Umfrage zum Samsung Galaxy S8: Ein Smartphone für Dich?

Gestern hat Samsung mit DeX ein recht interessantes Dock und mit der neuen Gear 360 auch eine neue Kamera vorgestellt. Das war aber nicht alles, die Stars der Show waren natürlich Galaxy S8 und Galaxy S8+. Die beiden Smartphones kommen mit sehr viel Display, möchten aber auch durch Neuerungen wie die Entsperrung per Irisscanner oder den Sprachassistenten Bixby beim Nutzer punkten. Ob das bei Euch klappt, möchten wir gerne wissen.

Noch einmal kurz zusammengefasst, falls Ihr die Vorstellung nicht verfolgt habt: Das Galaxy S8 kommt mit einem 5,8 Zoll Display, das S8+ mit einem 6,2 Zoll Display. Die Geräte sind dank des Display-Seitenverhältnisses von 18,5:9 (Infinite Display) zwar größer, erlauben aber relativ kompakte Geräte. Zur Kompaktheit trägt auch bei, dass die Vorderseite keine Buttons beherbergt, sich das Display also fast über die ganze Oberfläche ausbreiten kann.

Technisch gibt es ebenfalls viele neue Elemente. Der im 10nm-Verfahren gefertigte Exynos 8895 zum Beispiel. Oder den schnellen UFS 2.1 Speicher. Oder die neue Frontkamera mit Autofokus. In Sachen Design und Technik gibt es nach der Vorstellung wenig zu bemängeln, Samsung packt in das S8 quasi das, was geht und verleiht Smartphones tatsächlich einmal wieder ein neues Design, das eben nicht wie die x-te Kopie eines Vorgängers ist.

Die beiden Smartphones können ab sofort vorbestellt werden (bestellt man direkt über Samsung gibt es offenbar noch Samsung Mobile Care kostenlos obendrauf), ob Ihr das tut, möchten wir von Euch über eine kleine Umfrage herausfinden. Kauft Ihr, wartet Ihr bis der Preis fällt oder sagt Euch Samsungs Neuvorstellung überhaupt nicht zu?

Das Samsung Galaxy S8 oder S8+...

View Results

Loading ... Loading ...

Update: Ein kleines Update, da es auch in den Kommentaren aufkam. Der besagte Banner, der sich nach „kostenlosem Samsung Mobile Care“ las, wurde inzwischen von Samsung ausgetauscht. Mittlerweile liest der geneigte Kunde nicht mehr, dass er Samsung Mobile Care im Wert von 119 Euro dazu erhält. Jetzt ist es so formuliert, dass er Samsung Mobile Care gleich dazu bestellen kann. Hier der Screenshot wie der Warenkorb heute früh noch aussah:

Und hier der Screenshot wie der Warenkorb aussieht, wenn man aktuell ein Galaxy S8 oder S8+ bestellen möchte:

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

52 Kommentare

  1. Stefan Schultheis says:

    Es ist unverständlich, dass die „kleine“ Variante nochmal gewachsen ist im Vergleich zum S7 und dann noch das edge Display in beiden Varianten, vielen gefällt das nicht…

  2. Gutes Gerät, aber der Upgrade vom S7 Edge lohnt sich nicht wirklich. Einzig dieses Samsung Dex klingt nach Mehrwert.

  3. Das ganze als 5″ Gerät wäre toll, kleiner oder gleich groß wie ein Sony Compact, aber größeres Display.

  4. Ich finde das Gerät echt super. Keinen Home Buttom wird man auch beim neuen iPhone sehen. Würde mir direkt ein S8 kaufen wenn iOS statt Android drauf laufen würde. Was bringen einem Iris oder Face scan wenn man Wochen lang warten muss bis Sicherheitslücken geschlossen werden. Geiles Phone falsches OS 🙁

  5. Der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite ist ein „no go“ für mich, auch wenn ich das Design ansonsten mag.

  6. Gugelugumumu says:

    Ich hätte mir eine Antwortoption gewünscht wie „werde ich nicht kaufen, weil mein aktuelles Smartphone noch ausreichend ist“ so wird das Ergebnis meiner Meinung nach stark verfälscht. Dies ist übrigens auch mein Grund gewesen.

  7. Gugelugumumu says:

    Nachtrag: auch wenn ich auf der Suche nach einem neuen Smartphone wäre, dann gäbe es für mich noch etliche Gründe was gegen das Gerät spricht (nur die Optik spricht mich an): ganz oben auf der Liste: Fingerscann hinten sowie Marke mit der ich mich überhaupt nicht identifizieren kann.

