Vodafone CallYa: Das sind die neuen Tarife

Das Telekommunikationsunternehmen Vodafone wird neue CallYa-Tarife vorstellen. Diese sollen sich nach unseren Informationen schon ab dem 15. September buchen lassen. Neue Tarife bedeuten im besten Fall mehr Leistung. Zuerst einmal wird Vodafone kommunizieren, dass das neue CallYa-Angebot für Neu- und Bestandskunden gilt. Laut Vodafone packe man nun mehr Daten hinzu, des Weiteren gibt es nun auch eine Allnet Flat innerhalb der „CallYa Smartphone Tarife“. Zusätzlich können Kunden jetzt 5G für schnelleres Surfen hinzubuchen.

* Aus CallYa Talk & SMS wird CallYa Classic als neuen Einsteigertarif ohne festen Basispreis.

* Der CallYa Smartphone Special heißt jetzt CallYa Allnet Flat S und bringt mehr Daten und eine Allnet Flat für Telefonie und SMS im Inland und EU-Ausland.

* Der neue CallYa Allnet Flat M hat 5 GB und neben der Allnet Flat insgesamt 500 Min/SMS ins EU-Ausland – für 14,99 Euro

* Aus CallYa Smartphone Allnet Flat wird jetzt CallYa Allnet Flat L mit insgesamt 7 GB für 19,99 Euro.

Sieht dann in der tabellarischen Übersicht wie folgt aus:

Wir erwähnten es weiter oben: Kunden können jetzt 5G für schnelleres Surfen hinzubuchen. Kostet in allen Tarifen 3 Euro für 28 Tage. Buchbar u. a. über die MeinVodafone-App. Diese Option verlängert sich, wenn sie nicht gekündigt wird. Zu den Bestandskunden generell: Bestandskunden werden ab Mitte September und sukzessive in die neuen Tarife umgestellt.

Zu guter Letzt: Es gibt auch Surf-Optionen, die man wieder über eine SMS buchen kann – das betrifft auch Minuten- und SMS-Optionen EU-weit und ins türkische Festnetz – die wollen wir nicht unterschlagen.

Update: Die Tarife sind nun offiziell:

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

56 Kommentare

  1. Teltarif hat gerade berichtet, dass in dem 10€ Tarif sehr wahrscheinlich 4GB enthalten sind.

    https://www.teltarif.de/vodafone-callya-neue-tarife/news/81861.html

  2. An CallYa Digital ändert sich nichts?
    Dann wäre es aber rätselhaft, warum man einen 20€-normal-CallYa-Tarif buchen sollte, der weniger bietet.

    • Ich bin auch CallYa Digital Anwender – aber war es nicht so , dass man bei CallYa Digital keinerlei Hotline in Anspruch nehmen kann?
      Vielleicht gibt es Menschen, für die das ein KO Kriterium ist.

  3. @David,damit hast du vollkommen Recht, nunja man kann das ja so verkaufen das man bei Callya Normal noch mit Hotline sprechen kann…. Nunja, aber Sinn macht der 19.99€ Tarif überhaupt nicht im Vergleich zum Digital

  4. Nachdem mir Vodafone meine CallYa Karte ohne Information/Vorwarnung deaktiviert hat und mir auch den Zugang zum Kundenbereich auf ihrer Homepage nicht mehr erlaubt, haben sie mich als Kunden für die absehbare Zukunft verloren.
    Fraenk ist für mich aktuell ehr das bessere Angebot.

    • „Nachdem mir Vodafone meine CallYa Karte ohne Information/Vorwarnung…“

      Und das völlig grundlos vermutlich… 🙂

      • bestimmt lachen die immer noch über ihren Streich… ;.)

      • Da ich keine Information von Vodafone bekommen habe, weiß ich nicht, ob sie einen Grund sahen. Ich bin mir aber keines Fehlverhaltens bewußt, und die Karte lag auch nicht so lange unbenutzt im Schrank, daß das der Grund sein sollte.
        Kurz davor habe ich einen anderen CallYa Vertrag wegen Wechsels zu Fraenk gekündigt (ja, auch Prepaid ist ein Vertrag), es könnte daher ein Verarbeitungsfehler in diesen Zusammenhang sein. Ich weiß es aber nicht.
        Da ich auf der Karte nur 2 € Guthaben hatte und es sich für mich nur um eine Ersatzkarte gehandelt hat, ist es mir den Aufwand aber nicht wert, da nachzuhaken.

