedes Art des Passwort-Auslesens ein Programm. Sei es Google Chrome, der Internet Explorer, Netzwerk-Kennwörter, E-Mail-Programme und und und.

Von euch häufig genutzte Tools könnt ihr in eine eigene Kategorie Favoriten legen – schneller Zugriff garantiert.

WSCC ist meiner Meinung nach eines der besten Programme für den (Hobby-) Administrator. Die kostenlosen Tools von NirSoft und SysInternals (Microsoft) gehören zu den Besten, die das Netz zu bieten hat. Durch das Windows System Control Center habt ihr alle Tools auf einem Blick und die Möglichkeit direkt zu aktualisieren. Besorgt euch am besten die portable Version, dann könnt ihr das Schweizer Taschenmesser auch immer auf eurem USB-Stick haben. Mit nicht einmal 50 Megabyte für das Komplettpaket inklusive aller Tools gehört es zu den Leichtgewichten wenn man die Funktionen und Möglichkeiten bedenkt. Must Have!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

56 Kommentare

  1. Das schaue ich mir mal an. Das ständige Erneuern der Toolsammlung nervt schon ein wenig bei den Dutzenden von Tools welche man so nutzt.

  2. super tipp, danke!

    Schön mal alles auf einem blick und in einem programm vereint zu haben!

  3. Wieso ist das Paket bei Dir 50 MB groß?
    Hab die portable geladen und nach entpacken ist die bei mir nur 2,7 MB groß.

  4. Ebenfalls Danke für den Tipp. Werds auch mal testen.

    Kannst du das Mail Backup von denen auch empfehlen caschy?

    Gruß
    Jack

  5. @fraggle: lies den Text noch einmal. Man beachte das Wort „inklusive“.

  6. Guten morgen allerseits,
    ich war auch etwas verwirrt wegen der Aussage von Caschy: „nicht einmal 50 MB“…aber, @Fraggle auch, nach dem Entpacken und Starten (config. erstmal so lassen), kannst du diesen Updater benutzen um halt das ganze Paket automatisch runterzuladen. Ich gehe davon aus, dass diese „Installationen“ intern stattfinden (mögl. nur kopieren) und das System nicht angetastet wird. Die Liste ist lang, und wird bestimmt die 50 MB erreichen 😀 Bin nämmlich noch dabei.
    Danke @Caschy dafür. Top Tipp.
    Schönen Sonntag noch.

  7. Ich habe beim Install der Updates von „BullGuard“ ca. 15-20 infizierte Applikationen gemeldet erhalten. Mein Problem oder habt Ihr ähnliches?
    Danke

  8. @Passi66: Sind knapp über 50 MB und die Tools sind dann im Unterordner Data zu finden.

  9. Hi Cashy,

    kennst du schon Liberkey? Ist auch eine Sammlung von Portable Apps für den Admin und noch mehr. Die Apps werden automatisch aktualisiert und von der Homepage kann man sich weitere Apps hinzufügen. Nutze das auf Festplatte und allen Sticks. Ist echt klasse. Vielleicht ist es ja auch mal ein Beitrag wert.
    Ein weiteres cooles Featuere ist, dass man über ein Tool die Apps ins System einbinden kann (z.B. als Default Handler für HTML Dateien usw.). Die Apps sind dann auch im Kontextmenu. Wird das Tool wieder beendet ist alles wieder weg.

    Hier die URL: http://www.liberkey.com/en/
    Und es wird ziemlich oft aktualisiert!

    Gruß Simon

  10. Das Programm sieht sehr schön aus. Werde es auf jeden Fall ausprobieren. Denn ich finde auch das es stört wenn man immer wieder verschiedene Tools benützten muss.

  11. @GHEM: Rising AV hat nichts gemeldet. Hätte mich auch gewundert. Wird wohl am Bullshit, äh Bullguard liegen.

  12. Danke @Runnerduck Genauso hab ich es mir vorgestellt…nach dem Vorfinden eines leeren „Data“ -Ordners! 😉
    „Allet wird jut“
    Tschöööö

  13. Super Tip. Danke.

    @GHEM: Ich würde mir Sorgen machen, wenn der der Wächter nicht anschlägt. ^^

  14. Sehr geile Sache. Werd ich gleich mal laden und schauen ob es hält was es verspricht.

  15. Nutze ich seit einer geraumen Zeit… Superteil!

  16. @caschy:
    Ah, ich dachte die portable Version würde direkt das komplette Paket liefern. So früh am Morgen nach einer Feier ist die Graue Substanz noch nicht so schnell 😉

  17. Mein AV hat auch x-mal angeschlagen. Liegt an den ganzen Passwort Tools. Ist jetzt aber kein ernsthaftes Problem.

    Danke für den Tip Caschy!

  18. wenn mir mal jemand verrät wie ich avg beibringe, dass er bei solchen tools generell nicht mehr meckert währe ich eh dankbar 😉

  19. @MaxFragg: Als Flamer würde ich sagen: Benutze ESET statt AVG 😀

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.