  8. Ich warte mal ab, wie sich das Gerät im Hands-On bei entsprechender Verfügbarkeit beim Elektronikhändler schlägt. Vielleicht kommt es als Ersatz fürs S6 Edge in Betracht. Das gefällt mir nach dem Nougat-Update akkutechnisch leider gar nicht mehr.

  9. Ich wollte es gestern bei Samsung vorbestellen aber außer in einer ganz unscharfen kleinen Grafik steht überall, dass man die Versicherung in Höhe von 119 Euro bezahlen muss. Da wollte ich heute nochmal mit Samsung sprechen, bevor ich bestelle.

  10. Finde es ein bisschen wenig was mit der Cam gemacht worden ist. Klar, immer noch top. Aber für das neue „Flagship-Phone 2017“ ist mir das zu gering. Doppel-Cam mit Bokeh-Effekt sowas in der Art hätte mir gefallen.

  11. Beide Geräte sind mir zu groß.

  12. Sieht wirklich super aus das Teil. Die Geschichte mit dem Homebutton überzeugt mich noch nicht ganz. Ich wünschte mir hier eine Zwitterlösung zwischen iPhone 7 und S8: Den Button in den „Bildschirm“ integrieren aber trotzdem noch eine minimale physische Orientierungshilfe für den suchenden Finger bieten. Nicht so ausgeprägt wie der „Fake“-Homebutton beim iPhone 7, aber ich denke auf was ich hinaus will.

  13. Das S8 werde ich nicht kaufen, weil ich mit meinem aktuellen Handy (iPhone SE, 64GB) zufrieden bin, eines der wenigen wirklich kompakten Geräte. Aber selbst von der Größe abgesehen, wer heutzutage ein Handy sucht, hat so viel Auswahl, sich da noch vor Erscheinen festzulegen ist wie ich finde unnötig. Dann schon eher nach einem Hands-On, Vergleichen mit der Konkurrenz und dem obligatorischen Preisverfall. Aber selbst dann gäbe es z.B. das G6 mit Weitwinkel-Kamera, einem ähnlich großen Screen.
    Auch finde ich Bixby oder Samsung Connect recht sinnlos, sie sollten lieber bei sowas mit Google zusammenarbeiten und auf fertige Platformen wie Google Home oder den Google Assistant setzen, anstatt da selbst noch was zu programmieren, wo nicht sicher ist, wie gut das im Endeffekt sein wird oder wie es unterstützt wird.

  14. issdochwurschd says:

    Schade, eigentlich perfekt, aber das Spiegeldisplay (aufgrund OLED) ist ein noGO und TouchWIZ hat mir das Verhältnis zu Samsung zerstört („Nicht genug Speicherplatz…“), da wird es bestimmt auch Probleme bei Bixby geben (Gesamtfunktionalität! Über Sicherheit brauchen wir hier nicht zu….)

  15. samsungprodukte reifen in der regel beim kunden und sobald alles reibungslos funktioniert bekommt das gerät sein letztes update, das dann total verbuggt ist. seit dem note 2 bin ich wieder zurück zu apple. samsung hat alles falsch gemacht, beim s plus, beim s3, beim note 2 und dem dock das nicht richtig funktioniert hat. tv-funktionen bewerben die dann ein halbes jahr später eingestellt werden (tv-bildschirm auf samsung handys und tablets/&ios-geräte spiegeln über smart view z.b.)

    da stört mich nichtmal mehr der entflammbare akku beim letzten note, sondern eher das samsung schnell und jedes jahr geräte raushaut die kurz nachdem sie endlich „ausgereift sind“ mit nem update wieder „kaputt gemacht werden“ – hatte mit jedem samsung nach dem letzten offiziellen update wlan- und bluetooth-probleme..

  16. Für mich leider ein Fehler das „kleine“ S8 quasi so groß wie das S7 Edge zu machen. Wollte vom S7 Edge zur kleineren Größe wechseln, geht ja nun nicht. Das „normale“ S8 ist mir bereits zu groß. Dazu noch +100€ zum Vorjahr. Auf das gebogene Display hätte ich auch verzichten können, wäre aber im Gegensatz zur Größe kein Dealbreaker gewesen.
    Ich bin mir ehrlich gesagt nicht sicher, ob das S8 so ein Renner wie das S7 wird, mal sehen

  17. Die Updatepolitik und die Position des Fingerabdruck Sensors sind für mich der Grund gegen den Kauf.
    Auf die vorinstallierten bloatware Apps habe ich auch keine Lust

  18. Nein, da ich keine Smartphones mit Herstelleraufsätzen kaufe. Mein Killerkriterium ist immer das vorinstallierte Facebook. Wenn ja, dann nein.

