Vodafone: 5G-Roaming jetzt in 22 EU-Ländern

Vodafone hat zum Start in die Urlaubssaison bekannt gegeben, dass man nun auch in Griechenland 5G-Roaming nutzen könne – natürlich nur da, wo das entsprechende Netz es zulässt. Dies sorgt dafür, dass in mittlerweile 22 EU-Ländern das 5G-Roaming genutzt werden kann. Durch Partnerschaften mit den dort ansässigen Netzbetreibern können deren Netze auch von Urlaubern aus Deutschland kostenlos genutzt werden. Auch das 5G-Roaming-Angebot in den Nicht-EU-Ländern wachse: In Kanada und Monaco können Vodafone-Kunden von heute an ebenfalls 5G nutzen. Insgesamt verfügt Vodafone jetzt über 5G-Roaming-Partnerschaften in 19 Nicht-EU Ländern. In Nicht-EU-Ländern wird der Verbrauch nach Minuten, Datenverbrauch und SMS abgerechnet. Mehr dazu hier.

In diesen 22 EU-Ländern ist 5G-Roaming möglich: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn und Zypern.

Die Vertragsleistungen im Inland gelten bei vorübergehender Nutzung genauso auch im EU-Ausland. Lediglich bei Tarifen ohne Datenbegrenzung im Inland, die Unlimited-Tarife, gibt es im EU-Ausland eine Begrenzung für die Datennutzung. So ist der Tarif GigaMobil XL auf 68 GB pro Monat im EU-Ausland begrenzt und der GigaMobil Young XL auf 59 GB pro Monat. Für Kunden, die im Rahmen der GigaKombi von einem Unlimited Vorteil profitieren, stehen für den Tarif GigaMobil M 34 GB und für den GigaMobil L 59 GB zur Verfügung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Ich war im Mai in allen 3 baltischen Staaten und hätte schwören können, in jedem 5G gehabt zu haben. Nicht überall, klar aber meistens.

  2. Schade, kein GSM Roaming in Deutschland auf dem Lande. Aber wenn ich das nächste mal meine Luxusyacht in Monaco besichtige, habe ich da bestimmt 5G…. 😉 Schade… Hier wäre LTE Ausbau in der Fläche auch mal ein Ansatz.

  3. Verstehe null warum 5G so gehyped wird. Zumal nicht mal vernünftig LTE überall ausgebaut wurde. Mit bringt 5G am Handy nichts und dadurch das mein Handy sowieso permanent am hin und her switchen ist, steht es jetzt auch dauerhaft auf LTE. 5G ist für
    mich kein Verkaufsargument. Und andererseits frage ich mich, innerhalb Deutschlands, warum die Antennen auf 5G erweitert werden wenn es nicht schnelle ist als LTE, wiederum extrem viele Orte und Gebiete nicht mal LTE haben, kriegen die jetzt direkt 5G oder bleiben die so schlecht versorgt? Also mit erschließt sich diese Ausbaulogik nicht

    • 5G gibt es in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen. Nicht jede davon ist schneller als LTE.
      Allgemein nutzt 5G die verfügbare physische Bandbreite aber effizienter als LTE.

      Darüber hinaus ist 5G für mehrere Frequenzbänder spezifiziert. Dadurch lässt sich beispielsweise mehr Reichweite oder mehr Geschwindigkeit erzielen.

      Es gab/gibt viele Versprechungen für 5G. Man darf nicht den Fehler machen zu denken, dass diese alle gleichzeitig eingehalten werden. Man bekommt immer nur Teile davon.

  4. Wie steht hier die Telekom im Vergleich da?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.