Wiko: Das View3 Pro ab sofort für 299 Euro verfügbar

Bereits im Februar dieses Jahres informierte der Smartphone-Hersteller Wiko darüber, mit seinen beiden kommenden Modellen View3 und View3 Pro mal etwas abseits des Einstiegssektors für Smartphones agieren zu wollen, was angesichts der Spezifikationen (hier zu finden) auch durchaus vielversprechend aussieht. Nun ist zumindest das View3 Pro ganz offiziell zu bekommen und das für einen Preis von 299 Euro.

Wiko View3 Pro

Ein Triple-Kamera-Setup mitsamt AI und Weitwinkel, sowie 6 GB RAM und 128 GB (per microSD auf 256 GB erweiterbar) internem Speicher, aber auch ausdauerndem 4.000 mAh-Akku – da spricht im Grunde nicht wirklich etwas gegen das Gerät. Als SoC setzt Wiko beim View3 Pro dennoch auf einen 12nm MediaTek Helio P60 Octa-Core-Prozessor, der nicht ganz so performant arbeiten dürfte wie beispielsweise vergleichbare Chips von Qualcomm. Als Betriebssystem ist bereits Android 9.0 Pie vorinstalliert.

Als besonderes Gimmick könnte man das Glow-in-the-Dark-Finish der Farbvariante Deep Bleen betrachten, bei dem es sich um einen Neon-Leuchteffekt auf der Glasrückseite des Geräts handeln soll. Alternativ gibt es das Wiko View3 Pro auch in Anthracite Blue/Gold, dann ohne „Glow in the Dark“-Finish. Der Fingerprintsensor sitzt in der Rückseite des Gehäuses. Zudem lässt sich das Smartphone via Face-Unlock entsperren, so Wiko.

Das Wiko View3 Pro ist ab sofort in der Farbe Anthracite Blue/Gold zu einer UPE von 299 Euro im Handel (MediaMarkt, Saturn, Amazon und Co.) erhältlich. Die Farbe Deep Bleen ist derzeit lediglich vorbestellbar, der Verkaufsstart erfolge dann in Kürze.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. kein Mensch kauft sich ein Handy mit MediaTek SOC für 300€, das als „Pro“ zu bezeichnen ist schon fast frech.

    Da die Specs in den beiden Beiträge fehlen:
    Betriebssystem Android 9.0
    Display 6.3″, 2340×1080 Pixel, 16 Mio. Farben, IPS, kapazitiver Touchscreen, Aussparung
    Kamera hinten 12.0MP, Phasenvergleich-AF, Dual-LED-Blitz, Videos @1080p/30fps (Kamera 1); 13.0MP, Weitwinkelobjektiv (Kamera 2); 5.0MP, Tiefenschärfe (Kamera 3)
    Kamera vorne 16.0MP
    Schnittstellen USB-C 2.0 (OTG), 3.5mm-Klinke, WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.2, NFC
    Sensoren Beschleunigungssensor, Gyroskop, Annäherungssensor, Lichtsensor, Kompass, Fingerabdrucksensor (hinten)
    SoC Mediatek MT6771 Helio P60, 64bit
    CPU 4x 2.00GHz Cortex-A73 + 4x 2.00GHz Cortex-A53
    GPU Mali-G72 MP3
    RAM 6GB
    Speicher 128GB, microSD-Slot (shared, bis 256GB)
    Navigation A-GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo
    Modem GSM (0.2Mbps/0.1Mbps), UMTS, LTE Cat 7 (300Mbps/100Mbps)
    Frequenzbänder 2G (850/900/1800/1900), 3G (B1/B2/B4/B5/B8), 4G (B1/B3/B5/B7/B8/B20/B28/B40)
    Netzstandards GPRS, EDGE, HSDPA, HSUPA, HSPA+, LTE-A
    Akku 4000mAh, fest verbaut
    Ladeleistung keine Angabe (Mediatek Pump Express)
    Standby-Zeit 289h
    Gesprächszeit 42h/32h (GSM/UMTS)
    SAR-Wert 0.61W/kg Kopf, 1.5W/kg Körper
    Gehäuseform Barren
    Farbe blau
    Abmessungen 159.5x75x8.1mm
    Gewicht 184g
    SIM-Formfaktor Nano-SIM (1x shared)
    Besonderheiten Dual-SIM, UKW-Radio

  2. Karlheinz says:

    Der Preis ist in der Tat lächerlich. Für 99,- wäre es eine Überlegung wert, aber für 299,- wird das nur ein Ladenhüter.

Schreibe einen Kommentar zu Karlheinz Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.