Windows 8 ist da: aktualisierst du?

So, die letzte ultimative Umfrage zu Windows 8. Ich habe viel dazu geschrieben und ihr habt sicherlich viel dazu gelesen. Gestern Abend war ich auf dem Launch-Event in Berlin und konnte dort noch Dinge über Windows 8 erfahren, die ich bislang nicht wusste. Das war dann schon ganz interessant. Man hatte sogar ein Surface dabei, aber unverständlicherweise durfte keiner der Anwesenden etwas mit dem Gerät machen.

Es wurde auf der Bühne gezeigt und nachher wie Schneewittchen in einem Glassarg gezeigt. Don’t touch it! Sehr schade, zumal es zeitgleich beim Launch in den USA mehr als ausführlich vorgestellt wurde und die Presse Zugriff auf das Gerät hatte. Naja, kann man nun nicht ändern. Wie auch immer: ich möchte von euch wissen: Windows 8: aktualisierst du? Ja oder nein? Macht zahlreich mit, ich möchte mal wissen, wie so die Stimmung ist. Solltet ihr „nein“ anklicken wollen: geht mal nicht von „jetzt“ aus, sondern von einem Zeitraum von ungefähr 6 Monaten, beginnend ab heute.

Windows 8: aktualisierst du?

View Results

Loading ... Loading ...

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

120 Kommentare

  1. Hab mir schon eine Version gekauft… Download läuft… 🙂

  2. erst mal abwarten was die Zukunft bringt

  3. Gerade Fertig geworden und schreibe JETZT unter Win8.

  4. Hab ich bereits und keine Sekunde bereut. Meine Produktivität ist um einiges gestiegen 😀 Zudem macht es einfach viel mehr Spaß das System zu nutzen. Fühlt sich weiter runder und fertiger an, als jedes Windows davor.

  5. Ein Testrechner wird damit installiert und dann in Ruhe Erfahrungen sammeln. Danach entscheide ich, ob die Produktivrechner auch umgestellt werden.
    Das wird aber sicher nicht mehr in 2012 der Fall sein.

  6. Die Download Version ist doch derzeit nur in englisch zu haben, in meinen Augen an Peinlichkeit nicht mehr zu überbieten.
    Hier der link dazu:
    http://www.microsoftstore.com/store?Action=pdp&Locale=de_AT&SiteID=mseea&productID=256400400

  7. bereits seit august im einsatz …

  8. Erst wollt ich nicht, aber da nun schon 3 aus der Firma Windows 8 installiert haben wollten, bin ich quasi gezwungen mich darin ein zu gewöhnen 🙁 Aber es ist denke alles eine Sache der Gewohnheit 🙂

  9. Ich habe Windows 8 gestern installiert und bereue es zutiefst. Aufgrund des komischen Startmenüs dauert es viel länger, bis ich auf meine Programme und Dateien zugreifen kann. Ich werde wieder Windows 7 installieren!

  10. Werde es kaufen und erstmal unter Parallels 8 ausgiebig testen, bevor es auf meine Produktivkiste kommt.

  11. nein, ich sehe keinen nutzen zum aktualisieren. habe einen monat lang die beta genutzt, aber keinen gefallen an kacheln&co gefunden. ich hatte teilweise sogar echt probleme, bestimmte sachen und einstellungen zu finden … es wirkt alles für mich immer noch wie für ein tablet und nicht für einen desktop gemacht.

    der wechsel zwischen kacheln&desktop wirkt auf mich zudem irgendwie unfertig, als ob ich 2 betriebssysteme in einem hätte, klingt vielleicht albern aber das stört mich und gibt mir nicht das gefühl, dass da wirklich alles zu ende gedacht wurde.

    die surface-rt-teile interessieren mich auch relativ wenig, da kann mir android mehr bieten.

  12. Wechsel vielleicht schon auf Windows 9 mit der nächsten Hardware irgendwann wenn der jetzige Kram abraucht.

  13. Mein Latitude hat kein Touchscreen. Von daher sehe ich keinen Grund, warum ich mir Win8 antun sollte.

  14. @harry die ist doch bestimmt in deutsch http://windows.microsoft.com/de-DE/windows/buy

    Ich denke das ich es mir mal drauf mach für 30 € ist ja bezahlbar

  15. Schon längst passiert und bisher keine Probleme, ich kann die Leute nicht verstehen die wegen der UI jammern, ein klick mit der maus oder ein schlenkerer nach rechts oben und ich hab alle menüs die ich jemals brauche, wo ist da das Problem?

