Windows 10 Insider Preview: Build 18970 (20H1) hat neuen Tablet-Modus im Gepäck

Windows Insider werden von Microsoft aktuell mit neuen Preview-Builds versorgt. Microsoft geht hier bekanntlich recht eigenwillig vor, hat meist mehrere Updates parat, die sich dann auch unterschiedlich beim Nutzer auswirken, gerade was auch aktivierte Funktionen angeht. Wer welche Version erhält, listet Microsoft auf dieser Seite.

Nun wird jedenfalls Build 18970 (20H1) im Fast Ring verteilt. Diese Version kommt unter anderem mit einem neu gestalteten Tablet-Modus für 2-in-1-Geräte. Dieser bietet ein weiteres Spacing zwischen den Icons, die Searchbox kommt erst per Tap auf das Symbol zum Vorschein und man kann die Tastatur sowohl per Tippen auf das Icon als auch durch einfaches Antippen eines Textfeldes aktiveren. Es wird halt touchfreundlicher.

Allerdings ist dieser Modus wohl nur für einen Teil der Insider verfügbar, wundert euch also nicht, falls ihr ihn nicht angezeigt bekommt, trotz passendem Gerät.

Der Recovery-Modus wird auch erweitert, so ist es nun möglich, statt eines Recovery-Images auf einem Datenträger dieses auch aus der Cloud zu laden. Das kann überaus praktisch sein, vor allem für Nutzer, die Hilfe bei PC-Problemen anderer leisten.

Alle Änderungen und auch bekannte Probleme mit den aktuellen Insider-Builds nennt Microsoft in diesem Beitrag.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Endlich kümmert sich jemand um den Tabletmodus.

  2. Was ist an dem Symbol für das Keyboard jetzt genau neu? Das habe ich seit Anbeginn von Windows 10

    • Wie Sascha auch erwähnt hatte:
      „Touch keyboard auto invokes when you tap text fields.“

      Das ist neu und musste vorher IMMER manuell über das Symbol aufgerufen werden.

      • Im Tabletmodus war das doch schon immer so. Und für den Non-Tablet-Modus gabs das mal, glaube in der 1709.

  3. Ich hoffe man kann bald auch unterschiedliche Zoom Stufen für den Modus definieren. Ich haben ein 15″ 4K Display und brauche als Touch eine wesentlich höhere Skalierung als im normalen Modus.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.