Windows Phone: Verlassen die Ratten das sinkende Schiff?

Frage vorab: Seht ihr es so, dass man Windows Phone als Betriebssystem mit einem sinkenden Schiff vergleichen kann? Oder ist es – so kurz vor Windows Phone Apollo – zu früh, um den Giganten aus Redmond im mobilen Bereich schon abzuschreiben? Nachdem ich persönlich das Gefühl hatte, dass die Lumia-Devices zwar nicht gerade State of the Art sind, aber dennoch um Längen spannender als die letzten Nokia-Smartphones, wirkt das Treiben um Nokia und Microsoft in den letzten Tagen schon ein wenig so, als traut man dieser Ehe nicht mehr sehr viel zu.

Gestern schrieb ich bereits über die enttäuschten Reaktionen europäischer Provider in Sachen Lumia Phones, eben hat Caschy nachgelegt mit der Meldung, dass gerade große Unsicherheit darüber herrscht, ob aktuelle WP7-Geräte überhaupt das Update auf Apollo erhalten werden.

Der Mix aus beiden Meldungen (Lumia Phones sind nicht gefragt auf der einen Seite, kommen überhaupt die angekündigten Updates auf der anderen) trägt natürlich nicht gerade dazu bei, die notwendige Ruhe rein zu bringen. Richtig schlimm wird es aber spätestens dann, wenn man das Gefühl bekommt, dass die entscheidenden Köpfe im Unternehmen selbst nicht mehr an den Erfolg glauben und das Weite suchen.

Im Bild seht ihr Gavin Kim, der noch bis letzten November bei Samsung als VP of Consumer and Enterprise Services beschäftigt war. Als Marketing-Chef für Windows Phone scheint er sich jedoch auch nicht wirklich glücklich gefühlt zu haben, denn nach nur fünf Monaten hat er bei Microsoft in den Sack gehauen, ohne Angabe von Gründen. Das muss natürlich nicht zwingend eine Auswirkung auf die strategische Ausrichtung des Unternehmens haben, aber ein erfreuliches oder verheißungsvolles Zeichen sieht definitiv anders aus. Das ist aber nicht die einzige Personalie, die mit Windows Phone und dessen Marketing zusammenhängt: auch Frank Fischer, Leiter des Geschäftsbereichs Windows Phone Deutschland (und somit zuständig für das Marketing in Deutschland), streicht die Segel auf eigenen Wunsch – ein Job bei der Telekom lockt.

Wie gesagt: ich werde mich hüten, Windows Phone generell oder die Lumia-Geräte im speziellen vorschnell zu Grabe zu tragen, aber in den letzten Tagen häufen sich die unschönen Meldungen doch in einem sehr unerfreulichen Maße. Ich greife die Frage vom Anfang nochmal auf und gebe sie an euch weiter: sehe ich das alles hier wirklich ein wenig zu schwarz und man muss den Unternehmen noch ein wenig Zeit einräumen? Oder ist bei Windows Phone tatsächlich schon Hopfen und Malz verloren?

Quelle: wmpoweruser.com und Microsoft Deutschland via Basic Thinking

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

44 Kommentare

  1. Daniel Majewski says:

    Die wenigsten Kunden die es haben sind unzufrieden. Ich glaube schon dass ein größerer Markterfolg seitens der Geschäftsführung gewünscht wurde, aber die Daten belegen einen stetig steigenden Marktanteil von monatlich durchschnittlich 0,1 – 0,2 % – das ist nicht viel, aber immerhin. Dranbleiben und langen Atem beweisen ist das Motto!

  2. Ich habe mich im Dezember 2010 für ein Windows-Phone entschieden. Damals gab es bei Vodafone diese tollen Werbespots mit den Windows Phones, und jetzt besitze ich eben ein LG „Optimus“. Es ist nicht allzu übel, aber manchmal startet es heimlich einfach neu. Leicht zu erkennen daran, daß man plötzlich die SIM-PIN wieder eingeben muss. Es fehlen mir diverse Apps („GW-Mail“ oder eine Dropbox-App), die es bei Android und dem iPhone eben gibt. Insgesamt bin ich enttäuscht, unzufrieden und werde keine Vertragsverlängerung durchführen, sondern zu T-Mobile wechseln. Das Netz ist einfach besser, und dann bekomme ich ein subventioniertes Android-Phone. Das Thema Windows Phone (und das Thema Vodafone) ist im Dezember 2012 für mich erledigt.

  3. Es wird sich in der Microsoft-Erfolgsgeschichte irgendwo zwischen Kin-Handy und Zune-Player auf der einen Seite und Windows Vista und Windows ME auf der anderen Seite einordnen. Ganz nach altbekannter Art: Wir haben es zwar mit ganzer Kraft versucht und es hat uns ne Menge Geld gekostet, aber geflopt ist es trotzdem.