  19. Ich habe gerade mit Samsung telefoniert. Der Versicherungsschutz ist NICHT kostenlos mit dabei. Man kann ihn dazu bestellen aber er kostet dann 119 Euro extra. Und in der Tat – es steht nirgendwo, dass man den Versicherungsschutz kostenlos erhält.

  20. Sascha Ostermaier says:

    @Jemand222: Danke für die Info! Auf dem Banner im Warenkorb steht: „Jetzt Galaxy S8 vorbestellen und Rundumschutz im Wert von 119 Euro dazu erhalten.“ Das klingt eigentlich schon nach „ist inklusive dabei“. Sonst müsste ja statt „im Wert von“ einfach „für“ dastehen.

  21. Ich find das Gerät sehr spannend, aber der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite ist ein NoGo! Wie soll man das Telefon entsperren wenn es in einer Handy-Halterung klemmt, z.B. im Auto.

  22. Ich möchte es eigentlich nicht. Aber ich hätte gerne ein größeres Display. Mein S6 Edge ist mir zu klein. Aber dieser Touchwiz Mist hält mich am Meisten ab. Hätte gerne Vanilla Android. Leider nur beim Pixel und das gibt es nur bei der Telekom. Schade.

  23. Man es juckt mir so in den Fingern. Aber es ist ein Samsung 🙁
    Wahnsinns Hardware aber wahrscheinlich wieder miserable SW.
    – Redundante Apps, die sich nicht deinstallieren Lassen (Mail, Kalender, Browser und jetzt auch der Sprachassistent)
    – Provider- und Bloatware nach jedem Update -> So viel zum Thema Premium
    – Irgendwelche unnützen Samsung Prozesse, die permanent im Hintergrund laufen und sich nie beenden lassen.
    – Grausige Updatepolitik
    – TouchWiz

  24. Meins ist das nicht, zu teuer, vor allem aber zu groß.

  25. Wie oben schon einer schrieb:

    Es fehlt eine Antwortoption wie „werde ich vorerst nicht kaufen, weil mein aktuelles Smartphone noch ausreichend ist“.

    So wird das Ergebnis stark verfälscht.

  26. Geringe Bezel, für das Display eine sehr kompakte Größe. Ob das jetzt unbedingt Edge haben muss, sei mal dahingestellt, ein normal flaches Display hätte es auch getan.

    @Peterpan
    Fingerbadruck auf der Rückseite kann auch sehr angenehm sein, alles eine Gewohnheitssache. Für Dein „Problem“ im Auto: SmartLock! Wenn mein Telefon sich mit der FSE / Smartwatch etc. verbunden hat, ist es generell entsperrt. Da muss man nicht mehr herumfingern und es ist egal wo sich der Scanner befindet. Im Auto gehören die Hände ja auch nicht an das Handy…

  27. Näh, Samsung hat mich mit dem S7 bereits an LG verloren. Auf diesem irrsinnig hohen, technischen Niveau sind die technische Detailunterschiede meiner Ansicht nach für den Normalouser (wie mich) ohnehin nicht zu bemerken. LG punktete mit dem G5 durch das brauchbare Weitwinkelobjektiv und den großen und klug angebrachten Fingerabdrucksensor. Da ohnehin sehr viele Nutzer ihre Nobelhändies klugerweise in Hüllen oder Bumper stecken, ist das äussere Finish auch eher drittrangig und den Hype über geleakte Fotos oder sinnfreie Unboxingvids, konnte ich noch nie verstehen.

    Darüber hinaus fiel die Entscheidung allerdings auch aufgrund des deutlich günstigeren Preises ins LG Lager. Eine kleine IP Zertifizierung wäre noch nett gewesen, doch das kann ich verschmerzen. Bei beiden gleich jämmerlich ist jedoch die Akkuleistung.

    Mein nächstes Händy wird entweder das G6 oder kommt gleich aus China.

  28. Ich werde nicht vom S7 edge upgraden, dafür gibt es für mich zu wenig Anreiz. Das Design gefällt mir optisch gut, praktisch dürfte das aber genau so ein Stück Flutschseife wie das S7 edge sein, ohne Hülle mit mehr Grip nicht zu benutzen. Fingerabdrucksensor hinten geht nicht für mich. Irisscanner in der Kfz-halterung? Dürfte eher nicht klappen, ohne dass ich mich im Auto verrenke. Sprachassistent benötige ich weder von Samsung noch von anderen Herstellern. Ich habe Siri, google now und Cortana ausprobiert, keiner davon bringt mir irgendeinen Mehrwert. Spracherkennung an sich finde ich cool, benutze ich täglich bei der Suche auf der Nvidia Shield TV, aber nicht mit Assistent. Dieses DeX hört sich interessant an, aber hey, mal ganz im Ernst, wer nutzt sowas produktiv? Das Dock steht irgendwo auf dem Schreibtisch wo Monitor, Tastatur und Maus sind, also kann ich auch gleich den Rechner benutzen, der da sowieso steht. Es mag sicher Leute geben, die ihren Rechner komplett abschaffen, ich aber nicht.

