Vodafone GigaBoost: 100 GB Datenvolumen für Vodafone-Kunden (Post-, Prepaid und Festnetz)

Vodafone-Kunden oder solche, die es werden möchten, erhalten bald mal wieder ein Geschenk in Form von kostenlosem Datenguthaben. Der Vodafone GigaBoost bringt einmalig 100 GB, die für 30 Tage (28 Tage Prepaid) genutzt werden können. Berechtigt sind so gut wie alle Vodafone-Kunden, selbst Festnetzkunden können sich eine Prepaid-Karte mit 100 GB bestellen. Verfügbar wird GigaBoost vom 1. bis 28. Februar sein, das Ganze ist natürlich auch an Bedingungen geknüpft, die allerdings eher dünn ausfallen.

Vertragskunden können den GigaBoost ihren großen Aufwand nutzen, sie aktivieren ihn einfach über die Vodafone-App, wenn die entsprechende Anzeige dafür eingeblendet wird.

Prepaid-Nutzer müssen allerdings auch Aktivierung des Bonus auch noch 15 Euro Guthaben aufladen. Erst im Anschluss wird das Datenvolumen vergeben.

Festnetzkunden, die ebenfalls von dem Angebot Gebrauch machen möchten, können eine Freikarte mit 100 GB Datenvolumen auf dieser Seite (ab 1.2.18) bestellen. Nutzer eines GigaCube gehen ebenfalls den Festnetz-Weg. Nutzer eines BlackBerry oder Windows Phone und solche mit reinen Datentarifen können die Aktion über die Hotline buchen.

Während das zusätzliche Volumen bei Verbrauch zuerst angerechnet wird (nur GigaGarantie ist höher priorisiert), ist dieses nicht im Ausland gültig. Hier wird dann auf das normalerweise im Vertrag verfügbare Guthaben zurückgegriffen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

23 Kommentare

  1. Auch Business-Kunden diesmal?

  2. Absolute Super Aktion.
    Könntet ihr mal nachfragen wie Callya Flex an den Bonus kommen?
    Weil mit Callya Flaex kann man ja die Meinvodafone App nicht nutzen,sondern nur die Flex App,und da geehen bisher Giga Garantie und solche Sachen nicht.

    • Sascha Ostermaier says:

      @Benny: Ja, auch für Business-Kunden.

      @Tobias und Jan Jan: So schreibt Vodafone es an die Shops bezüglich Prepaid: Die Aktion gilt vom 1. bis 28. Februar für alle CallYa-Kunden mit den Tarifen CallYa Smartphone Special, CallYa Smartphone Allnet Flat, CallYa Smartphone International, CallYa Flex und CallYa Smartphone FUN. Du bekommst einmal 100 GB, wenn Du in dieser Zeit Dein Datengeschenk in der MeinVodafone-App aktivierst und mindestens 15 Euro Guthaben auflädst. Deine 100 GB gelten 28 Tage, und Du kannst sie nur im Inland nutzen. In der MeinVodafone-App siehst du jederzeit, wie viel Datenvolumen Du aktuell hast.

  3. Tobias Markstein says:

    Gilt das auch für Vodafone FLEX?

  4. Riucen Fiam says:

    Super, wenn es wie beim letzten Vodafone übergreifenden Gigaboost läuft, bricht das Netz deswegen dann wieder regelmäßig zusammen im Februar 😀

  5. @Sascha Ostermaier:

    Vielen Dank für die Info.

  6. Was genau ist unter „Festnetzkunden“ zu verstehen? Kunden mit z.B. einem DSL-Anschluss (inkl. Festnetz-Flat)?

  7. Is nen nettes Geschenk..

  8. Ich bin Vodafone Kabel-TV-Kunde (ohne Internet). Gilt das für mich auch?

  9. DataGo sicherlich wieder ausgeschlossen ;(

  10. Mich würde interessieren, ob das Angebot auch für den GigaCube Tarif gilt. Ich konnte dazu bisher nichts finden.

  11. Warum machen die sowas?
    Einfach aus Spaß an der Freude bestimmt nicht.
    Ich hab da so zwei Theorien:
    Die negative: Die gucken wieviel Volumen die Kunden eigentlich wirklich nutzen, wenn sie quasi „unendlich“ Datenvolumen hätten, um dann, wenn es darum geht, dass Datenvolumen generell auf unbegrenzt zu setzen, zu sagen, dass die Kunden im Durchschnitt nur 3gb nutzen und es deshalb nie unbegrenztes Datenvolumen geben wird.
    Die positive: Die machen Belastungstests um in ein paar Jahren bereit zu sein, jedem Kunden unbegrenztes Datenvolumen zu geben. Was ich sowieso für längst überfällig halte.