  4. Wenn ein Hersteller, der schon jahrzehnte lang zu doof war ein richtiges Betriebssystem zu programmieren, sich dann auch noch auf so etwas stürzt, kann das nichts werden. Auch mit Nokia zusammen wird das nichts. Und der Pocket-PC war ja nichts anderes als Win 3.11 auf kleinem Bildschirm.

    Das Satiremagazin Titanic hat das schon ganz gut dargestellt:

    http://www.titanic-magazin.de/uploads/pics/Rettung-fuer-Nokia-karte.jpg

  5. Timo Abend says:

    WP7-Applikationen werden in Silverlight entwickelt. In Silverlight sehe ich keine Zukunft. Und es wirkt ganz so, als würde es Microsoft mit Windows 8 auch schon nicht mehr tun.

    Ich hoffe allerdings, dass WP7 ein guter Spielplatz zum Üben für Microsoft und Nokia für die nächste Plattform ist. Ich hoffe weiterhin, dass mit Windows 8 und WP8 ein durchgängigeres und offeneres Konzept für die Entwicklung von neuen Applikationen kommt. Mit guten Geräten, einem guten Bedienungskonzept und vor allem vielen praktischen Anwendungen lassen sich auch Anwender locken.

    Ich selber habe kein WP7, da sich einfach wenig Anwendungen finden. Das können Apple und Google besser. Für den Markt wünsche ich mir aber etwas mehr Vielfalt :).

  6. René Fischer says:

    Auch wenn es noch keine hoch-offizielle Aussage dazu gibt, ist der Tenor, das die WP7-Geräte der zweiten Generation das Apollo-Update bekommen werden. Das ist zumindest aus unterschiedlichsten Quellen immer wieder zu hören.
    Die Geräte der ersten Generation (bspw. Omnia7) werden wohl kein Update erhalten, was vor allem an den Voraussetzungen liegen dürfte, die WP8 mit sich bringt.

    Ich persönlich finde es zu früh für einen Abgesang. Die WP7-Geräte liegen nicht nur in vielen Verkaufscharts weit vorn, sondern werden auch von den Anwendern geliebt. Ich selbst besitze seit fast einem halben Jahr ein Omnia7 und bereue die Entscheidung nach 3 Jahren von Android zu WP zu wechseln kein bisschen.

    Der Erfolg oder Mißerfolg von WP wird ganz eng mit dem Erfolg von Windows 8 gekoppelt sein. Schafft es Windows 8 sich auf dem Desktop und dem Tablet-Markt durchzusetzen, wird auch WP davon profitieren, weil es eben – ähnlich wie bei Apple-Produkten auch – nette Synergy-Effekt geben wird, die für Produkte aus einer Hand sprechen werden.

    Insofern einfach mal abwarten und cool bleiben. Ich jedenfalls habe Spaß mit meinem WP7-Gerät und würde um keinen Preis je wieder auf Android wechseln.

  7. Ich denke, dass einfach zu spät das Geschäft mit Smartphones, Apps etc entdeckt wurde. Ich habe es gerade letztens erlebt, als ein Kollege ein Lumia 800 getestet hat um das iPhone 3GS seiner Frau zu aktualisieren.
    Ein weiterer Kollege kam um die Ecke und fragte, ob er diese und jene App auf dem iPhone bereits getestet hat. Und da wurde ihm dann bewusst, wie abhängig er vom iPhone, AppStore und den Smartphones in seinem Umfeld geworden ist. 🙂

  8. Beide (MS und Nokia) können sich’s leisten für ne ganze Weile Cash zu verbrennen bis Windows Phone ein „akzeptables“ Niveau erreicht hat. Die ganze Geschichte lässt sich doch mit fast allen anderen Produkten von Microsoft vergleichen. Märkte penetrieren bis zum umfallen, um jeden Preis.

  9. Heinz Berger says:

    Lumia ist schon jetzt eine Totgeburt, Genau so wie die Allianz von Nokia und Microsoft. Und mal ehrlich. Wer will ein Telefon dessen GUI aussieht als ob man ein Seniorentelefon bedient. Sie haben es nicht begriffen und sie werden es auch nie mehr begreifen.

