Telegram für iOS mit verbessertem File-Sharing und neuem Design der Android-App

Vor einer Woche gab es das letzte große Update des Telegram Messengers für Android, iOS, OS X und in der Web_Version. Jetzt legt Telegram noch einmal nach und spendiert der Android- und iOS-Version ein weiteres Update mit Neuerungen. Während die Android-Version vor allem optische Aufwertungen erhält, wird bei der iOS-Version das Sharing von Dateien verbessert.

Telegram_Files

Über die iOS-Version kann man nach dem Update nun Dateien auch von Cloudspeicher-Diensten verschicken. Zur Verfügung stehen Google Drive, Dropbox und iCloud. Außerdem kann man von anderen Apps Dateien direkt in Telegram teilen. Auch ist es nun möglich, mehrere Dateien auf einmal zu verschicken. Will man Videos versenden, kann man diese vor dem Abschicken beschneiden. Zu guter Letzt lassen sich auch Orte in Google Maps oder anderen Kartenanwendungen öffnen, um direkt eine Navigation zu einer Location zu starten.

Telegram_UI_Android

Android und iOS erhalten auch ein verbessertes Hashtag-Handling. Die noch neue Funktion wurde dahingehend verbessert, dass zuletzt genutzte Hashtags angezeigt werden, wenn man beginnt, einen Hashtag einzugeben.

Die Android-Version kann mit dem Update Verläufe vergessen. Suchen nach Bildern, GIFs und Hashtags lassen sich manuell löschen. Außerdem gibt es eine Menge Verbesserungen im User Interface, das sich nun noch mehr an Googles Designrichtlinien orientiert.

Telegram gibt aber auch weiter Vollgas und kündigt für nächste Woche bereits das nächste große Update an. Wir warten dann mal, was da so kommen wird.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Zu schade, daß das so wenige nutzen.
    Und wann fängt WhatsApp endlich an, sich bei Telegram Anregungen (PIN-Schutz, Ani-GIFs, Suche nach Bildern, etc.) zu holen?

  2. Nächste Woche kommen Vorschaubilder für youtube- & vimeo-links, eingebettete tweets (wenn jemand nen tweet per tg teilt) und weitere dienste

  3. Bester Messenger. 🙂

  4. @T. Gramm
    Wann hören die Leute endlich auf WhatsApp zu nutzen?

  5. In meinem Bekanntenkreis sind fast alle wichtigen „erwachsenen“ Kontakte auf Telegram umgestiegen, weil es eben auch auf Tablets und PCs parallel nutzbar ist.

    An WhatsApp hängen nur noch ein paar Kinder (aus Gruppenzwang) und Senioren (aus Altersstarrsinn). 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.