Amazon verkauft Fire TV Stick aktuell für 29 Euro

fire tv stick

Freunde des Videostreamings können sich gerade den Amazon Fire TV Stick 10 Euro günstiger schnappen. Bei Amazon werden normalerweise 39 Euro für den Stick fällig, nun kostet er 29 Euro. Das Angebot wird von Amazon zwar auf der Startseite beworben, dort ist jedoch kein Hinweis zu finden, wie lange dieser Preis gilt. Eine fast 25-prozentige Ersparnis gegenüber des Normalpreises ist auf jeden Fall super, zumal der Stick ordentlich etwas bietet. Ihr könnt nicht nur auf Amazon-Inhalte zugreifen, sondern auch viele andere Quellen nutzen oder den Stick mit Kodi aufmotzen. In Verbindung mit Amazon Prime erhaltet Ihr auch Amazon Prime Instant Video, dem inkludierten Streaming-Angebot von Amazon. Super Preis für gute Hardware, wer bisher noch zögerte, wird vielleicht durch die Ersparnis überzeugt. Direkt zum Stick geht es hier entlang.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Super gleich bestellt

  2. bisher gezögert -nu isser bestellt-
    Danke Sascha. Einzig wirft es bei mir die Frage auf, ob die 30-Tage Prime-Probemitgleidschaft pflicht ist und ich dafür was tun muß sie los zu werden. Weiß das jemand hier?

  3. Kann man das Ding eigentlich auch irgendwie als Chromecast Ziel nutzen? Und wie ist es mit Dolby/DTS 5.1 Ton und Google Play Music aus?
    Das wäre potentiell was als Ersatz meines Chromecasts. Vor allem mit Bluetooth Gamepad und einem SNES Emulator drauf.

  4. Vermutlich zittert man vor dem neuen Apple TV und möchte noch einmal Kunden gewinnen. Ich bin auch am überlegen, ob ich zuschlage oder erst einmal die Keynote von Apple abwarte.

  5. @Leo K
    Hab ihn bestellt. Wer weiß wie lange er zu dem Preis erhältlich ist.
    Der Apple TV wird eh erst Ende diesen oder Anfang nächsten Jahres erscheinen.

  6. billigpreis says:

    Bei der elektro Markt Kette Medimax gibt es den firestick schon die ganze Woche für 29€ das Angebot gillt bis einschließlich Morgan.

  7. Wie sieht es eigentlich mit dem Ruckeln aus?
    Hab mir das Ding bisher nie bestellt weil ich gelesen habe, dass es bei der Wiedergabe bei vielen Leuten ziemlich ruckelt.

  8. Bei mir läuft der Stick bisher einwandfrei, abgesehen von der ARD Mediathek, die gerne mal kleinere Aussetzer hat. Kann natürlich an meinem Internet liegen.

  9. Es ruckelt fast nix, nur paar Youtube Filme & Videos die aber schon von Hause aus ruckeln weil ‚Experten‘ die mit schwachbrüstiger Hardware codiert haben.
    Jedenfalls ist die Youtube App deutlich besser und eigentlich immer stabil im Gegensatz zur Smart TV App (Samsung) – da gab es oft mal Aussetzter – und nun weiss ich dass es einzig an der App lag und nicht an Telekom oder Youtube wie man ja immer wieder liest.

  10. Wunderwuzzi says:

    @Monty: Der Stick kann dts und Dolby Digital passthrough an deinen Receiver. Kann der Cromecast übrigens auch.
    Am FireTV Stick kannst du auch Kodi installieren (sogar über ein Handy mit passender App) und dann dts/DD Pathtrough aktivieren. Zusätzlich musst du aber in den Settings von 2.0 auf 5.1 oder 7.1 umstellen, sonst kommt nur Stereo beim Receiver an. Daher hält sich das Gerücht, dass der Stick nicht mit 5.1 Quellen umgehen kann weil auf Android basierend.
    Man kann auf den FireTV Stick nur Youtube chromecasten, wenn man am Stick Youtube installiert hat. Leider habe ich noch keinen weg gefunden andere Quellen vom Handy auf den Stick zu chromecasten. Es geht nur Miracast Display Mirroring, was den Handyakku leersaugt und nach jedem Video neu aktiviert weden muss in den Settings des FTVs.
    Daher ist der Chromecast-Stick noch nicht vollständig abgelöst durch FTV.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.