Google WiFi: Dreierpack in Deutschland im Google Store

Google ist ist sich wohl nicht ganz sicher, wie man den Vertrieb hier in Deutschland angehen will. Gestern erst kam Google WiFi in den Store. In Deutschland allerdings nur als Einer- und Zweierpack. Der in anderen Ländern erhältliche Dreier-Pack fehlte, beziehungsweise war er nur kurz gelistet. Eine von mir gestellte Frage an die Presseabteilung, warum dies so ist, blieb bisher unbeantwortet. Mittlerweile ist im Google Store der Google-Wifi-Dreierpack wieder gelistet.

Kauft man diesen, so bezahlt man 359 Euro. Google selber rechnet in Deutschland die Preise für Einer- und Zweierpack zusammen, zieht am Ende aber 29 Euro ab und versendet kostenlos. Geliefert bekommt man anscheinend den Einer- und Zweierpack separat, allerdings zum Preis des ursprünglichen Dreiers. Wer also Gefallen gefunden hat, der kann 29 Euro im Vergleich zum Einzelkauf sparen.

Google Wifi im Google Store

Google Wifi ausprobiert: Mehr als nur ein Repeater mit Google-Logo

#madebygoogle: Google WiFi vorgestellt

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

4 Kommentare

  1. Danke für die Info @cashy. Ich hatte ernsthaft über ein Dreierpack für alle drei Etagen meines EFRHes nachgedacht. Werde aber nun wohl in AVM 1750E investieren da mein Haus komplett LAN verkabelt ist und ich bereits nennenswerte Infrastruktur im Netz habe. Für solche Fälle scheint Google Wifi einfach nicht gedacht zu sein.

  2. Also ich bin mit meinen 3 unifi Geräten mehr als zufrieden. Seit mehr als 6 Monaten in Betrieb und nur wegen eines örtlichen Stromausfalls einmal neu gestartet. WLAN von der Fritzbox ist seitdem komplett aus.

  3. Kann mich nur dem Jemand anschließen, UniFi ist die bisher beste Investition der letzten Jahre und ein deutliches Plus gegenüber den Airport, Sophos Access Points (in der Firma auch ausgetauscht) und anderen. Auch die Switche sind nun alle UniFi statt vorher CISCO, auch hier ein deutlicher Zugewinn.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.