  12. Laut Vodafone Auskunft am Telefon soll es das Angbeot auch in der Flex App geben.

  13. @Dan: Unbegrenztes Datenvolumen wird es nicht geben, das ist auch gar nicht möglich. Ausnahmslos alles ist irgendwo begrenzt.

  14. @ Chris R. Doch gibt es. In polen gibt es unlimited Tarife für umgerechnet 15€. Und da gibts in Europa noch mehrere Länder in denen es sowas gibt.

  15. Ralf Herkommer says:

    Ich Frage mich auch was das soll,kein normaler Mensch brauch so was
    Statt das sie sagen,wir geben euch mal 5 GB im Monat mehr,hätte jeder was von
    Ich vermute ja das er ein Netz Test von Vodafone ist um zu gucken was passiert wenn alle im Netz sind und kein WLAN mehr nehmen

  16. Tobias Markstein says:

    @oliver Wäre ja mal interessant zu wissen wie viel GB die Polen da so verbrauchen.

  17. Sparbrötchen says:

    @Tobias
    in 2017 waren es in Polen 3,7 GB siehe
    https://www.verdict.co.uk/mobile-data-europe/

    In diesem Artikel ist eine Grafik mit mehr EU Ländern enthalten:
    https://www.gsmarena.com/globaldata_europeans_used_an_average_of_24gb_mobile_data_per_month_in_2017-news-28570.php

  18. @Chris R.
    Wie Oliver schon sagte, japp, unbegrenztes Datenvolumen gibt es sehr wohl. Noch nicht Mal weit weg von den deutschen.
    Aber Deutschland ist ja eh, was sowas betrifft, dritte Welt Land. Leider.

  19. Das ist als ob man einmal für 30 Tage etwas geschenkt bekommt was man eigentlich jeden Monat bereits bezahlt aber nicht erhält. Bei diesen Apotheker Preisen und den homöophatischen Datenkontingenten der Provider ist dieses Angebot wie eine Verhöhnung des Kunden nach dem Motto schaut doch mal was wir hier für alle haben könnten aber ach ihr braucht das doch garnicht, husch husch zurück in eure Minitarife! Und freut euch gefälligst das auch ihr eure Geräte immerhin einmal unterwegs richtig nutzen konntet also werdet jetzt Fans dann gibt es eventuell in ein paar Monaten wieder einen warmen Regen! Wenn 5G Einzug hält ist solch ein Kontingent wahrscheinlich nach 30 Minuten komplett weggelutscht bis die Drossel klingelt und damit werden solche starren Tarife noch lächerlicher als sie so schon sind. Man muss aber auch mal sagen das die Datenmengen künstlich aufgeblasen werden ohne echten Zusatznutzen diese ganze HDR Foto und Videogülle hat auf mobilen Geräten schlicht nichts verloren damit wird nur noch hochwertigerer Fotomüll erzeugt den sich nie ein Mensch im Leben nochmal ansieht außer zufällig in der Ordnervorschau des Cloudanbieters deren Fotomüllhalde doch nur noch von Bots durchgepflügt werden um irgendeine AI zu trainieren. Die Streaminanbieter bieten aber auch nur selten angemessene Datenströme an und die Gerätehersteller nähern sich was die Kameraauflösung angeht mit jedem halben Jahr mehr und mehr dem Hubble Teleskop an. Und da sich 360° Fotografie sowie 3D bereits ankündigen ist kaum damit zu rechnen das hier noch irgendwie mit Vernunft zu rechnen ist. Klingt für mich alles irgendwie nicht nach Fortschritt sondern nach total ineffizienter Überoptimierung zu Lasten der Verbraucher. Bei den Geräten wird ein Feature nach dem anderen eingebaut ohne das an den bestehenden Problemen wirklicher Fortschritt stattfindet und bei den Internetdiensten herrscht selbstverursachtes Misstrauen statt breiter Akzeptanz vernünftiger Standarddienste nur genervtes Zähneknirschen beim ausgelieferten Nutzer einer fragmentierten Gemeinschaft. Kein Gerät lässt einem die echte Wahl welchen Anbieter man nutzt, alle sind sie zugerotzt mit permanent installierten Zwangsapps, sämtliche Netzdienste welche man mit seinem teuer bezahlten Minitarifen nutzt sind nur aufs Daten und Aufmerksamkeit absaugen optimiert aber nicht auf Datenvermeidung und gute Bedienbarkeit verlässlicher Funktionen. Es ist alles in allem armselig was dem Kunden geboten wird, da gibt es nichts zu jubeln.

  20. Ist eigentlich was zum Special XL bekannt?
    Letztes JAhr gab es auch für den Tarif den GigaBoost,hoffe das es diesmal auch so sein wird.

  21. KommandantLassard says:

    Bei mir (Geschäftskunde) wird in der App „MeinVodafone“ keine Anzeige eingeblendet.
    Kann das jemand bestätigen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.