        • wenn sie über monate nicht aufgeladen wurde, wird die ohne vorwarnung deaktiviert.
          wenn du beide gekündigt hast, werden auch beide deaktiviert.
          was is denn das für ne aussage, dass sie dich verloren haben, wenn du schon gar kein interesse hast dem auf den grund zu gehen? aus den ersten beiden gründen, hätte dich jeder verloren?

          • Bei mir nicht. In meinem Zweithandy ist eine CallYa-Karte, die ich seit über 2 Jahre nicht mehr aufgeladen haben, aktiviere nur jeden Monat die 100MB kostenlos. Die Karte funktioniert nach wie vor ohne Aufladung

  5. Nur so am Rande angemerkt: Der Callya-Digital lässt sich inzwischen für Bestandskunden im Web / per App als Tarifwechsel buchen.

  6. Hoffentlich canceln sie nicht meine CallYa Smartphone Allnet Flat. Für 22.50€ Allnet Flat, 5Gb and Daten PLUS 500 Min ins EU Ausland. Da ich viel ins Ausland telefonieren (ok zur Zeit nicht so viel, da ich nicht unterwegs bin) war der ungeschlagen.

  7. Bis auf die Auslandsminuten sind die Tarife im Vergleich zu Lidl Connect nur eines: teurer…

    • Für ca. 2€ mehr bekommst dafür aber auch LTE max und nicht nur 21,6Mbit.
      Mit wären das die 2€ auf jeden Fall wert. Und wer weiß ab wann sich 5G lohnt, für 3€ mehr ist das auch noch im Rahmen denke ich.

      • 99% der Kunden profitieren wohl kaum von LTE max im Vergleich zu 21Mbit, weil schlicht die Anwendungsgebiete fehlen bei eingeschränktem Datenvolumen.

        • Das Netz müsste auch in der Lage sein mehr als 21Mbit zu liefern. In Großstädten werden z.T. tagsüber weniger als 10Mbit erreicht. Immerhin ist es durch B1 Sparausbau etwas besser geworden. Es wäre Zeit das teuer ersteigerte B3 endlich mal zu nutzen.

      • Das stimmt. Meine Aussage war schon etwas provozierend formuliert…

        Aber ich finde die Tarife im Vergleich mit anderen (fraenk, Norma, Lidl etc.) wirklich nicht gut. Schön ist, dass es inzwischen eine Menge günstige Tarife für „Normal-User“ gibt und sich jeder den für sich passenden aussuchen kann…

    • Der Tarif hat vor allem das: Prio 1 beim Einbuchen in die Funkzellen. Discounter stehen da immer hinten an. Würde ich daher nie mehr buchen.

      • Dass sich dieses Gerücht noch immer hält? In Deutschland gibt es eine derartige Priorisierung nicht.

        • Tja, vielleicht weil du es so sehen willst? Ist definitiv so. Habe es in den letzten Monaten selbst mehrfach in der Familie dokumentieren müssen. Kein Discounter-Tarif seitdem mehr für mich, denn Vodafone buche ich, wenn ich eine bessere Netzabdeckung als bei O2 will. Wenn ich genau die dann eben nicht bekomme (Autobahn, ländliche regionen), der Vodafone-Direktkunde aber schon, ist der Fall klar.

          • Oder weil es einfach nicht stimmt?
            Aber du kannst gerne Beweise vorlegen und mich überzeugen 😉
            Dann jedoch nicht mit „Habe es in den letzten Monaten selbst mehrfach in der Familie dokumentieren müssen.“, denn da gibt es viel zu viele Variablen die dein „Ergebnis“ beeinflussen können.

          • Arbeite in der Netzwerkbranche, mit DTAG als Sub. Wenn du das NACHWEISLICH beweisen kannst, das Vodafone Discounter nicht einbucht, eigene Brands aber schon, dann zahl ich dir 1000 Euro cash. Nachweislich heißt verschiedene Geräte kreuzgetauscht. Wenn sich dein Vodafone IPhone einbucht das Wiko mit Lidl-Vertrag von deinem Opa aber erst später ist das kein Nachweis …

            • Ist ein altes Thema hier im Kommentarbereich. Neulich erst bestätigte jemand, der angeblich auch ganz genau in diesem Bereich arbeite, dass dies bei vollen Zellen tatsächlich so ist. Heißt: eigene Vertragskunden werden in bestimmten Situationen den anderen priorisiert.

