Vodafone erweitert Secure Call-App um verschlüsselte Nachrichten

artikel_securecallKurz notiert: Vodafone bietet Geschäftskunden seit geraumer Zeit über die Secure Call-App verschlüsselte Telefonate an. Diesen Service erweitert Vodafone nun und spendiert Textnachrichten ebenfalls eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Verfügbar ist die Geschichte für Android, iOS und BlackBerry 10, ein App-Update ist für die Nutzung der neuen Funktion nötig. Verschlüsselt wird via S/MIME-Standard, die Inhalte werden mit AES-128 verschlüsselt und über eine TLS-gesicherte Verbindung über einen SIP-Server übertragen. Vodafone bietet somit nun Abhörschutz für Telefongespräche, Textnachrichten und E-Mail (über die Secure Mail-App). Vodafone beschreibt dies als Rundum-Schutz für die mobile Kommunikation. Weitere Informationen finden Interessierte direkt bei Vodafone.

vf_securecall

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Hm Verschlüsselung von Vodafone. Bestimmt vom GCHQ empfohlen.

  2. Was soll’n das für ein Smartphone sein? O_o

  3. Savantorian says:

    Ziemlich alter Schuh,der Zeit Artikel findest Du nicht?

  4. Danke, Da. Auch wenn der Artikel von März 2014 ist, wird der Inhalt sich kaum geändert haben. Denn das ginge nur bei vollständigem Wechsel, die alte Lösung wird sicherlich nicht quelloffen werden weswegen eine Änderung der Hintertür nicht wirklich überprüfbar wäre.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.