WhatsApp: Update behebt Speicherprobleme

Artikel-WhatsApp-LogoWhatsApp hat reagiert. In den letzten zwei Tagen gab es Meldungen, dass der beliebte Messenger die iPhones der Nutzer in Sachen Speicher volllaufen lässt. WhatsApp selber zeigt zwar selber keinen erhöhten Speicherverbrauch an, das iPhone ist in Sachen Gesamtspeicher aber rappelvoll, nur eine Deinstallation von WhatsApp konnte Abhilfe schaffen. Nun das flott nachgeschobene Update, das nicht nur den Speicher-Bug eliminieren soll, sondern auch die Abstürze behebt, die bei einigen Nutzern auftraten. Im Changelog befindet sich nun auch die bereits vorgestern freigeschaltete Neuerung, dass Nutzer PDF-Dateien verschicken können, die in Dropbox, iCloud, Google Drive, One Drive und Co lagern.

whatsapp-logo

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

11 Kommentare

  1. Hm, noch nichts da bei mir, hoffe das kommt (sehr) bald. Mehr oder weniger das ganze iPhone lahmgelegt..

  2. Hab gerade gesehen das ich noch auf die 2.12.14 updaten kann. Der Fehler trat also auch schon bei der Version davor auf!!!! Noch kein neues Update da

  3. @RedEye: Nachdem ich ich nochmal ne große App gelöscht hab, wurde mir das Update auch sofort im Appstore angezeigt. Vielleicht auch gut als genereller Tipp, anscheinend wird das Update gar nicht erst angeboten wenn man „0 Byte“ frei hat..

  4. Seit 2 Tagen gibt es auch eine neue sehr buggyige Version für Android, Zumindest vielgekauften Motorola Razr i geht da sogut wie nichts mehr. Nachrichten gehen ewig verspäter oder gar nicht an der Server, eingehende Nachrichten mit stundenlangen Verzögerungen ein, manche, andere kommen gar nicht an. Selbst die Initialisierung nach Neuinstallation hakt extremst.

    Lösung: Alte APK von vor ein paar Tagen besorgen, aktuelle de.installieren, die alte Version neu-installieren & Autoupdate vorübergehend abschalten, dann läuft es direkt wieder wie gewohnt.

  5. @stephan,

    Wie gesagt, hab ich aktuell genug Speicher frei. Der Speicher Fehler hatte ich 2 Tage und dann hat sich das ganze von alleine wieder behoben … Ich warte einfach mal ab was passiert;)

  6. @stephan,
    Nachtrag: nach schließen des AppStore und Neustart des iPhone, wird das Update angezeigt!

  7. Mit Bug hatte ich 300mb frei, jetzt 4,2gb.

  8. Hatte den Bug auch, nix ging mehr, Telefon war komplett voll. EIn Backup per iTunes und das Wiederherstellen hatte das dann gestern Abend behoben. Einer der wenigen Bugs, die mich auch mal betreffen.

  9. Also ich habe 2 GB gewonnen mit dem Update.

  10. Gewonnen triffts gut 😀

  11. Bei mir hat das letzte vorletzte update aber auch das gestrige 2.12.16 auch nichts gebracht. Es wird zwar kein Speicher aufgefressen, zum Glück, ich bekomme den Platz durch die gelöschten Apps aber nicht wieder. Ich hab das Iphone auch schon mal ausgeschaltet bringt aber auch nichts. ich sollte nach meinen Berechnungen 11,15 GB freihaben, habe aber nur 134 MB, es mit dem Mac auf eine ältere VErsion zurücksetzten schmeckt mir nicht wirklich, da ich schon seit ewigkeiten das nicht mehr gemacht habe, ich glaube letzes Jahr irgendwann.Hat noch jemand eine Idee, die Whatsapp zulöschen hat mir auch nichts gebracht.
    Wenn jemand noch einen Tipp hat her damit wäre toll, wenn jemand ein ähnliches Problem hatte und es erfolgreich beseitigt hat.

    Danke im Voraus für die Tipps