    Ich habe 25 Jahre meines Lebens mit Microsoft Schrott vergeudet. Damit ist jetzt Schluss. Ich hoffe das Windows Phone und Windows 8 Microsoft endgültig den Todesstoß versetzen damit dieser unselige Schrott endlich vom Markt verschwindet. Microsoft ist eine Riesengroße Zeitvernichtungsmaschine!
    Sorry – aber das musste mal gesagt werden 🙂

  10. Microsoft hat einen langen Atem, da kann schon noch was kommen. Ich sehe aber nicht, auf welcher Basis das sein sollte. Der Zune war auch nicht schlecht, aber ebenso ein Me-Too-Produkt ohne eigenen Reiz. Dann kann man auch gleich das Original nehmen, insbesondere wenn es nicht einmal teurer ist.

    @René Fischer
    Kannst Du die Aussagen, dass Windows-Phone-Geräte geliebt werden und in den Verkaufscharts weit vorne liegen, irgendwie unterfüttern? Die wenigen, die ich kenne, die überhaupt eines haben, finden es nett. Aber „lieben“? Die einzigen, die wirklich emotionale Reaktionen bezüglich ihres Handy-OS‘ haben, die ich so kenne, sind Android-Fanatiker (was auch keine gute Werbung ist). Und die Zahlen der verkauften (oder in den Staaten beim 900 inzwischen: verschenkten) Einheiten sind ja eben gerade nicht so dolle.

  11. Also ich glaube nicht dass das ein sinkendes Schiff ist. In den USA wird das Lumia 900 sehr gut aufgenommen.
    Sobald es nach Deutschland kommt wechsle ich vom iPhone ebenfalls aufs Lumia.
    Windows Phone 7.5 hast der wahnsinn und ich würde auch sagen, dass außer Geräte der ersten Generation alle das Update auf Apollo bekommen.

    Und @ Heinz Berger: Wow… da hat mal jemand keine Ahnung…

  12. Ich glaube die Windows Phones werde noch lange auf dem Markt bleiben. Selbst wenn Microsoft drauf zahlt, werden sie das weiter machen.

    Viele Leute kaufen ja immer noch ein Samsung Handy und keine Android, Bada oder Windows Phone Smartphone. Solange Mircosoft Hersteller weiterhin davon überzeugen kann, ihr System einzusetzen, wird es auch noch verkauft.

    Letztendlich wird einfach nur das Windows Ökosystem gestärkt. Und an sich fehlt einem nichts, wenn man nur Windows Produkte hat. Erst wenn man mal gesehen hat, wie es eigentlich funktionieren sollte wird man versuchen wollen Auszubrechen.

    Aber es gibt ja noch so viele Leute die nicht wissen was ein Betriebssystem ist. Da wird Microsoft noch viele Handys verkaufen können. Hauptsache halt so ein Handy mit Apps besitzen wollen.

  13. Sascha Vockenberg says:

    Ich muss gestehen ich bin jetzt von Android (Galaxy S2) auf ein Lumia 800 umgetiegen und bin eigentlich sehr zufrieden, keine hänger oder abstürze wie bei android, es flutscht alles wunder bar wie bei iOS, nur zu nem vernünftigen Preis. Ich denke WP würd sich noch gut entwickeln.

  14. René Fischer says:

    @Jens: Hier bspw.: http://wmpoweruser.com/nokia-lumia-900-still-glued-to-top-of-amazon-best-seller-list-has-more-reviews-than-the-samsung-galaxy-nexus/

    Und WP ist ja eben kein me-too-Produkt. Klar, es ist auch ein mobiles OS. Aber MS hätte es auch einfacher haben können, in dem man einfach das Best-Of iPhone und Android kopiert. Stattdessen haben sie sich überlegt, wie mobile Geräte wohl in Zukunft bedient werden könnten. Ein – wie ich finde – mutiger Schritt, der, wie du schon richtig sagst, mit all dem Geld das MS so zur Verfügung hat, so lange penetriert wird, bis er sich in den Zahlen wiederspiegelt die MS erwartet. Ganz ähnlich wie es wohl auch bei Bing der Fall ist.

  15. Ich ziehe mein gutes altes Trophy mit WP7 Mango auch als Zweitphone neben meinem IP4 dem Android vor.
    Tolle Bedienung, macht einfach Spass – und das sagt ein Techie und Gadget Freak! Es kommen immer mehr gute Apps. Da geht noch was!