  29. Es kommt für mich schon wegen des Preises nicht in Frage. So wichtig sind mir Smartphones nicht, als dass ich so viel Geld dafür ausgeben würde.

    Aber selbst, wenn der Preis mal fällt, werde ich es mir nicht kaufen. Zum einen nutze ich nur noch DualSim-Geräte und zum anderen finde ich das gebogene Display schwierig. Ich nutze für mein Smartphone eine Bumper Hülle, da ich gerne länger was von dem Geräte habe und sich Schäden so sehr gut vermeiden lassen. Nennt mich schusselig, aber mir fällt mein Handy auch schonmal hin.
    Bei dem Gerät kann ich mir eine sinnvolle Hülle, die auch vorne etwas überragt, aber nur schwer vorstellen.

    Naja, meins wäre es nicht, aber ich habe manchmal auch das Gefühl, dass meine Ansprüche eher exotisch sind.Das Design eines Smartphones ist mir ehrlich gesagt auch total egal, für mich sehen die eh alle ähnlich aus.

  30. Naja, es sieht sicherlich schick aus, aber macht denn ein kaum noch vorhandener Rahmen um das Display in der Praxis auch wirklich Sinn? Hier hat Design den Vorzug gegenüber der Praxis, auch der Fingerabdrucksensor hinten ist teils unpraktisch, oft liegt das Gerät nur am Tisch und man will eben mal was nachsehen.
    Die runden Displaykanten sind auch so ein Feature, nur weil man etwas bauen kann, muss man es nicht unbedingt auch so machen, denn großartig Sinn machen die abgerundeten Kanten nicht. Das Gerät ist ein Show Gerät, welches aufzeigt was technisch machbar ist, leider nimmt man dadurch auch praktische Schwächen in Kauf.

  31. Für mich stellt sich die Frage nicht (habe ein 6s) aber der Fingerabdruck Sensor hinten geht wirklich nicht. Bin sehr viel unterwegs dienstlich und das iPhone steckt in einer Halterung von Brodit. Wie bitte soll ich das entsperren wenn der Sensor auf der Rückseite ist? Runterbeugen für den Iris Scan??? Wer denkt sich sowas aus. Natürlich benutze ich zum telefonieren meistens Siri aber ich höre auch Hörbücher (Audible) geht zwar auch alles übers Autobedienfeld bin aber zu faul 🙂

  32. Habe noch vergessen zu erwähnen das ich seit Jahren Hüllen verwende weil ich ohne das Gefühl habe die glitschigen Dinger fallen mir wie Seife aus der Hand. Auch da ist der Sensor auf der Rückseite SEHR sinnvoll.

  33. Werde ich nicht kaufen, ziehe ich nicht mal in Erwägung. Zum einen ist mein LG G4 für all meine Anwendungen mehr als ausreichend, hat ebenfalls keinen Tasten auf der Vorderseite (nicht mal an den Seiten) und zum anderen ist die Platzierung des Fingerabdruckscanners ein No Go. Man wird in schöner Regelmäßigkeit die Linse der Kamera verschmieren. Dann nützt auch die beste Kamera nichts.

  34. Unter dem Aspekt Sicherheit bedenkliche Bloatware, ohne Root nicht entfernbare Bloatware, unergonomisches Devicedesign, vermutlich vorsätzlich (beispielsweise durch geklebtes Gehäuse, Lötung etc) praktisch unmöglich gemachter Akkuwechsel, Garantie auf den fest verbauten Akku vermutlich nur 1 Jahr. Derartigen Dreck kaufe ich nicht!

  35. @3D Daniel

    Was hat die Hülle mit Fingerabdrucksensor zu tun? Du denkst ernsthaft daran das Hüllen den Sensor verdecken werden? Es gibt einen Hersteller der sogar eine Aussparung für sein Obstsymbol in der Hülle hat …

    Für mich ist das S8 nicht interessant da ich das S7 Edge habe. Da wird die Akkulaufzeit mit dem S7 Edge bestimmt besser sein.