  16. Ich bin dank MSDN schon vor ein paar wochen umgestiegen und bereue es keine Sekunde.

    Der Mehrwert ist ganz klar…. Performance.
    Das System ist deutlich schneller als mein Win7 Vorgänger (bei gleicher Hardware). Es läuft einfach viel runder.

    Ich habe mir zwar „Classic Shell“ installiert, aber eigentlich brauche ich kein Startmenü, habe ich schon unter Win7 kaum noch genutzt. Die 5-10 Anwendungen, die ich in der Regel nutze liegen als Shortcut in der Schnellstartleiste.

  17. Ich habe damals bei Vista gezögert und es nicht bereut, dieses OS übersprungen zu haben. XP war ausreichend und Win7 macht vieles richtig momentan. Wüsste nicht, warum ich wechseln sollte. Vielleicht mal irgendwann, wenn eine Neuinstallation/Neukauf ohnehin anstehen sollte.

  18. Ich finde die Kacheln so hässlich!

  19. Da ich meinen PC unter Windows nur zum Spielen boote sehe ich keinen großen Sinn darin. Ich habe mir die BETA angesehen und die hat mir überhaupt nicht gefallen. Die Kacheln haben mich nach kurzer Zeit nur mehr genervt. Ich finde es furchtbar in welche Richtung die System im Moment gehen. Das ist nichts mehr für Power-User. Aber ich glaube auch der Mainstream wird sich mit Win 8 schwer tun. In Firmen auf dem Desktop wirds so schnell sicher kein neues Windows geben zumal auch auf vielen Systemen noch immer Win XP läuft. Ohne Touchscreen sehe ich keinen Mehrwert. Für mich wirkt das Ganze unfertig und aufgesetzt. Wenn ich daran denke das neue PC’s und vor allem Latops jetzt wohl nur mehr mit Win 8 ausgeliefert werden dann wird mir ganz schlecht. Das ist ein Support-Alptraum.

  20. Auch schon seit zwei Monaten im Einsatz und keinen Tag bereut. Da Kachel-Menü ist Welten besser und sinnvoller als da alte Startmenü und die neuen Apps und der Marketplace sind eine angenehme Ergänzung/Erweiterung/Neuerung.
    Und da man den Desktop noch hat, gibt es keinen Nachteil gegenüber Windows 7, ganz im Gegenteil: der Desktop ist besser geworden und das ganze System erheblich schneller!

  21. Dieses nicht vollständig abschaltbare Kachel-Gedöns ist für mich der Grund, warum ich das nächste halbe Jahr einen großen Bogen um W8 machen werde. Wüßte nicht, wie das meine Produktivität steigern sollte. Ganz im Gegenteil – es würden mir weitere graue Haare wachsen.
    Wenn MS dann immer noch nicht nachgebessert hat, werde ich W8 ganz überspringen. In 3 jahres gibt’s ja schon was neues. Eigentlich ein Wahnsinn jedes OS-Update mitzumachen, wenn Grundlegendes jedes Mal über den Haufen geworfen wird.

  22. Habe schon vor 2 Wochen als Student komplett auf WIn8 aktualisiert und bin seehr zufrieden.

  23. Hab’s schon seit ein paar Wochen drauf (über die Uni) und bin zufrieden. Einzig die fehlenden Treiber für meinen externen Bildschirm stören mich ein wenig, so dass ich nicht die volle Auflösung bekomme. Aber da hoffe ich noch, dass Acer nachbessert …

  24. @Johnnyr
    Wahrscheinlich stimmte der link da nicht mehr. Danke für den aktuellen Link. 🙂

  25. Ich bin noch sehr am überlegen, ob ich auf Windows 8 umsteige. Mir gefällt Windows 7 super und nur wegen den kleinen Features die Windows 8 hat, weiß ich nicht, ob es sich lohnt zu wechseln.

  26. werds auch erstmal auf ne vm hauen und ausgiebig testen bevor es auf mein produktivrechner kommt 🙂

  27. Felix Heine says:

    Hab mit NEIN gestimmt, obwohl es heute Früh schon in den Fingern gezuckt hat. Erstaunt bin ich über das Ergebnis der Abstimmung bisher, 50/50 hätte ich nicht erwartet. Ich dachte, bei 30 EUR schlagen mehr zu.

