Windows Phone verdreifacht Marktanteil und überholt iOS im ersten Quartal – in Pakistan

Erfreuliche Nachrichten für Microsoft und Windows Phone. In einem Interview mit The News erklärte Patrick Mercanton (Leiter Marketing Naher Osten, Nordafrika, Levante und Südostasien), dass sich der Marktanteil im ersten Quartal 2015 für Windows Phone in Pakistan verdreifacht hat. Damit liegt Windows Phone zwar immer noch hinter Android, aber vor iOS. Grund für diesen Erfolg sei zum einen der niedrige Preis, das Lumia 535 ist mit seinen rund 140 Dollar der Bestseller. Zum anderen sind die Geräte aber auch robust, kommen mit einem bekannten System und heben sich von der Masse der günstigen Android-Geräte ab.

Lumia430_DualSIM

Ein Vorteil für Microsoft soll außerdem sein, dass aktuell noch sehr viele Featurephones von Nokia in Pakistan verkauft werden. Wer sich dann für ein Smartphone entscheidet, bleibt der Marke treu, Microsoft hat in dieser Region markentechnisch einen sehr guten Stand. Mit der Veröffentlichung von Windows 10 erhofft sich Microsoft einen weiteren Schub und auch eine Ausweitung im B2B-Bereich. Den nächsten Erfolg wird man mit dem Nokia 430 herbeiführen wollen, das Dual-SIM-Gerät ist noch einmal günstiger als das erfolgreiche Lumia 535 und kann sicher einige Featurephone-Wechsler überzeugen.

Schade für Microsoft, dass es in anderen Ländern nicht genauso gut klappt. Aber durchaus interessant zu sehen, dass das Windows Phone-Konzept durchaus aufgehen kann, wenn man zum richtigen Zeitpunkt mit den richtigen Geräten bereitsteht.

(via WMPowerUser)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

29 Kommentare

  1. Kurz dachte ich bei der Überschrift an die Bildzeitung *g*

  2. MarslMarcello says:

    Ich wäre schon lange umgestiegen, aber in Deutschland sind es meiner Meinung nach auch noch nicht die richtigen Geräte. Wenn ein drei Jahre altes Mittelklasse Lumia noch 300+ neu kostet und aktuelle low Budget Geräte einfach teils schlechte Hardware erhalten, dann warte ich lieber auf die neue „hoffentlich“ bald erscheinende Mittel- Oberklasse vom WPhone. ein solide 940 würde mir da schon zusagen.

  3. coke4all says:

    wieviel macht der Pakistan(!)-Windows-Phone(!)-Anteil in umgefallenen Reissäcken?
    😉

  4. Immerhin hat Pakistan 100 Millionen mehr Einwohner als Deutschland. Wobei man dies natürlich nur auf Bildzeitungsniveau vergleichen kann.

  5. mrnobody says:

    Ich hatte schon genug „premium“ Lumia Phones im Einsatz, bzw im Test. Ich frage mich eigentlich wieso man überhaupt in den Gedanken kommen kann sich ein Win Phone zu kaufen.
    Laut Microsoft’s Werbespot hat das OS Apps, Office etc. Android &‘ iOS haben auch Office Programme, dazu noch 5× mehr gute Apps in ihren Stores.
    Ja gut, in so armen Märkten kann man das schon verstehen.. aber in Europa oder den USA so ein Handy guten Gewissens zu kaufen ist doch fast unmöglich.

  6. madstreet says:

    @MarslMarcello Dann nimm doch einfach mal das Lumia 830 – gehobene Mittelklasse, ca. 250 €, von September 2014 – und wird mit Sicherheit noch mehrere Jahre mit Updates versorgt.

  7. „Windows Phone verdreifacht Marktanteil und überholt iOS im ersten Quartal“ WHAT THE FU…. ….in Pakistan Achso 😉 (Sack-reis-china-poff)

  8. Der Markt ist halt hier schon gut aufgeteilt und viel bleiben Marke und System treu. Und so kommt es, dass in meinem Umfeld viele mit iPhone 6 oder Galaxy S5/6 rumrennen, die das Gerät neben dem telefonieren nur für Whatsapp und vielleicht ein wenig Facebook nützen. Apple, Samsung und Co freut es.
    Den Zug hat Microsoft halt vor 4-5 Jahren verpennt als es mit den Smartphones so richtig losging und auch Nokia hat da einfach zu lange an längst nicht mehr aktuellen Systemen festgehalten. es wird extrem schwer beim Marktanteil noch aufzuholen. Auch wenn der Durchschnittsuser mit WP alles genausogut oder genausoschlecht erledigen kann wie auf den anderen Plattformen. Ich bin sowohl beruflich als auch privat mit meinem Lumia 640 Dual SIM LTE vollauf zufrieden und hoffe, dass es MS gelingt etwas aufzuholen, damit sich die drei Systeme gegenseitig Konkurrenz machen und die Hersteller zu positiven Entwicklungen gepusht werden.