  36. Bestimmt ein Sahnegerät. Aber wenn ich dafür 800 Tacken hinblättere, haut meine Frau mir eine rein

  37. Wollte mir eigentlich per Vertragsverlängerung bei Vodafone das S8 oder S8+ holen, aber wenn ich mir die Preise dafür anschaue, wird mir ganz anders. Da es das S7 edge derzeit für 1 Euro Zuzahlung gibt, werde ich den Vertrag wohl damit verlängern…

  38. Ich fande das Edge immer sehr schön, aber mich störte das sich reflektierende Licht auf der Biegung des Displays links und rechts. Deswegen habe ich ein normales S7. Auf den Fotos sieht es so aus, als wäre der Effekt auch bei dem S8.

  39. Das Einzige, dass mein Interesse geweckt hat, ist die Kooperation mit Citrix. Allerdings macht das erst im Firmenkontext Sinn. Ich für mich alleine werde mir keinen XenApp Server zu Hause hinstellen oder extra anmieten, nur damit ich mein Smartphone auch als Desktopersatz verwenden kann.

  40. bergzierde says:

    Einmal Samsung, nie mehr Samsung. Für 800 Flocken kaufe ich mir lieber viele Gummibärchen.

  41. Sieht technisch interessant aus, auch wenn ich gerne eine 5,5 oder 5 Zoll Variante hätte.
    Dazu ein Fingerabdrucksensor auf der Rückseite. Was für ein Mist, z. B. in der Kfz-Halterung, oder auf dem Tisch. Und der alternative IRIS-Scanner hat bislang nie gut funktioniert. Braucht zu viel Licht.
    Außerdem alles ziemlich hochpreisig. Naja, so fällt es mir weiterhin leicht auf Samsung zu verzichten.

  42. Ich finde keinen Grund, von einem Nexus 6P mit Android 7.1.2 auf ein überteuertes Samsung-Gerät zu wechseln.

  43. Schade dass es keine Galaxy „Mini“ Geräte seit dem S6 mehr gibt. Das S5 Mini war ja das letzte offizielle Galaxy.

  44. Hmm, wenn ich auf http://www.samsung.com gehe, sehe ich gar keinen Banner wo das S8 mit einer Samsung Mobile Care kostenlos dazu gibt….

  45. Es gibt keinen 2-Jahres-Schutz kostenlos dazu…

    Screenshot: https://goo.gl/V73GKq

  46. Wie hier schon mehrfach erwähnt gefallen mir die Punkte: Update-Politik, Bloatware, Fingersensor-Rückseite u. Final der Preis nicht.
    Gerade erst ein iPhone 7 gekauft, das muss jetzt 1 Jahr halten, dann schauen wir was sich hier u. da bis dahin getan hat.

  47. Flicksticker says:

    Finde es schon erstaunlich wie einige hier den Fingerabdrucksensor hinten so verteufeln. 95 Prozent der Smartphonehersteller haben den hinten und das schon seit Jahren. Die haben sich schon was dabei gedacht. Und Samsung hat das auch endlich erkannt. Genau wie der Homebutton. Braucht seit Jahren auch kein Mensch mehr. Gerade diese Gründe lassen mich eventuell endlich zu Samsung wechseln. Für mich hat Samsung hier vieles richtig gemacht. Außer beim Preis. Aber wir kennen ja Samsung und wissen, dass der Preis innerhalb eines Jahres um die Hälfte fällt.

  48. @Stefan Schultheis
    Was sind für dich denn viele? Wetten dass du viele gar nicht kennst?

  49. DAS Gerät als Nexus device…Gott, was ein Traum…
    Nö. Vielleicht zucke ich beim Note8, wer weiß..

  50. @Flicksticker: ich finde den Homebutton hinten auch ultra mies. War für mich einer der Gründe von einem Huawei (Nexus 6p) zum OnePlus 3t zu wechseln. Was bringt mir ein SMARTphone mit Android Auto wenn ich es in keinerlei Handyhalterung mehr packen kann, da ich es bei ausgeschaltetem Display nicht mehr anbekomme…Hinten ist für mich ein Kaufkiller

  51. Für mich auch kein Gerät, weil Samsung und die daraus resultierende Updatepolitik. Für diejenigen die der Meinung sind ein Smartphone mit Fingerabdruck hinten funktioniert im Auto nicht. Kennt ihr Smart Lock? Bluetooth als sichere Verbindung markieren und der Login entfällt.

  52. Die sehen so toll aus dass man die gern in der Bahn bei jemand sehen wird…

    … für mich kommt SamsungUI nicht in Frage… Gebraucht im Jahr 2020 für Custom Roms oder so? Denkbar^^

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.