Vodafone startet neues Roaming-Angebot

Vodafone_VoLTE

Nachdem die Deutsche Telekom jüngst ihr Angebot für Roaming im Ausland bekannt gegeben hat, zieht auch nun Vodafone nach. Das Angebot hört auf den Namen EasyTravel Flat und schlägt mit monatlich 4,99 Euro zu Buche. Dumm nur, dass das Ganze wie bei der Telekom an einen Vertrag gebunden ist, der 12 Monate dauert. Heißt: ihr latzt 60 Euro im Jahr dafür, dass ihr im Ausland Telefonie, SMS und Internet so nutzen könnt, wie auch im Inland.

Das mag für den frequenten Reisenden sexy klingen, wer einmal im Jahr 10 Tage in Spanien oder in Griechenland ist, der wird das wohl kaum schöngerechnet kriegen. Die EasyTravel Flat kostet monatlich 4,99 Euro und ersetzt die bisherige Option EasyTravel Europa. Neukunden in den Vodafone Red-Tarifen erhalten diese für die ersten 6 Monate kostenlos.

Wer sich nur wenige Tage im Jahr im EU-Ausland, der Schweiz oder der Türkei aufhält, kann die Option EasyTravel Tag zu 2,99 Euro pro Tag buchen. Die Pauschale fällt nur an, wenn sich der Kunde in einem der voran genannten Länder aufhält und über das Telefon eine Internetverbindung, SMS oder Telefonie nutzt. Für den Aufenthalt in den USA und Kanada können Vodafone-Kunden laut Pressemitteilung neben der EasyTravel Flat auch die bereits erwähnte Option EasyTravel Tag nutzen – jedoch zur Tagespauschale von 5,99 Euro.

Wer für diese Länder eine Wochen- oder Monats-Option sucht, wird mit der EasyTravel Woche zu 14,99 Euro pro Woche und EasyTravel Monat zu 39,99 Euro für vier Wochen fündig. Auch bei diesen drei Optionen gilt: Kosten fallen nur an, wenn sich der Kunde in den USA oder Kanada aufhält und das Handy aktiv nutzt.

Mit allen EasyTravel-Optionen steht für den mobilen Internetzugang im Ausland das in Deutschland abgeschlossene Highspeed-Datenvolumen der Red-Tarife zur Verfügung. Ist dieses aufgebraucht, erhält der Kunde die Möglichkeit, die aus dem Inland bekannten zusätzlichen Datenpakete zu buchen. Auch die Sprach- und SMS-Flatrate kann für Telefonate und Kurznachrichten innerhalb des Reiselandes und in alle deutschen Netze genutzt werden. Zur Vermeidung von Missbrauch sind diese jedoch auf je 500 Einheiten pro Tag limitiert. Werden sie überschritten, fallen 20 Cent pro Minute/SMS an.

39 Länder unterstützt das Vodafone-Angebot „Easy Travel“: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Französisch Guayana, Gibraltar, Griechenland, Großbritannien, Guadeloupe, Island, Irland, Italien, Kanada, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Martinique, Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal, Polen, Rumänien, San Marino, Schweden, Slowakei, Slowenien, Schweiz, Spanien, Tschechische Republik, Türkei, Ungarn, USA, Zypern.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Was man allerdings dabei positiv hervrheben muss ist, dass Vodafone damit der erste Anbieter auf dem deutschen Markt ist, der dies auch für USA und Canada anbietet, auch im Rahmen des 5-Euro(Jahres)-Vertrages.

  2. Guten Morgen! Ist seit Wochen bekannt.

  3. Bei der Telekom gibt es übrigens auch eine Option, mit der das ganze auch mit nur einem Monat Laufzeit buchbar ist „All Inclusive 1 Monat“. Kostet dann 19,95 für EU und Schweiz und muss dann direkt auch wieder gekündigt werden. Zwar im Gegensatz zur anderen Variante ziemlich teuer, aber wenn man ein oder zweimal im Jahr im Urlaub ist, kommt man doch günstiger weg. Auf jeden Fall würde es für mich in dem Preisbereich liegen, wo sich eine lokale SIM-Karte aus dem Urlaubsland dann nicht mehr lohnt, da das ja auch Nachteile hat (Karte besorgen, mit Prepaid idR weniger Datenvolumen etc).

  4. @rotbart
    mir nicht!

    @florian
    hast du einen Link?

    habe nur das gefunden: nur bei MagentaEins für 1 jahr = 120 Euro
    https://www.t-mobile.de/roaming/fuer-vertragskunden/0,27633,29094-_,00.html

  5. Aber halt ohne USA…ich bin zwar glücklich über das Telekom Angebot der EU Flat, für USA wäre es allerdings sehr cool…
    Grüße
    Der Dingens

  6. @Norbert
    Hier der Link:

    https://www.t-mobile.de/roaming/fuer-vertragskunden/0,27633,29094-_,00.html (sehe gerade beim eintippen, ist der gleiche wie deiner 😉

    Du musst in der horizontalen Leiste den Bereich „3-fach Flat Pakete“ auswählen. Dort findest du dern „All Inclusive 1“.

  7. Demnächst 8 Monate Auslandsstudium. Vielleicht brauche ich doch keine neue Nummer 🙂

  8. meetdaleet says:

    Euch ist aber schon klar, dass der EasyTravel (Europa) schon ‚recht alt‘ ist?

    Hier der ‚offizielle‘ Blogpost von Vodafone ausm August letzten Jahres:
    http://blog.vodafone.de/ueber-uns/vodafone-easytravel-europa-macht-red-tarife-zur-auslands-flat/

    Lediglich Canada und USA sind neu hinzugekommen (kürzlich).

    Grüße
    Meet

  9. @Norbert:

    Um die Option dann tatsächlich auszuwählen im Kundencenter -> Tarifoptionen anzeigen/ändern -> im Reiter „Ausland“

  10. @bobel
    @florian

    danke!

  11. Leider immer noch nichts für Gelegenheitsnutzer.
    Ich fahre 2-3 Mal im Monat über die Grenze zum Einkaufen, Tanken, und was man sonst noch so macht.
    Da wäre es natürlich schön, hier und da auch mal was googeln zu können, aber dafür zahle ich bestimmt keine 60€+ pro Jahr.

  12. MobiusOne says:

    O2 hat auch eine flat Option für die EU.

  13. Neu ist das Angebot von Vodafone nicht. Ich nutze das bereits seit längerer Zeit. Lediglich am Anfang des Monats wurde die Option umbenannt und um die beiden Länder USA und Kanada erweitert. Ansonsten ist alles beim Alten.
    Da ich im Grenzgebiet zu den Niederlanden wohne, habe ich die Option für 4,99 Euro im Monat dazugebucht. So kann sorgenfrei das Netz wechseln und auch das gut ausgebaute Vodafone-Netz in den Niederlanden genießen, welches dort sogar viel besser als hierzulande ist. 🙂

  14. Savantorian says:

    Prima, bin sehr oft im Ausland 🙂 Flat, LTE und 6gb (3+3) Volumen passen fürs Note 4.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.