  9. @ LinHead
    genau so ist es bzw. genau so sehe ich es auch!

  10. Haha, du hättest Pakistan aus dem Titel komplett raus lassen sollen.
    Das wäre like a Bildzeitung. 😉

  11. Krass Pakistan, Sack Reis umgefallen oder so?

  12. Ich bin vor drei Monaten vom Google Nexus 4 auf das Windows Phone Nokia Lumia 930 umgestiegen und noch immer begeistert. Technisch ein absolutes Top-Gerät und Windows Phone 8.1 überzeugt ebenfalls in fast allen Punkten und spielt für mich mit Android 5 in der gleichen Liga. Apple kommentiere ich nicht 😉

  13. Abwarten. Tee trinken. Weiter abwarten. Noch 3 Jahre warten. Android ist ausgereizt. Mehr geht nicht. Vielleicht bei Games, aber Games interessieren mich nicht. Office auf Smartphones ist ohnehin nur Marketing-Sprech. Wichtig: Mail, Kontakte, Kalender. Dann: Facebook, Messenger, Twitter, Navigation, der Foto-Kram. Windows Phone? Wegen Details noch kein Thema für mich. Bei einer konsequenten Weiterentwicklung jedoch definitiv ein Thema für mich. Mein Moto X macht es noch ein Weilchen. Danach? Wer weiß das schon.

  14. Windows Phone ist prima, aber was nutzt’s?

  15. Ich warte mal ab was / wie es mit WP10 auf sich hat
    Und ganz wichtig, ob es einen Nokia 1020er Nachfolger gibt

    In der Kombination wird das ganze sehr interessant

  16. Hans-Peter
    7. Juni 2015 um 16:52 Uhr
    Windows Phone ist prima, aber was nutzt’s?

    Falsch Frage, wen nutzt es?
    Kaum jemanden
    Also vollig überflüssig…

  17. @mrnobody:
    Mein iPhone 4S vom Arbeitgeber ist betriebssystemseitig genauso schlecht wie mein privates Billig-Lumia. Die Dinge, die mich stören liegen halt woanders, in der Endabrechnung geben die sich nix. Das iPhone kostet halt das 4fache, das ist der einzige relevante Unterschied zwischen den Beiden.

  18. WP ist kein schlechtes System.
    Habe auch ein Lumia 640 LTE DS zum Testen geholt, für die meisten User würde es reichen (Whatsapp, eMail, Kalender, Kontake, Tanken, Navi . . . ),
    mein Vater (75) ist mit dem Lumia 925 Vollends Zufrieden, hatte vorher ein Android.
    Ich such noch den Vorteil von einem Super Duper Oberklassen Mobil,
    ihr fahrt auch alle Ferrari, Mercedes Benz C500, Audi A8?
    Unter WP benötigt man keine Super CPU, Samsung benötigt die Super CPU um ihre TouchWiz flüssig am laufen zu bekommen, und iOS benötigt auch keine Super CPU.
    Android ist das alte Windows für Mobil, immer mehr Speicher, immer schnellere CPU, immer größere HDD.
    Denkt doch mal nach für was ihr das Gerät benötigt.

  19. @riwi Es geht doch nur um Marktanteile. Ob Microsoft mit Windows Phone Geld verdient, kann nur Microsoft selbst sagen. Ob es in 2 oder 3 Jahren anders aussieht, ist die Frage. Letztlich setze ich derzeit beim Smartphone auf Android. Das ist zwar scheisse, weil es auf Linux basiert und mit Google-Software verhunzt wird, aber die Integration von Google-Diensten in manche Anwendungen ist bares Geld wert. Es macht es eben einfacher. Wenn Windows Phone aufschliessen kann, bin ich weg von Android.

  20. @riwi

    Ich meinte das eher resignierend, weil ich Windows Phone wirklich gut finde, mir aber im entscheidenden Augenblick die eine oder andere App fehlt…

    Andererseits, seriös betrachtet, reicht Windows Phone mit seinen eingebauten Funktionen völlig aus, wenn man kein App-Spielkind ist und eingesehen hat, dass man 90% aller Apps durch kurzes Nachdenken ersetzen kann. Ich bin halt oldschool und habe noch gelernt, selber zu denken… 🙂

  21. was Viele vergessen ist der Fakt, dass man nicht die aktuelleste und beste Hardware benötigt, um ein Smartphone mit flüssig laufendem WP zu nutzen. Der Ressourcenvernichter ist durch Android fest belegt. Das habe sowohl im Smartphone- als auch im Tabletbereich mehrfach erleben dürfen.

