OnePlus 2: OxygenOS 2.2.1 bringt RAW-Modus, Sicherheits-Patches und Verbesserungen

artikel_oneplusBesitzer eines OnePlus 2, die auf das offizielle OxygenOS von OnePlus setzen, erhalten ab sofort ein System-Update mit Neuerungen. Für Smartphone-Fotografen dürfte vor allem die Unterstützung des RAW-Modus in der OnePlus Camera-App sein. Auf diese Weise lassen sich Bilder unverfälscht abspeichern und im Nachhinein über entsprechende Programme entwickeln. Der App wurde außerdem ein Fehler entfernt, der zu „Corruption“-Problemen führte. Zusätzlich gibt es mit dem Update Kompatibilitätsverbesserungen für Bluetooth-Geräte und Ultra SIM. Auch sind aktuelle Sicherheits-Patches in OxygenOS 2.2.1 enthalten. Das Update wird laut OnePlus stufenweise verteilt, behaltet Euer OnePlus 2 die Tage einfach im Auge, es sollte bald eintreffen, falls es noch nicht da ist.

oneplus 2

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

10 Kommentare

  1. Und immer noch kein Android M

  2. Gefühlt läuft das Op2 jetzt geschmeidiger als mit 2.2.0
    Zumal raw mit camera fv nicht rund läuft.

  3. Android N wird voraussichtlich im Mai vorgestellt, vielleicht kommt das Android M Update ja dann Ende des Jahres über Oxygen…

  4. Ziemlich peinlich immer noch kein M zu liefern …

  5. Warum viele nur so nach M hetzen…? Unbegreiflich! Wäre M bereits herausgegeben, würden die gleichen Hater sich darüber aufregen, dass es noch total verbugt ist….
    Seid doch froh, dass OP sich etwas Zeit nimmt und die Sache richtig macht. Noch sind sie absolut im Zeitfenster!

  6. Tolle Sache. Besser Stabilität als unnötige Hetze nach den neuesten Versionen.

    Bin sehr froh, dass man sich vom MS-verseuchten CyanogenOS emanzipiert hat.

  7. Ohje, irgendwer von OnePlus hatte mal auf eine MM Update Nachfrage geantwortet, dort schrieb er, dass es ihnen wichtiger sei ein top funktionierendes MM Update rauszubringen, als es bis zum Ende des Q1 zu releasen. Dadurch gehe ich nur noch von einem Beta Test für MM im Anfang April aus. Hätte ich das vorher gewusst, dann hätte ich mir das alles erspart -.-

    Man muss aber auch sagen, dass mit dem Update auf 2.2.1 das Two einfach runder und besser läuft, jedoch sind weitere Bugs dazu gekommen. Öffnet mal eure Kontakte, dann wir die Sortierung von Nachname, Vorname angezeigt, egal wie ihr es eingestellt habt.

  8. @Mel: +1 verseuchte cOS .)

  9. Dumm ist nur das cOS immer noch um Welten besser läuft aus Oxigen xD

  10. @Schorni: Der Beta Test für OxygenOS mit Android 6.0.1 läuft doch seit Ende Januar 16 schon privater Natur