  28. Für mich wäre vor allem interessant wie zuverlässig so ein Upgrade funktioniert und wie viel Speicher Windows 8 bei euch so belegt, da ich eine relativ kleine SSD als Systemplatte habe.

    Wenn ein Upgrade die Hälfte der Programme zerlegt oder zur Sicherheit alles doppelt ablegt (wie es bei einer Drüber-Installation von Windows passiert, wo er das ganze alte System in nem Ordner behält), wäre das eher unpraktisch und ich müsste zur Vollversion greifen.

    Generell denke ich schon dass meine Windows-Kiste auf Windows 8 aktualisiert wird, denn man hört und liest schon häufiger dass die Performance gut ist. Programme und Einstellungen rufe ich seit Windows 7 schon über die Suche auf, da ist mir das also egal ob ich Kacheln oder ein Startmenü sehe. 🙂

  29. Gerade die Pro Version fertig installiert 🙂

  30. Produktiv bin ich schon seit dem Consumer Preview auf Windows 8. Für Spiele muss ich leider noch immer auf Windows 7 zurückgreifen, weil für meine Grafikkarte (wahrscheinlich) kein vollwertiger Windows 8 Treiber rausgekommen ist / rauskommen wird

  31. Habe mir die Upgrade-Version heute gekauft. Allerdings lief die Upgrade-Installation (die erste meines Lebens!) jetzt 2x nicht durch.
    Ein Versuch gebe ich der Kiste noch, dann wird wie gewohnt komplett neu installiert…
    Warum ich upgrade? Man muss ja auf dem aktuellen Stand bleiben und Freunden/Kollegen Auskunft geben und helfen können 🙂

  32. NEIN.. hatte mal die test version drauf.. aber 27″ und kacheln.. nicht mein ding. für ein tablet oder phone mag das wieder anders sein.

  33. Am Desktop PC erst einmal nicht, aber vielleicht hole ich mir ein 12 – 13 Zoll Notebook mit Windows 8 wenn ich was nettes finde, dass in unter 10 Sekunden Betriebbereit aus dem Aus-Zustand ist und preislich attraktiv.

  34. Ich schau mal auf mein Konto und werde das Ganze mal auf meinem Notebook testen…

  35. Ich habe keinen Grund zum updaten. Win7 läuft super und ich habe keinen Touchscreen. Never change a running system.

  36. Pffff! Linux rules!

  37. Seit einem knappen Monat läuft’s bei mir in Parallels – und das ohne Probleme!

  38. Meine Schwester hat es als Studenten schon einen Monat auf ihrer Kiste am laufen. Sie ist sehr zufrieden damit und läuft stabil, werde daher auch bald upgraden.

  39. Ich denke, der gigantische Werbeetat von Microsoft ist Beweis genug, dass selbst Microsoft selbst Angst hat, das Win8 das neue Vista wird. Microsoft braucht dringend Erfolge. Die durchwachsenen Kritiken für das Surface verheißen da nicht unbedingt Gutes.

  40. Habe alle Vorabversionen, also Consumer Preview, Release Preview und Enterprise Evaluation jeweils auf einem PC und einem Notebook installiert gehabt. Da es auf beiden Maschinen einwandfrei läuft, wird nun auch für beide PCs das Update gekauft.

  41. Ich hab es mir eben gekauft, runter geladen. Da ich es erst nach dem Update von Parallels (von denen kam eine Warnung zu warten) installieren will, suche ich verzweifelt die Datei zum sichern, soll ja eine ISO sein..
    Auch konnte ich nur sofortige Installation oder später von Desktop auswählen. Auf DVD bzw. Stick war NICHT möglich und nicht angezeigt..

    Also wer n Tip hat, gerne 🙂

    Mal wieder typisch Windows.. Nix genaues halt..

  42. Also ich kam über MSDNAA schon vor einer ganzen Weile an Windows 8 und habe meinen privaten Laptop damit ausgestattet. Ich bereue es nicht und muss sagen, dass ich es besser finde als alles was vor war. Ich würde es produktiv auch nutzen wenn ich könnte. Ich brauche kein Startmenü und habe es nie gebraucht. Ich kann mit Metro schneller arbeiten und ich arbeite mit Maus und Tastatur. Alles Programme die ich nutze liefen auch wieder (nur bei einem musste ich ne portable Version nutzen,w eil das Setup nicht damit klar kam!) Ich kann die Kritiken nachvollziehen, aber muss sagen, wer es wirklich nutzt, der kann davon profitieren! Bin gespannt ob ich auch mal von Android auf Windows Phone 8 umsteige wenn es genauso gut läuft und wenn die Tablets mit Win 8 (intelbasierend) günstiger werden, dann wird das die nächste große Anschaffung!

