WhatsApp: Zurückrufen von Nachrichten für Android, iOS und Windows Phone auf dem Weg

Bei WhatsApp gibt es wohl bald eine neue Funktion. Das Zurückholen von Nachrichten. Jeder kennt es, vertippt, etwas doof gesagt oder halt doch nicht so gemeint, aber die Nachricht ist bereits raus. Künftig genügt es unter iOS und Windows Phone die Nachricht einfach gedrückt zu halten und „Zurückrufen“ auswählen. Unter Android sehr ähnlich, hier muss man den Weg über das Menü gehen, aber der Punkt heißt logischerweise auch „Zurückrufen“.

Laut WhatsApp FAQ funktioniert das Zurückrufen von Nachrichten nur, wenn Sender und Empfänger die aktuelle WhatsApp-Version installiert haben. Im Chat sieht man dann „Diese Nachricht wurde zurückgerufen.“ Einen Hinweis gibt es von WhatsApp auch noch: Man wird nicht darüber informiert, wenn eine Nachricht nicht erfolgreich zurückgeholt wurde.

Aktuell ist die Funktion noch nicht in WhatsApp zu finden, allerdings gab es aktuell auch kein Update. Da aber bereits die FAQ zum Thema online sind, sollte es nicht mehr so lange dauern. Die Funktion geistert ja auch schon seit letztem Jahr durch die Betas. Den letzten Hinweis gab es im Mai. Es wird also Zeit.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Jörg Ledergerber says:

    Das soll bedeuten ich kann JEDE Nachricht zurückrufen (in der Theorie) oder gibt es doch die Einschränkung, sobald sie gelesen wurde, ist das nicht mehr möglich?

  2. Und schon wieder hat die Zuckerberg-Crew ein Feature von Telegram kopiert…

  3. @marc finde ich aber gar nicht so schlimm.
    Da leider kaum Leute Telegram nutzen wollen, finde ich jedes Update gut, indem die coolen funktionen von Telegram adaptiert werden.

  4. Gibt es bei telegram schon lange whatsapp ist der grösste müll

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.