Anzeige

Umfrage: Reduziertes Microsoft Surface RT: gutes Angebot oder vergünstigtes, aber totes Pferd?

Das Microsoft Surface RT ist vergünstigt worden. Schlanke 329 Euro kostet der vollwertige Rechner mit einem nicht ganz so vollwertigen Windows nun (nur) noch. Preisreduzierung aufgrund des riesigen Erfolges? Wohl kaum. Preisreduzierung aufgrund von bald erscheinenden Neugeräten mit besserer Ausstattung? Denkbar. Preisreduzierung aufgrund enttäuschenden Verkaufszahlen aus Sicht von Microsoft? Ja, das ist meine Vermutung.

Surface

[werbung]

Das Gerät ist sicherlich für viele Anwender eine Überlegung wert, bekommt man doch ein Gerät zum Surfen und sogar Office ist dabei. Nun gut – für alles andere muss man den Windows Store behelligen. Hierbei muss man die Daumen drücken, damit die eine oder andere brauchbare App gefunden wird, denn bekanntlich laufen normale Windows-Programme nicht. Doch das ist ja nur meine Sicht der Dinge.

Was sagt ihr denn jetzt zum Microsoft Surface RT. Sind 329 Euro ein attraktiver Preis für das Gerät aus dem Hause Microsoft oder seht ihr das eher so, dass es keine Nische für das System RT gibt und Microsoft eher den Fokus auf das Surface Pro legen sollte?

Ist das Microsoft Surface RT für 329 Euro eine Kaufempfehlung für euch?

View Results

Loading ... Loading ...

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

53 Kommentare

  1. Laufen auf einem ipad normale Mac OS Programme?

  2. Microsoft kommt leider zu spät. Das Gerät wäre gar nicht so schlecht, wenn es entsprechende Apps dafür geben würde.
    Es ist ja auch verständlich, dass kein volles Windows mit günstigen Geräten angeboten werden soll.
    Aber in der momentanen Situation ist Android/iOS einfach schon weiter.

    Microsoft könnte nur dadurch punkten, wenn man wirklich die herkömmlichen Windows-Apps auch benutzen könnte. Dann hätte ich auch die Vermutung, dass auch dafür recht schnell Touch-Oberflächen entwickelt werden würden. Das würde dann ja vielleicht auch die Linux-Tablets mit Ubuntu o.ä. beflügeln.

  3. Windows RT bietet für mich einfach keine Vorteile gegenüber ein Tablet mit x86 Prozessor. Weder vom Preis, noch Akkulaufzeit hat Windows RT dort deutliche Vorteile.

  4. @JMK: nein, aber da gibt es einen Markt, der GUTE und VIELE Apps bietet. Sind auch unterschiedliche Geräteklassen.

  5. @Ben
    Wo hast du die Infos denn her? Akkulaufzeit ist bei RT i.d.R. deutlich besser, was ja auch nicht ausbleibt bei einem ARM statt Intel. Auch preislich grenzt sich RT mittlerweile ganz gut ab

  6. Also ich find das Surface RT attraktiv. Ich finde vom Design und der Haptik macht es schon einiges her. und mal ehrlich, für was verwendet ihr eure Tablets ? Die meisten benutzen ein Tablet fürs Internet, Videos schauen, 1-2 Spiele spielen & evtl. Dokumente betrachten und all das kann auch das Surface RT und auch recht flüssig. Hätte ich zurzeit das Geld für eine solche Tablet Anschafung würde ich auf jeden fall auch ein oder 2 Gedanken an das Surface verschwenden, denn das worauf es wirklich ankommt hat es eigentlich.

  7. Die Windows RT Plattform ist tot, das was jetzt stattfindet ist nur noch eine Restverwertung. Der Preis wird noch in sehr naher Zukunft sehr viel stärker fallen.

    Microsoft hat zwei grundlegende Fehler gemacht.
    Zum einen sind sie viel, viel zu spät in den „neuen mobilen Markt“ eingestiegen. Microsoft hatte den Fehler, wie viele andere auch, gemacht und die radikalen Veränderungen nicht erkannt welche durch das iPhone und später dem iPad in diesem Markt eingeläutet wurden.
    Die zweite folgenschwere Fehlentscheidung war, das Ding „Windows irgendwas“ zu nennen. Wenn man ein Produkt Windows nennt, dann erwartet der „Otto-Normal-Kunde“ eben Windows und zwar DAS Windows, dass er seit Ewigkeiten kennt. Und genau das bekommt er eben nicht, also ist er nicht zufrieden und fühlt sich getäuscht.
    Apple war wenigstens so clever und hat iOS nicht „OS X XY“ genannt, sondern hat es ganz klar in verschiedenen Namen und Anfang an differenziert.