  43. Never Change a running System! Beim kommenden neuen Rechner ist Windows 8 dann ja eh drauf. Und ohne Zusatzkosten. Bis dahin können andere gerne testen 🙂

  44. Bin ziemlich überrascht, dass soviele doch updaten. Ist aber natürlich auch Geschmackssache und vielleicht der Reiz des Neuen. Ich ertappe mich entgegengesetzt immer mehr, dass ich eigentlich nur noch zum Spielen unter Windows 7 bin. Ansonsten nutze ich Ubuntu + Cinnamon, fühle mich hier wesentlich wohler, da ich alles an meine Wünsche anpassen kann (Mir gefällt Unity nicht? Na dann halt eben Gnome Shell oder KDE, oder Mate, Cinnamon … oder doch ein schlankes XFCE usw).

  45. Windows 8 ist schon seit 3 Wochen im Einsatz und es ist einfach nur genial. Gefällt mir von Tag zu Tag besser.
    Vorallem mit 2 Bildschirmen macht es richtig Spass und ist jedem zu empfehlen! Das neue Konzept von Microsoft finde ich richtig gut.
    Der Arbeitsfluss wird überhaubt nicht „gestört,verlangsamt“ durch die Kacheln, im Gegenteil.
    Fazit: Wer zwei Bildschirme hat sollte Windows 8 umbedingt installieren! Denn die Kacheln sind maximal auf einem Monitor, somit ist auf einem Monitor immer der Desktop. Und es gibt noch weitere Verbesserungen für 2 Monitore.

  46. Ich werde definitv das Update erwerben, weil ich Windows 8 nun schon über 1 Jahr nutze (Developer-Preview etc.) und total begeistert bin.

    Viele kleine Details erleichtern das Arbeiten sehr.

    Beste Grüße

    Michael A.

  47. Habe derzeit keinen Grund umzusteigen, daher bleib ich bei Win7.

  48. ich überspringe wie immer eine ver. und warte auf Win9, werd ja wohl nicht lange warten müssen 😉

  49. Sehe für mich nur Nachteile, also Nein!

  50. Habe Win 8 gerade auf dem Notebook installiert und werde es da mal „erforschen“. Den Desktop-Rechner lasse ich bis auf Weiteres unter Win 7 laufen. Ich muss mir erst einmal austesten, ob die Produktivität irgendwie unter Win 8 leidet.

  51. Wie schaut das lizenztechnisch aus?

    Darf ich meine Win7 Home-Lizenz upgraden und trotzdem Win7 auf dem Rechner behalten und Win8 in eine VM installieren?
    Da gab es doch eine Lizenz-Änderung, dass man Win8 zusätzlich virtualisiern darf, oder?

  52. Habe es geschäftlich auf zwei altersschwachen IBM/Lenovo Thinkpad x61 mit energiesparendem Prozessor installiert. Mit Vista-Buisiness fast nicht zu gebrauchen, mit Win 7 schon besser, aber deutlich performanter mit Win 8.
    Die neue Kacheloberfläche brauche ich ja nicht zu nutzen und bietet mir hier im beruflichen Umfeld auch kein Mehrwert – aber das schnellere System ist spürbar besser.
    Auch keine Probleme mit irgendwelchen Treibern, obwohl das Ding Fingerprintsensor, und Stifteingabe über den drehbaren Bildschirm u.v.m. bietet. Installiert und fertig.
    Die RC-Version ist seit der ersten Woche im Dauereinsatz, bisher ohne Probleme.

  53. Seit August im Einsatz und es macht einfach Spaß.. allerdings .. man muss sich auch an die Neuerungen (z.B. Kacheln) gewöhnen wollen 🙂

    Kann es jedem nur Empfehlen !!!

  54. Hab Nein gevotet im Bezug auf meinen Desktop mit (ua) win7. Beim Vista Laptop meiner Frau dann schon eher ein vielleicht.

