Vodafone mit Angeboten – unter anderem 999 Gigabyte Datenvolumen

Da dachte ich, dass es nur bei O2 999 Gigabyte Datenvolumen gibt, aber auch Vodafone hat nun so ein Angebot. Dies allerdings nicht dauerhaft, denn das Telekommunikationsunternehmen hat sogenannte „Black Week Deals“ kommuniziert. Ist bei Tarifgeschichten vermutlich immer nur mäßig spannend, sofern man da nicht eh gerade auf der Suche ist. Und was gibt’s bei Vodafone? Das habe ich mal rausgesucht:

Mobilfunk, Festnetz und TV: Sechs Monate Basispreis-Befreiung

Zeitraum: Vertragsabschluss Mobilfunk bis 31. Januar, TV und Festnetz bis 12. Februar, GigaCube bis 13. Februar

Egal ob Mobilfunk mit den Tarifen RedYoung und DataGo, Festnetz über Kabel und DSLGigaCube oder GigaTV – Vodafone schenkt seinen Kunden bei Abschluss eines neuen Laufzeitvertrags den monatlichen Tarifpreis für ein halbes Jahr.

999 GB Datenvolumen im Young L

Zeitraum: ab sofort bis 01. Dez.

Buchungskanal: Vodafone Online-Shop, Vodafone Shops, Hotline und autorisierte Vertriebspartner

Bei Neuabschluss eines Mobilfunk-Vertrags im Tarif Young L erhöht Vodafone das monatliche Datenvolumen über die gesamte Vertragslaufzeit um 959 auf 999 Gigabyte. Das zusätzliche Datenvolumen entfällt, wenn der Kunde kündigst oder den Tarif wechselt. Im EU-Ausland steht ein Datenvolumen von 40 Gigabyte zur Verfügung.

Vodafone Smart XL:

Zeitraum: Ab sofort bis 03. Dez.

Buchungskanäle: Fachhandel – stationär und online

Zielgruppe: Für Neukunden und Vertragsverlängerer

Wer in diesem Zeitraum den Tarif Smart XL mit Datenturbo und ein vergünstigtes Smartphone in der Sub-Stufe 15,-/20,- Euro bucht, erhält dauerhaft ein zusätzliches monatliches Datenvolumen von 30 Gigabyte (in Summe 100 GB).

Vodafone GigaTV:

Zeitraum: 26. Nov. bis 28. Nov.

Ein Freitag. 99 Top Filme – unter diesem Motto startet das Black Friday Angebot in der GigaTV Videothek.

Im oben genannten Zeitraum wird Vodafone 9 Blockbuster und 90 weitere Filme zu je 99 Cent anbieten. Die konkrete Titel-Auswahl gibt Vodafone in der kommenden Woche bekannt.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Also für den Festnetz-Bereich finde ich das absolut schwach. Gerade Mal in der Fritzbox nachgeschaut. Letzten Monaten haben wir 1,34TB verbraucht. Das nur mit Streaming und ab und zu Mal ein Spieledownload bei einem 2 Personen Haushalt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.