  8. „Verwesendes“ Pferd… ganz eindeutig

  9. also für den preis ist es ein gutes einsteiger gerät. ich würde es persönlich einem android tablet vorziehen.. ein ipad spielt nun preislich in einer anderen liga. jedoch ist für mich persönlich in der 300 euro preisklasse das ipad mini mein absoluter favorit, auch wenn bzw gerade weil es etwas kleiner ist.

    wenn man die heutige news zu windows 9 gelesen hat, ist einem ja wohl klar, dass Windows 8 RT nächstes jahr beerdigt wird.. ob ganz oder teilweise wird hier jedoch die frage sein. vielleicht finden die ja einen weg RT und Pro auf einem gerät zu vereinen, auf dem die jeweiligen RT UND Pro apps/programme laufen.

  10. Die meisten Tablets verlassen die eigene Wohnung doch recht selten… (wäre vielleicht auch mal eine Umfrage wert…) und darum sind im Grunde alle keine nicht zu empfehlen.
    Viel besser ist da ein Netbook.
    Gruß Fabian

  11. Was wäre der Unterschied zwischen Windows RT und Windows Phone 9, außer dass Windows Phone 9 auch auf Smartphones laufen wird?

  12. Preislich durchaus attraktiv, aber ich vermute, dass man in ein sterbendes System investiert… Daher No-Deal

  13. MS hat zur gleich Zeit 2 neue App – Plattformen hochgezogen: RT und Metro (Win 8) – das ist vermutlich eines der Hauptprobleme. Keine App-Entwickler = Plattform tot.

  14. Meine Ehrliche Meinung zum Surface – > Ein Tolles Tablet !

    Die Argumentation dass man keine x86 Anwendungen Ausführen kann, ist meiner Meinung nach totaler Schwachsinn !
    Oder hat von euch schon-mal jemand versucht eine DMG Datei auf dem IPad auszuführen?
    Oder eine dpkg auf einem Android Tablet?

    Windows 8 RT ist genauso ein Mobiles Betriebssystem wie auch IOS und Android.
    Anwendungen müssen hierfür gezielt entwickelt werden, so war es für IOS und Android genauso !

    Da die Geräte aktuell für Bildungseinrichtungen für schlappe 250€(mit Touch Cover) verkauft werden, habe ich mir sogar 2 geholt !

    Nur weil viele den unterschied zwischen Windows 8 und Windows 8 RT nicht begreifen ist es für mich trotzdem ein klasse Tablet 😉
    Notfalls schreibt man sich die Apps selber *hust* 😀

  15. Ich Denke MS bereitet die neue Generation vor und macht die Lager leer. Ich werde bis zu meinem B-Day im Oktober warten und dann sehen was der Markt her gibt um mein in die Jahre gekommenes iPad 2 zu ersetzen.

  16. Wer nur Office braucht und mit den Apps zufrieden ist, wieso nicht? Die wichtigsten Apps für den Durchschnittsnutzer dürften, genau wie für Windows Phone, zur Verfügung stehen. Egal ob man es wieder schlecht redet oder nicht 😉 wem das also reicht, und wer sich nicht von den Saturn-Verkäufern („nehmen Sie doch das Pro, das kann mehr und wir verdienen auch mehr“) bequatschen lässt, der schlug bzw schlägt jetzt erst recht zu. Dazu dürfte allerdings kaum ein Blogbesucher zählen.

  17. ist bei den 329 EURO das Cover dabei? Dann würde ich sagen Deal, sonst eher nicht.

  18. Das Surface RT ist nun zwar preislich gegenüber x86 Tablets mit Windows 8 deutlich attraktiver aber mit dem MeMo Pad 10 FHD bekommt man von ASUS schon für 350€ ein Android Tablet mit FullHD Display und wenn ich ein Windows Tablett will zahlte ich lieber 70€ mehr für eines mit x86 CPU.

  19. als Student bekomme ich es nochmal weit aus billiger… habe für RT+Type Cover glaube ich 250 gezahlt xD .. aber weiterverkauft für knapp 500 bevor der Preis für normalos gesenkt wurde

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.