  55. @ Harry 26. Oktober 2012 um 12:29 Uhr:

    Ist der Download ausverkauft haha 😀

  56. DerHansemann says:

    Nicht als Upgrade…
    mein 10zoll Netbook und 15zoll Laptop sind denke ich einfach schon zu betagt, laufen aber halt super mit Win7, ebenso meine Desktopeinheit…never change blaaaa und so

    Wenn überhaupt dann nur in Verbindung mit einem Surface als Ersatz für meine beiden „Schleppis“ aber da warte ich mal noch ein halbes Jahr ab bis sich der Hype gelegt hat…

    Zu Weihnachten gibt es erst einmal ein 7zöller, ob Nexus oder iPad mini – als Einstieg in die Apple-Welt – liegt noch in den Sternen…

  57. Ich werde nicht umsteigen, ich habe weder Touchscreen noch kann ich mich an das Kacerldesign gewöhnen. Hatte W8 ne zeitlang auf nem zweiten Rechner und konnte keinen Leistungszuwachs feststellen. Für Tablet´s ist W8 bestimmt sehr gut, aber für einen Desktop-Einsatz kommt es bei mir nicht in Frage.

  58. Am Wochenende fehlt die Zeit, aber in der nächsten Woche wird es für 30 € gekauft und installiert. Ich hatte vorher schon den RC drauf. Im Büro haben von rund 10 Kollegen auch 5 bereits zugeschlagen. Passt also so ungefähr zum Ergebnis hier.

  59. Würd ja upgraden – wenn nicht die Bezahlserver von MS-Partner Arvato in die Knie gehen würden. Resultat: Geld weg – kein W8! 🙁 Und nun telefonier dich mal schön durch!… Das ist alles schon wieder ein Grund, MS ein für alle Mal den Rücken zu kehren…

  60. Die Kacheln sind ein no-go.
    Win 7 wird von MS bis 2020 supportet….:-)

  61. Hab seit August die RTM drauf läuft ganz gut, erfahrungsgemäß muss ich aber sagen das was ich an diesem OS am wenigsten(eig. gar nicht) nutze sind die neuen Fullscreen Apps 😛

  62. Alle die über die „Kacheln“ meckern und das als Grund für einen Nichtkauf nennen sollten sich mal kundig machen bevor sie so Geblubber ablassen.
    Wer wegen eines Klicks nach dem Start unproduktiv ist, der war vorher auch nicht Held der Arbeit.
    Gibt genug Tools die einem das Startmenü zurückbringen und wenn gewünscht die neue UI beim Start unterdrücken.

  63. Ich werds mir parallel installieren, einfach um ein Test-System zu haben. Aber produktiv nutzen auf gar keinen Fall, das wird mein Betriebssystem Nummer 4 nach Mac OS X 10.8, Windows 7 und Android 4.1. Das Konzept hat mir noch nie zugesagt und je mehr ich auch jetzt über Windows 8 lese, desto mehr werde ich in meiner Meinung darüber bestätigt, dass Windows 8 nichts für mich ist.

  64. nööööööööööööööööööö, love my W7

  65. Es macht mich zwar schon neugierig, aber mein Win 7 läuft stabil. Ich denke ich werde noch eine Weile abwarten bis es das erste Feedback gibt und vielleicht dann wechseln.

  66. Bin ziemlich spät auf Win7 umgestiegen, läuft alles tadelos. Arbeite mit Synergy+ parallel auf einer iOS Kiste und das wird erstmal so bleiben. „Never change your running Sytem“ oder so 😀

  67. @Jedder: Wieso sollte ich mir Tools installieren, die Windows 8 so verändern, dass es sich wie vorher auf Win7 anfühlt, wenn ich auch einfach gleich bein Win7 bleiben kann?

  68. Habe Win8x64 seit 3 Wochen auf meinem über 4 Jahre alten HP Notebook (Core2Duo, 2.4 GHz, 4 GB Ram) installiert und es rennt _bei mir_ wesentlich runder und flotter als Win7x64. Manche Tools (Touchpad- Scrollfunktion) geht manchmal nicht, aber das flüssigere Arbeiten ist es wert. Natürlich ist ClassicMenu installiert, ohne ist es ekelhaft zu benutzen – besonders mit Touchpad.

  69. glaub das wird so ein reinfall wie damals bei Windows Millennium Edition

  70. Da Easy Mitch says:

    Mein Desktop wird gerade mit dem Windows 8 Pro-Upgrade installiert, da kann ich es erstmal ausgiebig ausprobieren, sollte es mir wider Erwarten doch taugen, werde ich das Notebook auch noch darauf umstellen.