  16. Tot
    töter
    am tötesten

  17. Glauben, vermuten, spekulieren. So richtig belastbar einschätzen lässt sich die Zukunft von Microsoft/Nokia nicht. Beide machen nicht gerade den Eindruck als würden sie eine Liebesheirat getätigt haben, sondern es schaut eher so aus, als hätten zwei alternde Fürstentümer sich mittels Zweckheirat mehr unfreiwillig gefunden. Die wenigsten Käufer von elektrischem Kleingerät kaufen rein auf Basis von rationalen Entscheidungen. Rational mag das Lumia punkten, doch steht hinter dem Produkt keine wirklich attraktive Marke. Ich habe jedenfalls schon lange keinen mehr sagen hören: „he ein Nokia, zeig mal her, das ist ja klasse“. Das Microsoft Dank dem stoffeligen Gates, dem polternden Balmer und einiger Missgriffe im Produkt wunderbar zum Bashing-Typen dient hilft auch nicht weiter. Am Ende wird sich der Verbund der beiden noch eine Weile hinschleppen. Im Geschäft zählt aber Innovation, Schnelligkeit und eine sexy Marke. Alles Parameter den weder Nokia und noch viel weniger Microsoft einbringt. Die Käufer werden also weiter dahin wandern, wo sie neben einem guten Produkt auch einen „emotionalen“ Mehrwert erwerben und das sind klar Apple, Samsung und vielleicht bald wieder Motorola je nachdem was Google draus macht. Nokia kann sich dann mit Sony und HTC gemeinsam trösten, den die folgen langsam aber sicher auch dem Weg in die Zweitklassigkeit.

  18. Marco Kreutzer says:

    Auf mein schon etwas „betagtes“ HTC HD7 mit Windows Phone 7 bin ich wirklich sehr stolz: Wenn auch nicht ganz so ausschweifend, wächst Microsofts Marketplace von Woche zu Woche und bietet uns als Windows Phone Evangelisten eine gute Auswahl für die Arbeit mit unseren Smartphones. Daß gerade in Sachen Windows Phone und Nokias Lumia der Teufel an die Wand gemalt wird zeigt, daß Microsofts Smartphone System eine schicke und funktionelle Alternative zum bisherigen Android-Einheitsbrei ist. Und was soll schlimm sein, wenn die älteren WP-Smartphones das Update auf „Apollo“ nicht bekommen? Die Spezifikationen sind andere – und ein neues Smartphone zur zeitgleichen Einführung von Windows 8 ist doch auch was aufregendes… 😉

  19. Ich würde mit gespannt auf WP8 Apollo warten. Was man da zurzeit so hört, läuft alles darauf hinaus, dass Windows 8 es auf mobile Geräte schaffen wird. Alles ein einziger Store. Ein tragbares Betriebssystem auf dem Handy. Jederzeit und überall dabei. Das Potential ist nach langer Zeit endlich da. Abwarten und Tee trinken.

  20. Habe heute gelesen, dass google mittels Motorola nun doch selbst direkt(!) in den Hardwaremarkt einsteigen könnte, was besonders die Partner HTC und Samsung stark verstimmt hat. Wenn diese verstärkt auf MS umsteigen würden, so hat MS auf alle Fälle noch eine Zukunft vor sich.

  21. Was soll bitte die Aussage mit den Updates? Die Nokia Updates kommen meist sogar früher als versprochen! Tethering am Lumia 800 soll z.B. nächsten Monat kommen, früher wurde es auch nie versprochen.
    Zudem sickerte in den letzten Stunden durch, dass Windows Phone 8 (Apollo) auch für Geräte der ersten Generation kommen soll, dass wäre absolut top!
    Bei anderen Unternehmen wechseln solche Posten übrigens genauso häufig, sogesehen sagt es wenig aus, da reichen ja schon ein paar Euro mehr von der Konkurrenz.

  22. Ja, und in 2 Stunden heisst es wieder, dass Win8 nicht für alte Geräte kommen wird. Reine Glaskugelschauerei.

  23. Windows Phone wird man, genau wie Zune, paar Jahre durchschleifen, Verluste einfahren und es dann einstampfen.

    Windows/MS hat einfach kein Händchen dafür Trends zu setzen und ihrer Marke ein Gesicht & Gefühl zu verpassen. Das ist ihnen lediglich mit der XBox gelungen.

    Es ist auch nicht verwunderlich. Geräte wie das Nokia Lumia haben einfach kein massentaugliches Design, das Kacheldesign von WP wirkt auf einem Handy wie ein Symbian für Sehbehinderte und mittlerweile weiß jeder, dass Windows noch nie mit Offenheit und Vielfalt im App- und Add-On-Bereich geglänzt hat.

    Jemand der jemals versucht hat mit seinem Internet Explorer aus zukommen, ihn mit paar Erweiterungen etwas komfortabler gestalten wollte und dann doch einsehen musste, dass es zwecklos ist und alle anderen Browser einem quasi unbegrenzte Möglichkeiten bieten, der wird sicher nicht zu einem Windows Phone greifen. Da hilft auch keine TV-Werbung für den IE oder dem WP.

