Anzeige

WhatsApp bald mit neuen Funktionen

WhatsApp könnte bald mit neuen Funktionen erscheinen. Einen genauen Zeitrahmen gibt es nicht, aber jeder, der ein wenig Sherlock Holmes spielen will, kann ja in den öffentlich zugänglichen Texten wühlen, die auf ihre Übersetzung warten. Ein niederländisches Blog hat dies getan und dabei entdeckt, dass WhatsApp für Android bald die Möglichkeit bekommen könnte, ein Backup im Google Drive zu speichern.

drive

Die entsprechenden Strings sprechen da eine klare Sprache, auch wenn sie die Frage nach dem „Wann“ nicht beantworten. Ich habe dann auch mal in der Sparte iPhone geschaut, auch dort warten massig Strings auf die Übersetzung, hier findet man auch die Hinweise auf WhatsApp im Web für iOS. Dies ist bislang ja für andere Systeme, nicht aber für iOS nutzbar (Ausnahme: iPhone-Nutzer mit Jailbreak). Was erst einmal sicher ist, unabhängig von den Übersetzungen: WhatsApp wird kein API bekommen, wohl aber die Telefoniefunktion, die schon für das iPhone in den Startlöchern steht und für Android durch Einladen nutzbar ist.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Warum sollte man ein Backup von einem Chat machen ? Macht für mich keinen Sinn. Es ist doch nur ein Chat und nichts wichtiges, oder irre ich mich da ?

  2. Vor allem werden Nachrichten, die älter als 4 Wochen sind gelöscht, oder?

  3. Ich hab alle Backups seit über 2 Jahren. Der WhatsApp Ordner liegt halt auf dem NAS und wird regelmäßig gesynct. Ich mach das eigentlich nur wegen der Bilder und ähnlichen Erinnerungen. Ob ich mir das je anschauen werde ist natürlich fraglich, aber die paar GB hab ich übrig. Und ich habe gerade geschaut, ich hab noch alle Nachrichten in den Chats. Also automatisch gelöscht wird zumindest bei mir nichts.

  4. Und immer noch die Frage wie das mit End-zu-End vertretbar ist? Dann liegen ja alle Schlüssel bei Facebook und Google. Ganz großes Kino!

  5. @Jan: Kommt halt drauf an, mit wem man schreibt! Ich mache oft auch Terminvereinbarungen über Whatsapp, und wenns dann mal nicht im Kalender landet schau ich halt im Verlauf nach. Daher mache ich da auch ein regelmäßiges Backup (iCloud)! Gelöscht wird auch bei mir nichts.

    Ich hoffe ja, dass Whatsapp Web bald für iOS verfügbar ist – brauche ich unbedingt! Aber wer weiß, vielleicht auch nicht, denn ich merke schon wie immer mehr meiner Kontakte zu Telegram abwandern!

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.