Windows 10 in Parallels installieren

Windows 10 ist da – naja, zumindest der Download der Technical Preview von Windows 10. Bereits gestern beschrieb ich hier schon einmal die Installation der Windows 10 Technical Preview in die kostenlose Software VirtualBox, die für OS X, Windows und Linux zu haben ist.

Bildschirmfoto 2014-10-02 um 10.40.27

Allerdings gibt es ja auch Mac-Nutzer, die Parallels installiert haben. Auch hier kann es – wie bei VirtualBox – zu Problemen kommen, denn zumindest die normale Installation war bei mir nicht möglich. So erkannte die Routine beispielsweise das System der Windows 10-ISO nicht, was nicht schlimm ist.

Bildschirmfoto 2014-10-02 um 09.07.50

Die Auswahl eines aktuellen Windows als Sysetm schlug ebenfalls fehl, sodass im Parallels Wizard unbedingt „Anderes Windows“ von euch ausgewählt werden sollte. Dann funktioniert die Installation ohne Probleme.

Bildschirmfoto 2014-10-02 um 09.08.11

Was allerdings nicht mehr nahtlos funktioniert, ist die Installation der Parallels Tools. Hier muss manuell Hand angelegt werden. Über die Einbindung eines externen Laufwerkes muss man hier zum Unterordner Programme -> Parallels Desktop -> Contents -> Resources -> Tools navigieren und die Datei prl-tools-win.iso einbinden.

Bildschirmfoto 2014-10-02 um 10.00.04

Danach lassen sich die Paralles Tools wie gewünscht installieren, sodass ihr ohne Probleme Dinge wie das automatische Anpassen des Desktops etc. nutzen könnt. Viel Spaß beim Ausprobieren von Windows 10!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

23 Kommentare

  1. Mit VirtualBox ist das Installieren nicht möglich.

  2. @Paul: dann ist meine Anleitung von gestern also nie geschehen? 😉

  3. ging bei mir ohne probleme (virtualbox). muss nur noch irgendwie rumbasteln, dass die maus nich mehr so elendigst nachzieht..

  4. Ich hoffe Microsoft geht auf die Feedbacks ein. Da sind schon einige Vorschläge dabei, die ich nur begrüßen würde.

  5. Danke für den Tipp mit den Parallels Tools. Das hätte ich nie gefunden 😀

  6. Moin, Moin! Ich habe diese PreView unter VMWare installiert. Nur: Mir erschließt sich Nichts! Ich sehe Nichts! Watt soll datt Janze? Ich finde Nichts Besonderes! Nix Abweichendes von Win8.X, was ja schon grottenschlecht auf einem Desktop war/ist. Ich glaube, ich werde senil. Ich sehe Nichts Neues! Was soll bloss das ganze Rumgefummele an der (grafischen) Oberfläche? Klar, neue Funktionen gibt es keine mehr (dazu müsste man wohl neue Hardware erfinden). Ein TouchScreen war nie für die direkte Eingabe, sondern lediglich zum Navigieren gedacht. Was soll das Ganze also auf einem DeskTop-PC? Windows 10? In dieser Form ebenfalls durchgefallen (bei mir).

  7. Paul Mircher says:

    @friddes: Du siehst also nichts neues, das Startmenü, Task View,…?

  8. Das system kann auch als „Windows 8.1“ eingestellt werden. Dann können die Parallels Tools direkt über das Menü installiert werden. Daran merkt man, wie wenig sich der Kern des Systems bisher von 8.1 unterscheidet.

  9. @Carsten mal was off topic.. wo hast du denn das Wallpaper her?

  10. Die Farben sollen sich automatisch der Wallpaper ‚Hauptfarbe‘ anpassen.

  11. Windows 10 ließ sich problemlos auf einem xenserver als virtuelle Maschine (Windows 8 64) installieren. Anschließend noch rdp zulassen, einen Snapshot ziehen und los testen.

  12. @friddes: wieder einer der in den Wald schaut und den Baum nicht sieht…..

  13. Bin gerade sehr verärgert über Microsoft und dieses ganze Getöse.

  14. @jan: http://www.wallpaperinhd.net/file/9048/2880×1800/stretch/road-(1920×1200)-wallpaper-6.jpg

    Hier in etwas größer – falls du wie ich ’nen 4k Monitor nutzt.

  15. @ cachy,
    Hallo!!! ich habe die technical preview als Update einer vorhandenen Windows 7 Installation durchgeführt. Das hat einwandfrei geklappt. Aber jetzt ist der parallels tools installationsagent in einer Endlosschleife; er startet nach dem Windows Start, installiert und erwartet dann einen Neustart von Windows, der dann auch erfolgt … dann geht alles wieder von vorne los und dann … Das kann ich nur unterbrechen, indem ich keinen sofortigen Neustart (später) anklicke. Nur dann kommt der Neustart verzögert.
    In deinem Beitrag habe ich den Hinweis auf das Einbinden eines externen Laufwerkes nicht verstanden. In dem entsprechenden Ordner ist die Datei prl-tools-win.iso bereits enthalten.
    Danke schon jetzt für eine Antwort!

  16. Ich habe eine neue Installation gemacht und habe das gleiche Problem wie Zterp.

    auch ich habe diesen Satz nicht versteanden und finde auch diesen Pfad nirgends. verstanden: Über die Einbindung eines externen Laufwerkes muss man hier zum Unterordner Programme -> Parallels Desktop -> Contents -> Resources -> Tools navigieren und die Datei prl-tools-win.iso einbinden.

  17. ich hatte auch wie Ihr das Problem mit den Tools. Habe alles mögliche versucht Tools deinstalliert dann neu installiert. Aber ohne Erfolg. Habe jetzt folgendes gemacht, auch wenn es etwas umständlich ist. Aber damit geht es. Habe einfach mein vorhandenen win7 mit Parallels geklont. Gibt ja die Möglichkeit wenn Parallels gestartet ist. Dann habe ich nachdem das Windows gestartet ist einfach das Setup der windows 10 Preview gestartet und dieses als Update installiert. Natürlich habe ich keinerlei Einstellungen übernommen da ich mein vorhandenes win7 nicht durcheinander bringen wollte. Habe mir für die Preview einfach ein Testkonto nur für solche Spielereien eingerichtet.

  18. Hallo Carsten
    die Aktion mit den Parallels-Tools ist mir auch unklar, also wie Funktioniert das mit dem „Einbinden“, die Datei habe ich gefunden !??
    Gruss
    Volker

  19. @ all
    die aktualisierung von parallels auf 10.1.4 bringt die lösung. die parallels-tools sind nicht mehr in einer endlos-installationsschleife!

  20. Roland Paetz gen. Schieck says:

    …und jetzt gibt´s wieder Probleme mit Parallels und Windows 10.
    Meldung: Auf diesem PC lässt sich Windows 10 nicht installieren;
    Parallels Display Adapter(WDDM)….nicht auf Kompatibilität mit Windows 10
    ausgelegt. Wenden Sie sich an den Hersteller …blah, blah!
    Was ist zu tun? Parallels endlich rausschmeissen? Oder verkaufen die wieder ein neues update zum festlichen Anlass?
    Sauer!
    Don

  21. @Roland Paetz gen. Schieck
    Es gibt schon eine Lösung: http://kb.parallels.com/en/123053