    Nur klug, das sinkende Schiff zu verlassen. Am besten noch bevor es ausläuft. 🙂

  24. Die Anungslosigkeit von Personen wie bpsw. alias „Heinz Berger“ ist einfach nur traurig. Wieso nicht einfach mal die … halten, wenn man keine Ahnung hat?
    Erzählt uns hier etwas von Zeitverschwendung und verbringt diese dann damit, in Blog-Posts sein Fanboy-Dasein zu untermauern.
    Zeitvernichtungsmaschine nennt er Microsoft und somit implizit auch das stabilste mobile OS auf dem Markt, welches voll und ganz auf Produktivität und Effizient ausgerichtet ist (ich verweise an dieser stelle mal auf: smoked by windows phone…)!

    Ich selber benutze WP (HTC Mozart & Samsung Omnia 7) seit Release und entwickle aktiv Apps (in der besten IDE, die man sich wünschen kann! (imo)).
    Das System ist ein Traum – nichts ruckelt, man braucht nicht für jede Kleinigkeit eine App, alles ist schön konsolidiert und Synergieeffekte und -möglichkeiten werden konsequent ausgenutzt.
    Zudem ist Metro unglaublich schick und sinnvoll designed.

    Und ja, ich hatte bereits div. Android-Phones, bada-Phones und iPhones im Einsatz (mehr oder weniger produktiv).

    Ich bin ziemlich sicher, dass sich Nokia und Microsoft mit dem System auf dem Markt mittelfristig sehr gut plazieren werden – es spricht nichts dagegen. Von den Benutzern des OS ist niemand unzufrieden. Und für den Preis (~ 200 EUR) erhält man nirgendwo ein besseres OS (nein, Android ist in der Preisklasse NICHT brauchbar).

  25. @Jens Q
    Dein Kommentar bräuchte einen Like Button 😛 Du hast vollkommen recht!

  26. Ich denke, Windows Phone hat durchaus Zukunft. Ich nutze es seit Anfang und bin immer noch zufrieden. Schnell, hübsch, effizient und vor allem anders. Und mit den Lumia-Geräten gibt es endlich Geräte, die aus der Masse hervorstechen, weil sie kein HTC/Samsung/iPhone-Einheitsdesign haben, sondern hübsch und eigen sind. Nokia hat nur den Fehler gemacht, bei der Hardware etwas knausrig zu sein. Wieso keine Top-Kamera, wieso keine 64 oder wenigstens 32 GB Speicher? Das ist leider etwas schade. Ansonsten bin ich recht optimistisch. Das wird schon werden.

  27. Hiho,

    ich geb ganz offen zu das ich kein Fan von Windows Mobile bin… das letzte und einzige Windows Mobile Phone das ich hatte war ein HTC Xda Diamond… das war damals mega cool… allerdings war ich von Windows Mobile der damaligen Version ganz und gar nicht begeistert… aber das kann man ja mit den Touchscreensystemen von heute alles nicht mehr vergleichen. Aber wie das eben so ist man macht seine Erfahrungen und ist enttäuscht und dann will man das nicht mehr so gerne haben. Versteht sicher jeder?!?!

    Was mich zum Thema interessiert ist wie gut verkaufen sich denn die Windows Mobile Phones von Samsung und HTC? Wobei ich mir vorstellen kann in anbetracht der „Coolnes“ von Android will die Dinger so gut wie keiner haben… wenn doch lasse ich mich gern eines besseren belehren!

    Habe die Ehre…

  28. Ich habe ein WP7 Handy von HTC.
    Und ich BIN zufrieden. Solche Aussagen von wegen dass es einfach zu wenig Apps gibt, ist meiner Meinung nach einfach nur falsch.
    Es gibt noch nicht jede App für WP7, aber einfach zu wenig ganz bestimmt nicht.
    Kommen solche Aussagen von Leuten, die schon einmal ein WP7 Phone hatten? Wohl kaum… aber hey, das ist von Microsoft….das kann nur Sch…. sein, also immer schön weiter bashen.
    Und nebenbei, ich habe noch kein WP7 Phone gesehen, auf dem die Bedienung nicht absolut flüssig funktioniert, aber schon einige Android Handys….leider.
    Um noch einmal auf Casi zurückzukommen: Ich denke (hoffe!) du siehst die Zukunft von WP7 etwas zu schwarz.