    Ich hatte es zwar vorher schon in einer VM laufen, aber mich interessiert die Performance und vor allem die Kompatibilität in einer produktiven Umgebung, deswegen habe ich die 30 Euro doch mal investiert, obwohl mich der neue Look doch etwas abschreckt. Aber man soll ja offen für neues sein. 🙂

  71. Gerade gekauft 🙂

    (Vorabversion) lief tadellos, Startmenü Wegfall ist für mich ein Segen (einfach nur schlecht und unbrauchbar) und die neuen Features begeistern. Bei 30€ kann man auch nix falsch machen 🙂

    „Produktiv nutzen des Startmenüs“ … äh ja das war 95 ok, zu XP Zeiten evtl auch noch aber danach einfach nur Müll.

  72. Da eh ein neuer PC her musste werde ich es auf jedenfall mal testen, sobald dieser geliefert wurde.
    Bestehende Rechnersysteme bleiben aber nach wie vor auf WinXP / Win7. Das wird auch keine turnusmäßige Neuinstallation der Betriebssysteme ändern.

  73. Ich bin zwar Technik-Narr und hol mir gern die neusten Geräte, aber beim Betriebssystem lag ich immer 1-2 Generationen hinter der aktuellen Entwicklung. Als XP kam, wechselte ich von 98 zu 2k, mit Vista kam der Wechsel zu XP und Vista selbst wurde aus gutem Grund ganz ausgelassen.

    Nun also sind wir bei Win 8 angekommen, und seit 3 Monaten läuft bei mir endlich Win 7, woran ich auch vorerst nichts mehr ändern werde ^^

  74. werde heute auch updaten…in der Hoffnung das es mit meinem Vaio treibertechnisch alles klappt.

  75. Habe Win8 seit 2 Wochen drauf und finde es sehr gelungen. Hatte seinerzeit die Beta auch ausprobiert und war nicht ganz so überzeugt. Die Final Version gefällt mir. Ich finde auch nicht, dass „da was zusammenwächst, was nicht zusammengehört“. Ganz im Gegenteil, es ist eher ein wenig Evolution. Und die ist gut gelungen. Ich habe mich vom ersten Tag sehr gut zurechtgefunden.

    Ansonsten sehe ich es 100% wie @Wishu_Kaiser 26. Oktober 2012 um 12:27 Uhr
    Hab ich bereits und keine Sekunde bereut. Meine Produktivität ist um einiges gestiegen Zudem macht es einfach viel mehr Spaß das System zu nutzen. Fühlt sich weiter runder und fertiger an, als jedes Windows davor.

  76. Warum soll ich nach 2 Jahren eine 100 Euro Software ( win7) Kostenpflichtig updaten obwohl die problemlos läuft? Das Betriebssystem soll die im PC verbauten Komponenten für die Anwendungsprogramme nutzbar machen und ist keine Religon. Die zum OS gehörigen Programme ( Editor, Paint und der andere Schrott) wird sowiso nicht genutzt, alles was ich von Windows sehe, sind die Fensterrahmen. Also warum sollte man für ein derartiges Update Geld ausgeben?

  77. @V1: Wie kann die Nutzung eines Betriebssystems Spass machen? öffnest Du 100mal die Systemsteurung oder wie macht das Spass? „Hey, habe heute 4 Stunden die Uhrzeit angesehen, das war geil, win8 rulz“

  78. Habe es heute Morgen auf meinem Laptop installiert = alles Super.

    Aber dann Upgrade-Installation auf meinem sehr stabilen Produktivitäts-Desktoprechner. Installation fast fertig, dann Bluescreen (dieser scheint jetzt etwas türkis zu sein) und Abbruch. Wenigstens anstandsloses automatisches Rollback auf Windows 7.

    Leider gab es gar keinen Hinweis auf die Fehlerursache. Lediglich ein kurzer Hinweis zu einem Windows 8 Watchdog steht im Bluescreen. Kann mir jemand sagen, wie oder wo ich dazu etwas herausbekommen kann?

  79. Ich habe mal ja gewählt, wobei es eigentlich ein jein ist, die meisten Rechner hier bleiben erst einmal auf Windows 7 (Mein Schlepptop, der Desktop von mir und der von meinem Vater sowie der Laptop meiner Schwester) aber mein Laptop habe ich von Windows XP auf Windows 8 aktualisiert da ich Windows 8 per DreamSpark Premium (MSDNAA) kostenlos an Windows 8 Pro komme, eventuell kommt Windows 8 dann noch auf einen Zusätzlichen PC aber mehr wird es zumindest vorerst nicht.

