WhatsApp für Android mit Design-Tweaks, Material Design im Anrollen

Er dürfte immer noch zu den beliebtesten Messengern gehören: WhatsApp. Trotz der riesigen Nutzergemeinde hat man aber dennoch das Gefühl, dass es in Sachen Entwicklung eher langsam vorangeht. So gibt es mittlerweile eine Menge Messenger, die mehr Funktionen haben, als WhatsApp – Telegram beispielsweise.

wa 44.2

Doch was nützen die tollsten Funktionen, wenn keine Nutzer da sind? Womit wir wieder bei WhatsApp wären. Die haben sich in der Nacht durch eine Betaversion eine leicht veränderte Optik gegeben, die wohl langsam auf das Material Design hinweisen soll, welches bald kommen wird. Nein, konsequent ist das Ganze bislang in keiner Weise durchgezogen, doch man kann mittlerweile ganz deutlich erkennen, wohin die Reise geht.

wa 442_2

Nicht nur, dass man sich zu einem dunkleren Grün entschieden hat, auch die Anwahl des Menüs wurde verändert, dies seht ihr unter Android 5.0 Lollipop. Hier im Beitrag einmal die neue Optik mit einem Gerät, welches Android 4.4.2 nebst physischer Menütaste hat – und einmal mit einem Nexus 6, welches mit Lollipop läuft:

wa_5

Die Änderungen findet ihr vor, wenn ihr euch die aktuelle Betaversion von WhatsApp installiert. Diese trägt die Versionsnummer 2.12.38 und ist beispielsweise auf der Android-Seite von WhatsApp zu finden, alternativ könnt ihr die aktuelle Beta auch immer mit der App WhatsApp2Date überprüfen. (danke Paul!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

23 Kommentare

  1. Immer dieses Whatsapp. Wenn die Leute schon nicht zu Threema wechseln , warum nicht zu Telegram? Das ist wesentlich besser. Das beste ist, er läuft auf fast allen Plattformen. Und man hat überall den gleichen Chat Verlauf. Einfach genial

  2. https://www.youtube.com/watch?v=ynXpu0yIfPM

    Zeigt die Animationen ganz gut. Ist soweit ganz ok, vermissen den FAB, das hätten sie noch machen müssen, aber sind ja noch dran. Ansonsten halt noch Kleinigkeiten, etwa dass die Bilder nicht in die Notification bar übergehen etc.

  3. Vielleicht weil die Leute schlichtweg nicht wechseln wollen? Ist halt nicht jeder Hippie. Ne. Ernsthaft. Wenn ich 50 WA-Kontakte habe, einen anderen Messenger installiere, meinen Freunden davon erzähle und nach ein paar Tagen nicht wesentlich mehr Kontakte im anderen Messenger habe, dann deinstalliere ich den wieder und bleibe halt da, wo ich meine Kontakte eben auch erreichen kann, weil es sie dort auch gibt. Einfache Logik.

    Und WA ist halt nicht der Belzebub. Frag mich sowieso, wieso gerne ein Drama um Verschlüsselung und Sicherheit gemacht wird. Für die trivialen Dinge die ich über WA austausche, brauche ich keine Verschlüsselung. Nacktofos sende ich nicht via Messenger und Date-Kontakte auch nicht 😉

  4. Firetribe says:

    @Alfred: Prinzipiell ja, super, läuft auf allen Plattformen, synchronisiert deinen Chatverlauf – aber schon mal Gedanken gemacht, warum es das kann? Weil der Chatverlauf komplett auf den Servern von Telegram liegt, inklusive Bildern. Das wird bei allen Rufen nach mehr Komfort immer vergessen. Jeder will Verschlüsselung und Datensicherheit, aber dann freu ich mich auf der anderen Seite, dass ich meinen Chat überall auf dem gleichen Stand hab. Das geht halt offensichtlich einfach nicht so leicht, die sicheren Chats bei Telegram bekommt man ja auch nicht synchronisiert. Mir ist der WhatsApp-Ansatz da lieber… Wenn ich meinen Telegram-Account (ich nutze Telegram, Threema und WA) lösche, bin ich mir ziemlich sicher, dass meine Daten immer noch irgendwo rumflacken.

  5. das alte problem WA hat jeder Dorfdepp, …und in Telegram/Threema nur paar freaks, zumindest ist das in meinen FLs so ….und da hat auch die Datenkrake und der Schulterschluss mit FB nix geändert, die Leute sind oft noch auf dem trip „was der bauer nicht kennt frisst er nicht“ leider
    und das thema Datensicherheit, Verschlüsselung ….ist deswegen kein Argument weil ich in meinen FLs wenig Terroristen und Mafiosis habe …..ergo….ist die kommunikation in WA doch nix zum verbergen …

  6. Also um die Verschlüsselung geht es mir bei WA auch nicht.
    Ich finde es wesentlich bedenklicher, dass man alle seine Rechte an Fotos und Texten automatisch an WA abtritt und die damit machen können, was sie wollen.

    So kann es einem passieren, dass man das sehr gelungene Foto einer Blume, welches man eigentlich nur seiner Liebsten schicken wollte, in einer Werbung wieder findet. Die verdienen daran und ich sehe keinen Cent.

  7. Facebook/WA interessiert sich für jede Art der Kommunikation und gewinnt dadurch Rückschlüsse auf das Nutzerverhalten. Das wiederum wird zur Anreicherung der Nutzerprofile herangezogen und letztendlich zur Monetarisierung. Und WA speichert selbstverständlich auch alles auf den Servern.
    Aber wie das halt so ist mit Schwarmintelligenz: der Schwarm wächst, die Intelligenz nicht ;).

  8. @Thomas: wo hast du denn diese konkrete Information her? 😉

  9. Herr Hauser says:

    Man könnte meinen der Stammtisch sei wieder eröffnet.

  10. Ideengeber says:

    ….. da hatte es aber Robinson besser.

    Der musste sich darüber keine Gedanken machen (Verschlüsselung)

  11. Leute die bei Whatsapp die Verschlüsslung bemängeln haben 2014 bestimmt verpennt ^^

  12. @XYZ1
    Nein, die haben genug Ahnung von Verschlüsselung, um zu wissen, dass das was WhatsApp da gemacht hat ein schlechter Scherz ist, wenn es um echte Datensicherheit geht.

  13. Ich bin so froh, dass es Philanthropen wie den Mark Zuckerberg gibt, der einfach nur möchte, dass sich die Leute für ein paar Cent im Jahr kostenlos unterhalten können. Um meine Daten muss ich mir keine Sorgen machen, denn Whatsapp ist verschlüsselt, sagen sie. Ich vertraue da den Leuten, weil Facebook ein absolut vertrauenswürdiges Unternehmen ist, welches nur das Allgemeinwohl im Sinn hat.

  14. Christian says:

    Moin, kann es sein, dass neue Hintergrund-Bilder dabei sind? Oder gab es die ersten in der Liste schon länger?

  15. @Carsten, wo bekommt man das schöne Theme für Swype?

  16. @Stas: meinst du das im ersten Shot? Das ist Standard Swype. Der untere Shot ist die Google Tastatur.

  17. @Carsten, ich meine schon den ersten Shot und ich hab mir jetzt alle vorhandenen Themes angesehen. Da ist keins dabei, das so aussieht. Wie heißt es denn in der Themeauswahl?

  18. @Stas: Mag dran liegen, dass es die Huawei Edition von Swype ist, da heißt das Theme einfach „Einfach“

  19. @Carsten, das wird’s sein, schade… Trotzdem danke! 🙂