    Wir haben im Haushalt das 520, 535 und 930. WP läuft auf allen flüssig. Die Modellauswahl erfolgte nach dem Bedarf und wurde bisher nie bereut.

    Die beste und neueste Hardware als Eigentum ist wohl eher die Schw…-verlängerung.

  22. Ich bin froh über jeden Einsteiger der sich ein WP holt. Windows Phone sieht man schon ein paar mal in den Bahnen – jedenfalls öfter als das Iphone 5c was ja genauso farbenfroh ist wie die Nokias..

    Zudem sind WP oft als Bussinessgeräte für „Normale“ Berufe eingesetzt. Glaub zb die Schaffner bei der DB haben Lumia630?

  23. Nach wie vor leidet WP nur am Design…die nötigen Apps die die MainStream-Käuferschaft benutzt ist vorhanden und funktioniert. Wenn man sich den Markt kurz anschaut, dann sehen wir das die Kacheln nicht ankommen… das spiegelt die Verteilung von Win8/8.1 auch wieder…die Leute haben keine Lust auf dieses Design. Ich denke MS tätet wirklich gut daran einfach davon abzulassen und eher Richtung iOS/Android zu gehen mit dem Homescreen….ich würde wetten das es danach gut läuft 🙂

  24. wie unlustig ihr mit euren säcken seid

  25. Ich hatte letztens ein Nokia Lumia mit Windows 8.1 in der Hand. Die Hardware war an sich Top, gerade die Kamera war gestochenscharf und machte perfektes Bild. Auch Videoaufnahme war ebenso grandios.

    Aber nun kommts, die Bedienung von Windows 8.1 auf einem Smartphone ist immer noch extrem grottig mit den Kacheln, aber das ist noch nicht das Schlimmste, sondern die Aktualität und Verfügbarkeit von Apps. Viele bekannte Apps werden nur sporadisch langsam aktuell gehalten. Bei manchen Apps wartet man sogar vergeblich auf Updates. Da liegt Apple iOS und Google Android um Meilen vorne.

    Der Windows App Store auch langweilig. Es wird sich aber auch mit Windows 10 für einige Nokia Lumia Geräte, falls die ein Update erhalten, nicht viel ändern in Sachen Bedienung und App-Aktualität und Verfügbarkeit. Die Apps für Windows 8.1 und Windows 10 Preview auf dem Desktop, später ja auch Universal-Apps, sind derzeit extrem langweilig und nicht gerade funktionsreich.

    In Sachen Bedienung, ich habe Bekannte die über 60 Jahre alt sind, die kommen mit Windows Phones nicht klar, Android und iPhone hingegen kamen sie gleich klar.

    Einzig gut fand ich:

    – standardmäßige Nokia HERE Maps samt Navigation mit Offline-Karten, wobei Google Maps und Apple Maps in einigen Bereichen besser sind, aber das ist ein Thema für sich.
    – Kamera App und natürlich die Leistung der Kamera, die war bei dem Nokia Modell einfach nur top.
    – Cortana ist aktzeptabel, wird mit Windows 10 sicherlich noch besser.
    – Mit einem Windows Phone hat man nicht so eine Bloatware wie bei Google Android Smartphones wie bei Samsung, HTC und LG. Pluspunkt gegenüber Google Android.
    – Updates dürften Microsoft trotz Vielfalt von Geräten verschiedener Hersteller nicht so schwerfallen wie bei Google Android. Wenn Microsoft einen Update-Zyklus wie bei iOS hinbekommst, ist es bei freier Wahl von Herstellern für Smartphones natürlich ein extremer Pluspunkt, denn Google Android bekommt das seit Jahren nicht hin.

    Trotz allem, für die Zukunft, setzt Microsoft weiterhin auf sein vollständig eigenes System und Technologien, während Google Android, iOS und selbst BlackBerry Ähnlichkeiten aufweisen. BlackBerry kann problemlos Google Android Apps auf einem BlackBerry Smartphone ausführen und es gibt sogar eine App, die den Google Play Store auf BlackBerry ermöglicht, damit hat man die Möglichkeit auch Apps aus dem Google Play Store zu installieren. Zuletzt habe ich das mal für einen Bekannten mit 1Password gemacht, was sogar mit Dropbox Sync problemlos funktionierte.

  26. @neofelis: Irgendwie verstehe ich dein Problem nicht, dass WindowsPhone umständlicher zu bedienen wäre – ganz im Gegenteil!

    Du hast doch einen „Homescreen“ – den, den du siehst, wenn das Handy startet.
    Die ach so schlimmen Kacheln halt.
    Kurz nach rechts wischen (oder ganz unten auf den Pfeil klicken) und schon ist man alle installierten Apps.
    Wie sollte das noch einfacher gehen? Android mit seinen ganzen Bildschirmen ist da viel Verwirrender und unübersichtlicher in meinen Augen.