  80. Läuft als Enterprise-Testversion bereits auf meinem Rechner.

    Frage: Ich hab Windows XP Professional, wenn ich die günstige Upgradevariante kaufe, muss ich dann jedes Mal XP erst installieren und dann Windows 8, wenn ich den PC neu aufsetze?
    Bei solchen Aktionen bleibt immer so viel Datenmüll über und nervig ist das auch… -.-

  81. @Maik1000 @V1: Wie kann die Nutzung eines Betriebssystems Spass machen?”

    Na Du gehst bestimmt auch zum Lachen in den Keller!

    Wenn nicht auch Produkte mit denen wir uns umgeben ab und an uns von der Form, der Funktion etc. begeistern würden… wie öde wäre das Leben

  82. Hm ich kann über meine Unis 2 pro Lizenzen umsonst bekommen, werde jedoch warscheinlich trotzdem nicht updaten. Ich bin mit Win7 prof zufrieden, der Rechner läuft Rund.

    Ein Update wäre mir momentan schlicht zuviel Arbeit, da ich sehr viel Individualisiert und meinen Vorstellungen angepasst habe. Das wird beim Update kaum wieder so Rund laufen und für eine Neuinstalltion habe ich weder die Muße noch die Zeit

  83. Können die Käufer der Downloadversion bestätigen, dass damit eine frische Neuinstallation möglich ist?

  84. Hab seit einem Monat die RTM via DreamSpark-Key installiert. Nach einiger Zeit der Eingewöhnung find ich es technisch sehr gut, das Metro-Startmenü seh ich vielleicht kombiniert eine Minute am Tag durch das Starten von ein paar Programmen durch Win+Tippen.

  85. @Hansi0r: Offiziell sagt Miceosoft nein, was ich sage, wirst du nachher hoffentlich lesen können 😉

  86. Meine Meinung: Windows 8 ist hübsch, für ein Tablet würde ich’s nehmen. Auf dem Laptop dagegen: niemals! Umständlich zu bedienen und schlecht durchdacht. Sorry Leute, ist so.

    Um genau zu sein: ich muss gerade einen neuen Laptop kaufen und werde ich ranhalten, noch ein Modell mit Windows 7 zu erwischen!

  87. wie jeder OS man muss sich in erste Linie dran gewöhnen. Ist Klar dass man nicht auf Anhieb findet. Ich werde mal upgraden, aber ich warte noch Surface Pro

  88. Wie funktioniert die Zusammenarbeit zwischen Win Vista und Win 8?

    Ich habe einen Desktop-PC unter Vista, sowie ein neu gekauftes Notebook unter Win7. Für das Notebook bin ich Updateberechtigt. Den Desktop-PC müsste ich (wenn ich mal wieder vieeel Zeit habe) eh mal komplett neu aufspielen (ach wie ich das liebe) weil alles langsam geworden ist.

    Daher meine Frage nach dem Zusammenspiel zwischen den beiden unterschiedlichen Betriebssystemen.

    Grüße
    Thomas

  89. @Hansi0r
    Ja, Du musst nur eine Vorgängerversion auf dem Gerät haben um die ISO zu erstellen.

    @Marcus
    Was ist denn Umständlich?
    Zum wiederholten Male, mit einem Mausklick oder STRG+D ist auf dem Desktop und dieser unterscheidet sich nicht von Windows 7. Ok, das Startmenü fehlt, aber brauchen tut man das nicht wirklich…

  90. Alexander Walch says:

    Hab mir über dreamspark vor zwei/drei wochen den spaß runtergeladen. ich hatte sehr viele vorurteile, v.a. aufgrund des neuen start-screens. mittlerweile liebe ich windows 8 🙂

  91. Werde ich noch nicht gleich produktiv einsetzen, müßte da so einiges neu anschaffen. Auf der Privatkiste werde ich mir dass die nächsten Wochen mal in Ruhe ansehen.

  92. FriedeFreudeEierkuchen says:

    Bis vor kurzem war ich absolut gegen Win 8. Habe es jetzt in der VirtualBox laufen und es haut mich von der Bedienung auf einem normalen Desktop/Notebok nicht vom Hocker. Allerdings lässt es sich doch recht einfach in gewohnte Bedienkonzepte konfigurieren.

