Windows Update verursacht Zwangsabstieg

Schräge Nachricht aus der Welt des Sports. Die Finke Baskets aus Paderborn steigen aus der 2. Basketball Bundesliga (Pro A) ab, wenn das jetzige Urteil gegen den Klub Bestand behält. Was war passiert? Durch ein Windows-Zwangsupdate konnte ein Spiel erst 25 Minuten später beginnen. Das Spiel wurde gewonnen, doch aufgrund der Verspätung im Nachhinein 0:20 gegen das Team aus Ostwestfalen gewertet.

Windows Update

Drei Wertungspunkte fehlen, was zum jetzigen Zeitpunkt den Zwangsabstieg bedeuten würde. Die Finke Baskets wollen gegen diese Entscheidung nun mit einem Anwalt vorgehen. Der Gegner Chemnitz hatte nach dem Spiel Beschwerde eingelegt. Die Regeln besagen, dass auf Spielverlust zu entscheiden ist, wenn ein Bundesligist eine Spielverzögerung mehr als 15 Minuten verursacht.

Durch die Entscheidung fällt Paderborn auf Platz 15 der Tabelle und hat auch keine Chance mehr auf einen Nichtabstiegsplatz. Irre – oder? Bin gespannt, wie da entschieden wird und wer als Schuldiger ausgemacht wird. Sicher dürfte sein, dass man die Anlagen schon weit vor Spielbeginn prüfen und so sicherstellen sollte, dass kurz vor dem Spiel keine Eventualitäten wie ein Windows Update auftreten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

31 Kommentare

  1. Windows Zwangsupdate? man kann doch automatische Updates in Windows deaktivieren, dann wird nichts Updated wenn ich nicht will. Sollte bei jeder Firma (auch Sportklub) Standard sein.

  2. Also ich hatte noch nie ein „Zwangsupdate“. Aber einen Schuldigen braucht man halt immer.

  3. Markus Maier says:

    Beim Vorverfassen des Aprilscherzes vergessen, Datum und Uhrzeit korrekt anzugeben?

  4. Wäre interessant zu wissen warum das Spiel durch ein Windows Update verzögert wurde… So ist das relativ nichtssagend… Hat die Anzeigetafel nicht funktioniert?

  5. @ted selbst mit automatischen Updates gibt es so was nicht.

    Vermutlich haben sie einfach auf jetzt neu starten geklickt, … Weil es halt dran stand. Also selbst schuld. Warum auch auf später drücken.

  6. @ted, also als Tipp automatische Updates bei Windows zu deaktivieren finde ich schon sehr bedenklich. Da achtet doch niemand drauf, das regelmäßig geupdatet wird, erst Recht nicht wenns nicht die eigene Firma ist. Warum auch, ist ja ne Sache der IT.

    Das System ist bei Windows einfach sehr schlecht gelöst. Wie oft hatte ich es schon, dass ich zu nem Termin musste, den Laptop runterfahren wollte und Windows auf einmal Updates installieren wollte… Finde das bei OSX echt besser gelöst, da wird ganz klar angezeigt wenn ein Neustart erforderlich ist und man kann das einkalkulieren

  7. Ich halte den Artikel für einen Trollversuch.

  8. Naja der Schaden den Microsoft in € verursacht ist viel viel höher. Aber nette „Visualisierung“ mit dem Basketball

  9. Ah, das gute alte Windows Update. Kann mich noch gut erinnern als XP (oder Vista?) ohne zu fragen einen Neustart hingelegt hat. Man geht kurz vom Computer weg, verpasst den 60 Sekunden Dialog, kommt zurück — boom, das System wurde neu gestartet und alle nicht gespeicherten Dokumente waren weg. Da hatte Microsoft von der Tapete bis zur Wand gedacht. Zum Glück bin ich privat nicht mit Windows unterwegs.

    Zwangsupdates gab es auch bei Win 7 SP 1 nach ner gewissen Zeit. Letztes Jahr gab es ein Zwangsupdate für verschiedene Versionen der ungefragt das eigentliche Windows Update aktualisierte, selbst wenn man automatische Updates ausgestellt hat.

  10. >Domm 25. März 2015 um 14:13 Uhr
    >@ted, also als Tipp automatische Updates bei Windows zu deaktivieren finde ich schon >sehr bedenklich.