    Von vorinstallierter Bloadware – die man zum Teil bei Android nicht ohne Root deinstallieren kann, oder aufgesetzte Oberflächen wie Touchwiz usw., die noch weiter ausbremsen… rede ich mal gar nicht.

    Dass die Kacheln nicht ankommen haben wir den vielen Artikeln in „Fachzeitschriften“ und Internet zu verdanken die Windows 8 gleich negativ abgestempelt haben.
    Scheint in der Tat viele Leute zu geben, die ohne Startmenü einfach nicht klar kommen.
    Wenn man sich jedoch einmal den „Homescreen“ in Windows 8 etwas eingeteilt/gruppiert und sortiert/beschriftet hat geht es sogar schneller als mit dem alten Startmenü.
    Aber wem sage ich das? Wer es mit etwas Hirn anschaut, wird es sicherlich selbst
    schnell merken. 😉

    Ich schweife aber ab, worauf ich hinaus wollte ist, dass der 08/15 Dau nur Kacheln sieht, gleich an das ach so blöde und schlechte Windows 8/8.1 denkt – was doch eh so schlimm ist und sofort gleich zieht. Kacheln = doof.
    Es muss ja auch Leute geben, die stumpf Androidenhandys kaufen, sich dann ständig beschweren dass es immer langsamer wird, oder nichts geht usw. Dies sind die gleichen Leute, die auch alle 2 Jahre ein neues Notebook kaufen müssen, weil das alte nicht mehr
    zu gebrauchen ist vor lauter Ad-/Spyware und zugemülltem System (meist auch gänzlich ohne Updates, da MS ja sowieso nur spionieren will – erst mal Antispy-gedöns drauf und alles deaktivieren was sinn macht) *Augenverdreh’*.
    Wie oft sieht man Androiden, die zig Apps laufen haben, den Akku leer saugen und die
    Leutchen beschweren sich, dass der Akku nie lange hält.

    Ich habe „nur“ ein Lumia 530 – doch es läuft flott und was ich machen möchte geht damit!
    Wie schon geschrieben wurde, die gängigen Apps gibt es und laufen.

    Für alle Appsammler und Handygamekiddis muss es halt Android sein – am Besten natürlich immer auch gleich das aktuelle Samsung Galaxy-Gedöns als Statussymbol oder ein Apfelsmartphone.

    Jedem das, was er/sie mag – aber pauschal zu Urteilen (wie bei Windows 8/8.1), nur weil
    man Kacheln sieht – und diese lt. „Fachpresse“ nicht zu gebrauchen sind – ist sehr kurz gedacht.

    Der Markt braucht halt alles – und zum Glück wird jeder doch glücklich bedient.

    Zum Schluss kann ich nur sagen, dass ich schon öfters den aha Effekt erlebt habe, wenn
    jemand merkt, dass ich ein WindowsPhone habe und die Leute es einmal genauer
    anschauen: „Ach das ist ja auch nicht schlecht. Oh, doch Übersichtlich und geht ja Flott.
    Da gibts auch auch Whatsapp und ……“ LOL
    Bei manch einem ist der Horizont sehr eng: Es gibt für die nur iphone oder Samsung. *Lach*

  27. FYI, seitdem ich Lumia 630 und danach die Lumia 640 habe, habe ich mein Iphone 5
    oder Samsung Galaxy nicht vermisst.

  28. Seit einem Jahr bin ich (stolzer) Besitzer eines Lumia 930. Neben der der schönen Bedienung ist das beste am Windows-Phone die Synchronisation mit Outlook. Dies habe ich mit IOS und Android nie so erlebt. Die Apps, die ich wirklich brauche sind da! 2-3 Apps vermisse ich noch, doch diese werden mit dem Erfolg sicher noch kommen.

  29. Wer behauptet Apps würden fehlen, liegt zumindest teils falsch. Für viele Apps gibt es Drittanbieterapps die das Original locker hinter sich lassen.
    Bsp: Instagram und 6tag.

    Dazu kommt, dass WP flüssig läuft und eine stringenz aufweist die Android nicht hat, vom ollen iOS ganz zu schweigen.
    Für 90 Prozent der User hat WP alle relevanten Apps verfügbar, aber wenn man halt dauernd hört von Leuten, dass WP keine hätte, weil sie alles nachplappern, dann hilft auch die beste Werbung nix.
    Ist wie beim Auto: Mercedes geniesst immer noch den Ruf, solide und gut verarbeitete Autos zu bauen, deckt sich halt kaum mehr mit der Realität.

    Ich habe als zweithandy ein Wiko mit Lollipop, das Ding ist alles aber nicht schön zu bedienen.