    Ich werde aber definitiv aktualisieren, da unter der Haube viel passiert ist und ich mir vor allem auf meinem Notebook handfeste Vorteile verspreche. Neben Windows ToGo(geht auch ohne Enterprise – googeln…) sind vor allem die Verbesserungen in Bezug auf Energieverwaltung, geringerer Resourcenverbrauch, Fast-Boot, verbesserte Repair-Optionen, Storage Pools, File History, …)
    Selbst mein alter HP Deskjet 990 wird noch unterstützt. Auf meinem Lenovo Notebook fällt mir Win 8 der blöde Power Manager weg, der im Zusammenhang mit dem unschätzbaren TP FanControl Ärger gemacht hat. Also auch hier für meine Zwecke eine Optimierung.

    Man sollte Win 8 wirklich nicht auf die neue GUI reduzieren. Ich werde das Kachelgedöns anfangs wahrscheinlich weitgehend ignorieren, kann mir aber in Zukunft auch auf einem Nicht-Touchgerät interessante Anwendungen vorstellen. Die alte GUI war jedenfalls mit der Installation von Classic Shell mehr als zurück.

  93. Auf dem Desktop nicht, da AMD es ja nicht mehr für nötig hält die HD4000-Serie ordentlich zu unterstüzen und der Legacy-Treiber ein Krampf ist.
    Aaaaber so ein Asus Vivo Tab sieht schon ganz schick aus…So mit Digitizer und x86 Prozessor… *träum*

  94. ich hab mit ‚ja‘ gevotet. Die Frage bzw. die Anmerkung kam ja nicht auf ‚gleich-jetzt-sofort‘ sondern auf 6 Monate bezogen. Also vorstellen könnte ich es mir, ich merke nur, daß ich weniger gespannt darauf bin als vor 3 Jahren auf Windows 7. Deswegen werde ich mir damit auch mehr Zeit lassen auf meinem Desktop PC.

  95. Auch ich habe das Upgrade auf Win8Pro installiert.
    Man kann sich sowohl das Iso-Image zum DVD-Brennen als auch die USB-Installationsdatei herunterladen (also nacheinander herunterladen – man wählt einmal den Iso-Download, einmal die USB-Installation; dabei wird der Stick dann formatiert).
    Installiert habe das Upgrade ich dann mit dem USB-Stick.
    Einfach
    – beim Booten das USB-Medium ausgewählt
    – beim Setup die Sprache Deutsch bestätigt,
    – Produkt-Key eingegeben
    – benutzerdefinierte Installation ausgewählt
    – Boot-Laufwerk (d.h. wo das alte Win installiert war) formatiert
    – dort Win 8 installiert

    Fertig!
    Absolut schnell, absolut reibungslos, absolut fehlerfrei (nur der Chipsatz-Audiotreiber für 5.1 Surround musste noch nachinstalliert werden, aber Stereo war bereits vorhanden!).

    So ein makelloses Setup lässt bereits hoffen, und die Hoffnung auf stressfreies Arbeiten wurde bislang nicht enttäuscht. Sogar das sonst so träge LibreOffice läuft jetzt endlich rund: Dessen Startzeit lag sonst gerne bei über 20sec, jetzt nur noch 10sec. Entscheidend ist aber die generelle „gefühlte“ Arbeitsgeschwindigkeit, und die ist durch die Bank bei allen Applikationen wie Browser usw. klar angenehmer als bei dem – an sich schon recht schnellen – Win7.
    Auch wenn ich wahrlich kein Fan von Microsoft bin: Hier haben die Entwickler wirklich ein sehr, sehr ordentliches Betriebssystem abgeliefert.

  96. Nein, ich habe nicht aktualisiert und ich werde auch nicht.

    Ich bin mit Windows 7 immer noch äußerst zufrieden und fand Windows 8 beim Testen vor einigen Monaten sehr schlecht. Davon abgesehen widerstrebt es mir, mit meinem Geld etwas zu unterstützen, was ich für eine Fehlentwicklung halte (in diesem Fall die mangelnde Offenheit des MetroUI für Software und seine Verschmelzung mit einem Desktop-System).

  97. Nicht solange ich noch die Steuererklärung für 2011 machen muss 😉

  98. Also, bei 30€ muss ich schon sagen, dass ich ne Test-Version haben will. Ob man dann später den einen oder anderen Rechner wirklich auch noch updated, wird sich zeigen. Ansonsten steige ich langsam aber sicher auf Ubuntu 12.04 als Hauptsystem um … 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.