Vidyo!: Screencast von iOS aufnehmen

vidyoMittels Quicktime und Kabelverbindung konnte man schon in der Vergangenheit Videos vom Geschehen aufnehmen, welches sich unter iOS abspielt. Doch wer mit Windows unterwegs war, der konnte direkt kein iOS-Screenrecording betreiben, Jailbreak oder Spezial-Software wurde vorausgesetzt. Wer aus irgendeinem Grunde seinen iOS-Bildschirm abfilmen will, der bekommt jetzt tatsächlich eine Software dafür, wobei fraglich ist, ob Apple langfristig diese Nutzung von AirPlay erlaubt.

v1

Die Macher von Microsoft Plug for PE haben mit Vidyo! eine Software an den Start gebracht, die direkt den Bildschirm eures iOS-Gerätes aufnimmt, auf Wunsch mit Audio-Capturing über das Mikrofon – und wer will, der kann mittels Vidyo! auch noch die Kamera des iPhones zur Aufnahme nutzen.

v3

Ein Editor für das Post Processing rundet den Spaß ab. Sicherlich etwas für Menschen, die Screencasts am iPhone erstellen wollen – oder die, die ihr Gaming aufzeichnen wollen.

Die Qualität fand ich gut, in der App selber könnt ihr auch noch die Framerate und die Auflösung ändern. Dennoch: natürlich sehr nischig – entweder für Medienschaffende, Gamer oder App-Erklärbären.

v4

Sicherlich für diese Menschen die 4,99 Euro wert, doch muss – wie initial erwähnt – bedacht werden, dass Apple die Aufzeichnung über diese AirPlay-Methode vielleicht nicht lange erlaubt und die App entfernt – damit wäre dann auch die Chance auf Updates vertan.

Vidiyu
Vidiyu
Preis: 5,99 €
  • Vidiyu Screenshot
  • Vidiyu Screenshot
  • Vidiyu Screenshot
  • Vidiyu Screenshot
  • Vidiyu Screenshot
  • Vidiyu Screenshot
  • Vidiyu Screenshot
  • Vidiyu Screenshot
  • Vidiyu Screenshot
  • Vidiyu Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

9 Kommentare

  1. Wenn man nen Mac hat geht das auch für umme mit QuickTime.

  2. @Paul: Ernsthaft? Hast du den ersten Satz gelesen?

  3. Hi Caschy,
    danke für den Hinweis auf die App, sieht echt gut aus. Zwei Fragen dazu:
    1. Kann man mit dem Tool auch Interaktionen visualisieren? Dann könnte man es z.B. für Usability Tests einsetzen.
    2. In welcher Form bekommt man die Videos aus der App exportiert? Dabei ist es besonders interessant, ob die Videospuren (Screen, Frontkamera, Rückseitige Kamera) einzeln verfügbar wären.

  4. Also aufnehmen und lokal dann auf dem ipad oder iphone speichern soll wohl gehen, wie ist das jetzt mit dem Airplay gemeint? Ich kann dann das Video streamen?
    Und – wenn ich die App jetzt kaufe, dann kann ich unabhängig davon ob Apple die App noch aus dem Store entfernt weiter nutzen? Klar, ich krieg keine Updates mehr, aber grundsätzlich nutzen ginge doch?

  5. @zoula: AirPlay muss aktiviert werden, damit über die App aufgenommen werden kann. Und ja, kannste natürlich weiternutzen, mache ich mit meinem geliebten Soundflake ja auch noch 😉

    @Philips: Nein (1) Export ist MOV, Audio und Video sind getrennt.

  6. jetzt hab ich mein ipad in der hand und will die App runterladen: „Artikel nicht verfügbar“ – damned

  7. https://emu4ios.net

    Da gibt’s iRec, Shou und noch ein paar Emulatoren per Sideload. Shou gibt’s auch auf shou.tv, braucht aber einen Invite und Account.

  8. Oh weh, das beißt sich bestimmt mit https://www.vidyo.com/