      • Völliger Unsinn. Ich habe zwei iPhone 11 Pro Max (eins geschäftlich und eins privat). Geschäftlich nutze ich Telekom Firmen Vertrag und privat ja! Mobil. Bei beiden hab ich gleich gutes VoLTE, WiFi-Calling usw. auch in der Fußballarena, im Stau auf der Autobahn oder sonst wo viele Menschen sind. Hab meistens auch beide Handys dabei. Ich halte das was du schreibst für ein Gerücht. Aber gerne lasse ich mich auch vom Gegenteil überzeugen

  8. Bekommt CallYa Special S auch ein Upgrade (7,99€, 1,5GB und 200 Minuten/SMS)? Ist dazu jemanden etwas bekannt?

  9. Und wieder kein Wort zu WifiCalling oder voLTe

  10. Bringt Vodafone dann auch die E-sim Option?

    das wäre Top.. dann bleib ich ….

    Weil ansonsten Suche ich einen Anbieter welcher Prepaid und ESIM mich rund 2,5 GB anbietet und am besten mit Telefon und SMS Flat.. wobei mir eigentlich das Netz fast egal ist.. wobei Vodafone schon schön zu haben ist…

    • Was ist mit simquadrat?

    • Bei Congstar geht auch Prepaid als E-SIM (jedoch nicht für Apple Watch), wäre in deinem Fall der Prepaid Allnet M für 9,75 € (ab Januar: 10 €) pro 4 Wochen mit 3 GB, jedoch ohne SMS Flat. Es lassen sich aber 50 SMS für 1 € pro 4 Wochen zubuchen.

      Alternativ der Prepaid wie ich will mit 3 GB und Allnet-Flat für Min. und SMS für 12 € pro 4 Wochen.

  11. Bei Vodafone Callya fehlen gescheite Optionen für die Nutzung außerhalb der EU. Bei Vodafone zahlt man bis zu 24,14EUR/MB. bei der Telekom bekommt man 2GB für 49,95EUR. Schweiz ist bei Telekom inklusive Vodafone will 4,10€/MByte

  12. CallYa Allnet Flat S

    Kann dieser Tarif auch ins türkische Festnetz OHNE irgendwelche Zubuchoptionen telefonieren oder müsste ich dafür dann Surf-Optionen via SMS buchen?
    Den Teil habe ich nicht verstanden.
    Inkludiert ist ja 200 Min. von D ins EU-Ausland; Türkei inklusive oder nicht?

  13. Ich bin erst zu Kaufland Mobil gewechselt. 7,99€ für 3GB und eine Allnetflat im Telekom Netz. Zwar „bloß“ 25MBit aber LTE und darauf kommt es an.

  14. Ich frage mich, warum Vodafone nicht einfach mal die Namensstruktur seiner Prepaid-Tarife so einfach wie nur möglich gestalten kann. Ich meine, mit CallYa Allnet Flat S, M & L ist es jetzt zwar etwas einfacher, aber man könnte ja das Allnet-Flat auch einfach weglassen und es einfach CallYa S, M & L nennen. Den Tarif ohne Basispreis kann man ja so lassen, wie er ist (CallYa Basic) oder man nennt ihn halt bspw. CallYa XS.

  15. Irgendwie sind auch diese Tarife vom Datenvolumen ziemlich traurig. In den 10€ Tarifen geht es von Jahr zu Jahr immer nur in 500MB Schriften weiter, die Telekom wird wohl erst im Frühling 2021 nachziehen.

    Bei diesem Tempo holt Deutschland in Jahrzehnten nicht auf und unsere Politiker reden ständig von Digitalisierung usw.

    Wirklich traurig…

  16. Gibt es auch entsprechende Neuigkeiten für den CallYa Flex-Tarif? 5G Option, Allnet Flat Min&SMS für Inland und EU?

    Der Tarif wird mir immer irgendwie zu stiefmütterlich behandelt, insbesondere bei der Kommunikation mit den Kunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.