    @Jens Q
    LIKE 😉

  29. nun, Windows Phone 7 habe ich bereits abgehackt… wenn ich daran denke, dass Nokia immer noch mehr als fünf mal so viele Symbian-Smartphones verkauft…

    Windows Phone 8 könnte Potential haben, wenn auch Windows 8 ein Erfolg wird… dies wiederum wird davon abhängen, wie Konsumenten die Metro-UI auf dem PC aufnehmen werden… wird Windows 8 ein Reinfall, so gebe auch ich WP8 und WP und auch Elop keine Chance mehr… und dann wird es richtig schwer für Nokia…

  30. Updates bei Nokia komme oft früher als angekündigt? Wow, da muß ich was verpasst haben… zumindest für Symbian^3 / Anna /Belle kann man das wohl nicht wirklich behaupten (man, bin ich old-School…)
    Da haben sich die Updates immer weiter hinausgezögert. Selbst Belle, was angeblich früher kam, war eigentlich schon ende 2011 fertig – da sich Nokia aber in unzählige Provider- und Landesversionen verzettelt hat (oder von Providern abhängig ist) hat man das Belle-Update so lange hinausgezögert, bis der letzte Provider seine Anpassungen für gebrandete Geräte fertig hatte – so kam es zwar nicht zeitig aber relativ zeitgleich für viele Varianten. Da gab es vorher bei Anna nämlich noch richtig Ärger!

    Aber zurück zu Windows Phone: Für welche Geräte noch ein Update kommt, ist doch bei so ziemlich jedem OS Glückssache. Würde man bei Android so eine Welle drum machen? war es nicht das erste Galaxy, dass – kaum 10 Monate alt – schon kein Update mehr bekam?
    Warum also so ein Geschrei bei WP? Sicher, für den Käufer/Nutzer ist es blöd – aber das ist trotzdem der lauf der Zeit. Die Hersteller wollen in erster Linie Geld verdienen, wenn Kunden zufrieden sind, ist es schön, wenn sie ein neues Gerät kaufen noch schöner….
    Es ist wie so oft: 5% der Nutzer fast jeden OS regen sich über bestimmte Mängel oder Probleme auf. 95% kaufen ein Gerät und sind mit dem, was sie haben zufrieden. Und dabei ist es egal, ob sie es nicht besser wissen oder ob sie einfach nicht mehr brauchen und damit klar kommen.

  31. @Jens Q:

    hier siehst du mal wie fair es bei „Smoked by Windows Phone“ zugeht, da schon alles vorbereitet ist hat man fast keine Chance zu gewinnen. Und falls man es doch schafft dauert es auch noch bis man Recht bekommt. Sehr schlechte Werbung für Microsoft.

    http://www.netbooknews.de/65849/microsoft-bose-abgeraucht-werbekampagne-geht-nach-hinten-los/

    Ich bin ein Fan von Microsoft Produkten, habe 4 Xbox 360 Konsolen im Haushalt und liebe meine 3 Windows 7 Rechner, aber beim Smartphone greife ich persönlich lieber zu Android.

  32. Wie wenn man offiziell alle Android-Handys auf die aktuelle Android-Version updaten kann.

  33. Warum all der Windows Phone Hate?
    Schaut euch mal bei Amazon.com die Top Rated Handys an: http://www.amazon.com/gp/top-rated/wireless/2407747011/ref=zg_bs_tab_t_tr?pf_rd_p=1331612862&pf_rd_s=right-8&pf_rd_t=2101&pf_rd_i=list&pf_rd_m=ATVPDKIKX0DER&pf_rd_r=1XGREZ48FQ0BCAFP41PW
    6 der 10 bestbewerteten Handys sind Windows Phones, wobei die ersten 4 ebenfalls WPs sind. Das heißt, dass die die ein WP haben dann doch sehr zufrieden damit sind.
    Ich habe seit Anfang an ein LG Optimus 7 und bin super zufrieden damit. Es ist einfach mal was anderes als das immer gleiche iPhone Gedöns und irgendwie schöner und trotz „alter“ Hardware flüssiger als Android (wobei ich bis jetzt noch kein ICS in Action gesehen habe).

  34. Ich mag Windows nicht aber Windows Phone und ich glaube das spätestens mit Windows 8 die WP Plattform ziemlich gepushed wird :P.

    @Thomas

    Mein LG E900 bzw Optimus 7 startet nicht ab un an von selbst neu ;). Zur Dropbox App es gibt einige 3rd-Party Apps die je nachdem was du damit machen willst eigentlich ihren Job gut erledigen.

