WeTab: bei Amazon und bei Media Markt

Leute, sucht endlich eure leeren Pullen zusammen und gebt die ab. Macht euch zum Pfandpiraten und spart schnell. Kaum zu glauben aber wahr: das WeTab kommt. Jetzt „in echt“. Und zwar nicht nur bei bei Amazon – sondern beim *trommelwirbel* Media Markt. Dort soll es noch im September einschlagen – wenn man der Facebook-Seite der WeTab-Macher noch Glauben schenken darf / will.

Zitat:

Media Markt bietet beide WeTab-Modelle an. Das WeTab mit 16 GB Speicher und WLAN kommt zu einem Basispreis von 449 Euro in die Märkte. Das WeTab 3G wird für 569 Euro angeboten, hat 32 GB Speicher, zeigt Videos in HD und kann neben WLAN auch über 3G mit der Welt kommunizieren. Beide Modelle verfügen über ein 11,6 Zoll Multi-Touch-Widescreen-Display und bieten die gleichzeitige Nutzung mehrerer Anwendungen.

Was sagt ihr zum Preis? Ausprobieren werde ich es bestimmt mal bei den roten Brüdern. Aber kaufen? Eher nicht – ihr etwa?

UPDATE: Ich habe mal eins zum testen bestellt – das Gerät wird unter dem Medion-Label verkauft, was heisst, dass von Medion auch der Support übernommen wird:

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

62 Kommentare

  1. Ausprobieren JA
    Kaufen NEIN ist ein bissl Teuer

  2. So gerne ich einen vernünftigen iPad Konkurrenten sehen würde, das WeTab ist sicher eine Totgeburt und alle die es kaufen versenken Ihre Kohle in eine Plattform die schon bald nicht mehr weiterentwickelt werden wird. Und dann steht man da mit einem Tablet auf dem ein buggy OS läuft mit dem man gerade noch so im Web surfen kann – dann doch lieber iPad.

  3. Also, ich werde es mir auf jeden Fall auch ansehen. Ob ich es mir kaufen werde, werde ich dann sehen.
    Ich werde mir jedenfalls kein Apple kaufen. ;o))
    Wobei bei mir noch eine andere Anschaffung ansteht (Eine Dreambox 8000)… da muss man dann schon überlegen.. irgendwann ist kein Geld mehr da. *g*

  4. Preis is‘ okay, aber es ist halt kein iPad!
    (seit gestern hab ich eins, Mann! HAHAHAHHAHAH, endlich!)

  5. Hallo,

    sagen wir mal so, wir sind glaube ich vom iPad verwöhnt. Es ist wahrscheinlich (bei mir) wie mit SmartPhones. Ich finde neue schön, auch innovativ und nach dem Test will ich dann mein iPhone (4) wieder.

    So wird es sicher nach dem Test des WePad auch sein.

    Nach meinem Urlaub Mitte September wird’s hoffentlich zum Testen da sein.

    Frag doch mal nen Testgerät an 🙂

    Na mal sehen.

  6. Ausprobieren auf jeden Fall, wenn ich mal wieder in Mario Barth´s Laden bin, aber kaufen : neeee.

    Begrüdung: Hab das iPad 😉

  7. Ich hab gerade eins vorbestellt. Spaßeshalber 😉

  8. WeTab? WePad?

    Egal, wie’s heißt: Ich könnt damit nicht arbeiten.

  9. Kaufen definitiv Nein. Ausprobieren wahrscheinlich ja. Klingt spannend!

  10. Ich warte erst einmal ab, wie sich das WeOS in der Realität verhält. Wenn ich mal zufällig in einem MM bin, dann gucke ich jedenfalls mal danach.

  11. Warte auf das Kindle WiFi mit Jailbreak.
    Das ideale Teil zum Emails abrufen, Blogs lesen usw.
    Von der Seite nicht größer als ein Bleistift.

  12. nippelnuckler says:

    mein erstes tab was ich mir kaufen werde, ist entweder das iPad oder ein win7 pad, alles andre hilft mir nichts

  13. Ich wollte mal das iPad bei Saturn in Offenbach ausprobieren, es war aber keins da. Das war vor’n paar Monaten und irgendwie hat’s mich nicht besonders verfolgt. Vielleicht mache ich jetzt doch mal den Test – gleich mit beiden Geräten zum Vergleichen.

    Interessant ist es schon aber eine Verwendung dafür habe ich nicht.

  14. 500 Euro? Autsch. Warum sollte ich für ein schlechteres iPad so viel Geld ausgeben?

  15. Also sollte das WeTab nun doch ohne Werbezwang kommen, würde ich es ausprobieren. Aber wenn es, wie auf dem Screenshot zu sehen, nur mit Werbezwang kommt – keine Chance. So nen Mist würd ich net mitmachen wollen.

    Ich lass mir ungern was aufzwingen – deswegen nutze ich ja auch keine Apfel-Produkte.

  16. Naja Pads sind einfach Mist. Zu unhandlich. Daher nie solch ein Pad für mich, nicht mal geschenkt…

  17. Mutig. Zum Softlaunch gabs nur ein paar Einheiten, die immer noch nicht final, sondern nur „voll funktionsfähige Vorseriengeräte“ waren.

  18. Kaufen: Nein.
    Geschenkt: Ja. … und dann sofort weiter verkaufen.
    Den Erlös verwende ich für einen neuen kleinen FS-Apparat.

  19. nippelnuckler says:

    es hat werbung und kostet trotzdem 500 euro? wo is der sinn?

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.