    Ja wirklich,da verpast man doch die Chance sein System richtig zu ruinieren,
    Updates nr Manuell,nach eigenem Zeitplan,dann ist das Risko eines Patches der das System runiert wesentlich geringer,

  11. Man muss nur mit dem System umgehen können… Man muss nie ein Zwangsupdate machen totaler Schwachsinn. Selbst wenn Updates gemacht wurden kann man den Neustart/Installation umgehen–> Einfach Benutzer abmelden und dann auf den kleinen Pfeil neben den“Herunterfahren Button“ drücken…. Da stehen dann Neustart ohne Update oder so ähnlich….
    Also entweder hat da jemand rumgespielt der sich nicht auskennt oder der IT-Dienstleister wahr etwas %&$°!

    MFG

  12. Demnächst an dieser Stelle:

    Microsoft hat die Schuldenkrise verursacht! 99% Aller Banker, die faule Kredite weitervertickt haben, haben dazu Excel und Powerpoint benutzt. Wie lange wird Microsoft sich noch vor der Verantwortung drücken können?

    Wenn wir uns anstrengen, können wir MS bestimmt auch noch HIV, schlechtes Wetter und das Schmelzen der Polkappen anhängen!

  13. Zur (evtl.) Erklärung: Bei automatischen Updates, die einen Neustart erfordern, gibt es tatsächlich einen Zwangsneustart, wenn 48h nach dem Update immer noch keiner erfolgt sein sollte. Passiert aber eigentlich nur bei Laptops, die den Ruhezustand statt Poweroff verwenden.

  14. Alles Profis hier. Ich sehe schon .. Es gibt durch aus administrative Tools, die einen zwingen Updates zu fahren. Zugegeben, nur wenn man die Updates ein paar Mal mit den Worten „ist gerade ungünstig“ weggeklickt hat. Aber dennoch gibts das natürlich. Muss ja nicht durch Windows Update ausgelöst worden sein, sondern kann durch die Vorkehrungen von deren IT kommen. Ich selber hatte es auch schon kurz vor einer Kundenpräsentation, ist schon ungeschickt, kann aber vorkommen.

    In dem Artikel steht nirgends, dass Microsoft schuld wäre..

  15. name nachname says:

    das ist ein zweitligist im deutschen basketball. mich wundert es schon, dass sie sich einen anwalt leisten können, wie sollen die sich bitte nen it´ler leisten können?

    anwenderfehler, aber schon ziemlich kleinkariert vom gegnerischen team beschwerde einzulegen, da der fehler wohl eher durch dummheit, statt mit absicht begangen wurde..

  16. Sind ja richtige Helden hier unterwegs. Also Windows 7 kann sehr wohl selbständig einen Neustart hervorrufen. Ist bei mir dieses Jahr geschehen. Weiter werden eher DAUs die Rechner bedienen während Fachleute für die Wartung da sind, die aber sicherlich nicht vor Ort waren. Einzig der Punkt, daß das IT Team die Updates manuell einspielen sollte um genau so etwas zu vermeiden ist berechtigt.
    Und ich würde fast darauf wetten, daß die IT Abteilung ausgegliedert wurde.
    Wie auch immer, es ist bitter und bei der IT werden Köpfe rollen, aber Regeln sind Regeln. Paderborn kam der Veranstalterpflicht nicht nach und hat halt Pech. MS ist keine höhere Gewalt,

  17. Uralt Laptop, einmal ins Netz gelassen. Dieses hat dann im Hintergrund alle Updates runtergeladen und installiert. Beim Hochfahren hat es dann zu ende Konfiguriert.
    Ja nach Menge der Updates und dem alter des Gerätes dauert das eben mal so lange.

    Da kann MS nichts für. Solche Geräte habe ich bald täglich hier und kein Mitleid mit dem Verein, sofern es genau daran liegt!

  18. Was für ein PC kann denn bitte ein Basketballspiel verhindern????? Die Kasse am Würstchenstand?

  19. die vollautomatische Zapfanlage für den Bierverkauf natürlich 🙂

  20. Klar gibt es Zwangsupdates. Ist mir selbst des öfteren passiert, das Windows einfach mal gesagt hat so ich starte neu und das brauche ich dir auch nicht mitzuteilen. Wurde zwar vorher immer die Meldung gezeigt und man konnte den Neustart verschieben, aber dennoch Scheiße wenn er einfach neu startet.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.