  35. Ich sehe ebenfalls nicht WP als sinkendes Schiff. Das die letzten Tage von negativen News geprägt wurden, trägt natürlich zu Unmut bei, löst in mir aber keine Unsicherheit aus. Ich selbst bin vom iPhone 4 auf das Lumia 800 gewechselt und sehe sehr großes Potential im OS. Vor allem wie bereits von anderen richtig angesprochen, so denke auch ich, dass es spätestens mit erscheinen von Windows 8 einen kräftigen Schub geben wird. Wenn ich zudem sehe was Nokia noch so alles für die Lumia Reihe plant (da wäre unter anderem DLNA) so bereue ich meinen Wechsel keines Wegs. WP ist ein klasse Betriebssystem, von Abstürzen bin ich ebenfalls nicht geplagt, lediglich die App Entwicklung der Drittanbieter könnte schneller gehen. So sollte sich vor allem das Entwickler Team von Whatsapp mehr ins Zeug legen…

  36. @Andy: Ich kenne den Artikel und begeistert bin ich davon auch nicht. 😉 Nichtsdestotrotz handelt es sich hier um einen Einzelfall und mein Verweis auf das Experiment soll auch nur verdeutlichen, dass MS mit WP alles auf Effizienz und Produktivität legt: Und das ist ihnen gelungen!

    Und ja, mit Windows 8, Kincet und spätestens WP8 erwartet uns alle ein ziemlich cooles Ecosystem für Arbeit, Home Entertainment und unterwegs. Bis dahin: durchhalten!

    Achja.. falls hier jemand mitliest, der Lust hätte, mal die ein oder andere App zu entwickeln, kontaktiert mich doch einfach (fb (link) oder twitter). 🙂 Ich bin selber kein Profi und suche Mitstreiter, um sich gegenseitig zu motivieren. Ideen vorhanden. 😉

  37. …hmm, denken wir Europäer eigentlich, wir seien der Mittelpunkt der Erde?

    „Nokias Lumia 900 in den USA ausverkauft, in Europa ein Ladenhüter

    Nokias neues Smartphone Lumia 900 erfreut sich in den USA großer Nachfrage, bei manchen Anbietern wie AT&T ist es sogar bereits ausverkauft, bei Amazon beträgt die Wartezeit bei Bestellung derzeit bis zu neun Tage. Ganz anders die Lage in Europa. Hier läuft der Absatz schleppend, vier große Telefongesellschaften erklärten gegenüber Reuters, Lumia Smartphones könnten im Wettbewerb nicht mit Apples iPhones oder Samsungs Galaxy-Geräten mithalten. Ein leitender Verantwortlicher erklärte: „Niemand kommt in den Laden und fragt nach einem Windows-Handy.“ Microsoft-Programme würden auf PC hervorragen funktionieren und den Nutzern „haufenweise tolle Sachen“ ermöglichen, doch das sei den wenigsten Kunden bewusst. „Wäre das Lumia mit derselben Hardware, aber mit Android anstelle Windows ausgestattet, ließe es sich viel leichter verkaufen.“ [Quelle: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,828244,00.html%5D

    Grüße
    L

  38. Kronkorken says:

    mhh sinkenes Schiff? also in der USA ist das lumia 900 ausverkauft.
    http://www.dailytech.com/Windows+Phones+First+Hit+Nokia+Lumia+900+LTE+Sells+Out/article24476.htm

  39. Ich bin Haupt iPhone Nutzer und eigentlich auch sehr zufrieden. Ich liebe eigentlich mein iPhone und konnte wirklich keinem Androiden bisher auch nur irgendwie was abgewinnen.

    Bekam dann von Microsoft ein Lumia 800 zur Verfügung gestellt und ich fand es wirklich smart. Es ist anders. Es ist aufregend und es gefällt mir einfach. Würde ich tatsächlich mehr Handy als Smartphone Nutzer sein und würde ich tatsächlich weniger Apps brauchen, ja dann würde ich mir sofort ein Lumia kaufen anstelle eines billigen Androiden.

    Es war nun der erste Wurf von den verdrehten Geschwistern (Microsoft und Nokia) – dafür war es nun nicht so schlecht. Ich erhoffe mir also eine Menge von WP8.

  40. Hier werden seitens des Marketings sowohl von Nokia als auch von Microsoft massive Fehler gemacht. Jeden Tag irgend eine neue, irreführende Aussage – die wollen sich ihr Grab anscheinend selbst schaufeln. Und zwar durch pure Dummheit! Meine Meinung: da gehören bei beiden Konzernen einige Köpfe ausgetauscht, und zwar die, die ihre Klappe nicht halten können und großflächig Bullshit verzapfen.

    WP7.5 ist nämlich ein klasse System, dem eigentlich noch eine großartige Zukunft bevorstehen würde (und hoffentlich auch wird), wenn die Verantworttlichen sich endlich mal darauf besinnen würden, sinnvolle Ansagen zu machen und nicht jeden Müll in die Welt hinaus zu posaunen.

    Übrigens sind es auch die Blogs und News-Seiten, die aufgrund gewisser Artikel die Unsicherheit schüren und die Seiten unnötig polarisieren – wie man an den Kommentaren zu diesem Artikel sieht: es kommen ja fast nur die Fanboys oder die Hater aus ihren Löchern, und jeder verdreht die Aussagen des jeweils Anderen…

  41. @Martin
    In diesem Blog haben unterschiedliche Menschen, auch unterschiedliche Meinungen. Hat mit Fanboys etc. nichts zu tun.
    Und wer soll denn Deiner Meinung nach dann „unnötig polarisieren“(bescheuertes Wort)? Und aus irgendwelchen Löchern kommt hier auch niemand gekrochen.
    Und übrigens „WP7.5 ist nämlich ein klasse System“, selber Fanboy…

  42. …für den User hat ein (verhältnismäßig) kleiner Marktanteil des OS seiner Wahl auch etwas Gutes: insgesamt geringere Wahrscheinlichkeit eines Schadsoftwarebefalls… . Gibt es für WP 7.5 eigentlich Schadsoftware?
    Im PC Bereich haben von diesem Umstand bisher ja auch MAC und Linux Nutzer profitiert (Tendenz: abnehmend).
    Zurück zu Telefon OS:
    „[…]Dieser Virus befällt derzeit Smartphones mit einem Android-Betriebssystem und fängt dort die von der Bank dem Kunden geschickten SMS-Tan ab. Die spanischen Sicherheitsbehörden schätzen die bisher entstandenen Schäden auf rund drei Millionen Euro. […]“ [Quelle: http://www.faz.net/frankfurter-allgemeine-zeitung/sicherheitsluecken-doppelschlag-aufs-online-konto-11719838.html%5D
    Grüße
    LU

    [Edit: Ich nutze u.A. Ubuntu distros auf meinen Rechnern]

  43. @u.f.b. Na klar hat man unterschiedliche Sichtweisen in einem Blog, ich habe ja selbst eins. Aber zum Thema WindowsPhone gab es in letzter Zeit immer wieder viel Negatives, das auch überall schön ausgebreitet wurde. Und dass die einen nicht müde werden, die Verkaufszahlen der Lumias herunterzubeten und die anderen nur lapidaren Müll gegen WP von sich geben, ist auch kein Geheimnis.

    Ich bin auch kein Fanboy, denn sonst hätte ich geschrieben (wie manche iPhone-Besitzer es mit iOS gerne tun: „WP7.5 ist das genialste System der Welt!!!“ Ich bin einfach zufrieden. Punkt.

  44. Mac Tischler says:

    Totgesagte leben länger. Und wirklich erschreckend zu sehen, wie sehr der amerikanische Markt hier die User fest im Griff hat. Während ich WP 8 zwischen Ios 5 und Android einordnen würde, muss man die Hardware des Lumia 920 nicht einordnen, da sind fast alle Maßstäbe nach oben hin erfüllt. Mehr Pixel, mehr Ghz, mehr Helligkeit, Schwarzwert, usw.

    Wer hat denn in den USA schon NFC ansprechend adaptiert bisher? Nokia macht’s vor! Und egal, ob ich ein Bahn-Ticket benötige, oder mein Endgerät laden möchte, alle Möglichkeiten sind bereits on board. Nervige Restriktionen – wie das von APPLE bekannte verbieten von Datentransfer via Bluetooth – sind passe. Was nutzt mir Bluetooth 4, wenn ich nur mit Handies einer einzigen Marke kommunizieren darf?

    Immer nur (mit) drauf zu hauen ist zwar praktisch, aber wer ein Lumia 920 besitzt und tatsächlich lieber wieder umsteigen möchte, kann es hier ja mal schreiben. Alle anderen sind objektiv betrachtet nur billige Erfüllungsgehilfen für ein Unternehmen mit dem dem höchsten Marktwert schlechthin, aber die Innovationen bilden hier scheinbar den ausgewogenen Gegenpol (gibt es welche?)

    Oder eben man schlägt sich auf die Androiden-Seite, müsste aber zugeben, wäre eine ehrliche Antwort erforderlich, dass dieses BS oft erst flüssig läuft, wenn es bereits den nächsten Buchstaben im Update- Alphabet gibt. Symbian wollte niemand haben, offener Standard und Linuxkernel zum Trotz. Dann sollte sich aber auch niemand über WP8 beschweren..

    Immerhin gibt es hier ein BS, ein Entwickler und Updates für alle – zur gleichen Zeit. Denn hier macht jeder das, was er kann. Nokia verbaut die beste Hardware in zeitlosem Design (aber auch kein koreanisches Billigplastik) und MS hat ja wohl auch schon ein paar Tage Erfahrung im Programmieren von Betriebssoftware….

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.