Umfrage: Pixel und Pixel XL – kaufst Du Googles Luxus-Android-Smartphone?

Google App Artikel LogoGoogle hat gestern zwei neue Smartphones vorgestellt. Das Pixel und das Pixel XL, die ersten Smartphones mit integriertem Google Assistant. Google beschreitet hier neue Wege, tritt quasi selbst als Hersteller auf und geht auch weg von der Nexus-Reihe, bei der man sich mit Herstellern – zuletzt Huawei – zusammengetan hat, um Android-Vorzeige-Smartphones herzustellen. Und Google möchte an der Hardware offensichtlich Geld verdienen, positioniert die Pixel-Smartphones am oberen Ende der Smartphone-Preise. Über 1000 Euro werden für das große Modell mit 128 GB Speicher fällig. Außerdem geht Google mit dem Pixel Exklusiv-Partnerschaften mit Netzbetreibern ein, in Deutschland darf sich die Deutsche Telekom über die Partnerschaft freuen.

pixel

Nun bieten die Pixel-Smartphones natürlich einige Dinge, die schon ziemlich gut sind, wie eben der Assistant. Oder unbegrenzter Speicher bei Google Fotos für Bilder und Videos in Originalauflösung, also auch für 4K-Videos. Auf der anderen Seite fehlen aber Dinge, die der Nutzer vielleicht in einem Smartphone sehen will. Der 3,5 mm Klinkenanschluss gehört nicht dazu, den behält Google bei. Aber die Kamera, die bei der Vorstellung als beste Smartphone-Kamera überhaupt angepriesen wurde, bietet keine optische Bildstabilisierung. Lediglich bei Videoaufnahmen wird eine Stabilisierung via Gyroskop angewendet. Und auch ein Schutz vor Wasser fehlt, haben andere Hersteller wie beispielsweise Samsung seit Jahren.

Nimmt man die Kombination aus Hardware und Preis, muss die Frage berechtigt sein, für was man eigentlich so viel bezahlen soll. Eine Frage, die sich Apple auch jedes Jahr aufs Neue stellen lassen muss. Vergleichbare Android-Geräte (abgesehen vom Assistant) gibt es auch zu einem sehr viel niedrigeren Preis.

Uns interessiert nun, ob Google Euch mit Pixel und Pixel XL überzeugen konnte. Erste Kommentare unter den Beiträgen spielen vor allem auf den hohen Preis an, dieser wird wohl die Kaufentscheidung bei vielen am meisten beeinflussen. Insofern, nehmt doch an unserer kleinen Umfrage teil, kauft Ihr ein Pixel, wartet Ihr noch oder lasst Ihr es ganz sein und schaut Euch woanders um?

Was trifft auf Dich zu?

  • Ich kaufe kein Pixel / Pixel XL (57%, 3.519 Votes)
  • Ich warte auf sinkende Preise und kaufe dann (33%, 2.040 Votes)
  • Ich bin noch unentschlossen (4%, 264 Votes)
  • Ich kaufe ein Pixel XL mit 128 GB Speicher (1009 Euro) (2%, 135 Votes)
  • Ich kaufe ein Pixel mit 128 GB Speicher (869 Euro) (2%, 96 Votes)
  • Ich kaufe ein Pixel mit 32 GB Speicher (759 Euro) (1%, 90 Votes)
  • Ich kaufe ein Pixel XL mit 32 GB Speicher (899 Euro) (1%, 65 Votes)

Total Voters: 6.209

Loading ... Loading ...

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

60 Kommentare

  1. Die Preise sind für mich absolut inakzeptabel. Das Nexus 5 war das bisher das letzte „originäre“ Google-Smartphone, das ich gekauft habe. Bis auf weiteres bleibe ich meinem Sony Xperia Z5 compact treu.

  2. Sicher nicht. Viel zu teuer. Der Einzige Grund wäre wegen der regelmäßigen Sicherheitsupdates (die es wohl geben wird).

  3. Launcher, Optik und Preis … eins schlimmer als das andere. Wobei ich damit gar nicht sagen möchte, dass das Gerät den Preis nicht vielleicht wert ist – das weiß ich nicht. Aber für ein Smartphone würde ich solche Beträge nie hinlegen.

  4. Ich finde die Geräte durchaus interessant, aber leider passen sie nicht in mein Budget. Generell ausschließen möchte ich einen späteren Kauf nicht, daher: zu teuer.

  5. Ich vermisse die Möglichkeit mehrere Optionen auszuwählen ;o)

  6. Zu teuer, viel viel zu teuer. Was hat sich Google dabei nur gedacht?

  7. Ganz ehrlich: Google hat hier Ladenhüter produziert. Der Preis ist schlicht nicht gerechtfertigt – in keinster Weise. Allein die Preisfindung beweist, dass hier voll auf Apple abgezielt wird und Google versucht eine „Premium“-Konkurrenzmarke aufzubauen. Das wird aber komplett fehlschlagen. Das liegt aber nicht daran, dass die Hardware es vielleicht nicht sogar wert ist, sondern eher am Image von Android als kostengünstige Smartphone-Alternative zu Apple. Noch dazu das Image des Datensammlers (was defakto Schwachsinn ist, weil Apple und Microsoft genauso sammeln), die riesige Android-Konkurrenz, die eine ähnliche oder gleiche Qualität liefern, nur zu günstigeren Preisen…

    Ich denke, Google hat sich hier massiv verkalkuliert. Ganz massiv. Hätte Google das Phone leicht unterhalb der Preise der Galaxy S7-Reihe (nicht Edge!) angeboten, dann hätte es vielleicht was werden können. Aber so – never.

    So for me: not interesting, no buy.

  8. Wenn der Preis zeitnah auf die Hälfte abrutscht, dann vielleicht, aber das wird wohl nicht passieren.

  9. Reto Burgener says:

    Ich würde es kaufen, aber in der Schweiz ist ja noch nicht einmal ein Pre-Order Termin verfügbar…

  10. Karl Kurzschluss says:

    Wenn man gegen Daimler-Benz oder Porsche anstinken möchte, sollte man nicht die Preise von Daimler-Benz oder Porsche verlangen. Google versucht’s trotzdem. Das Resultat dürfte absehbar sein.

  11. In der Umfrage fehlt definitiv die Variante „Nein, zu teuer.“

  12. Ich warte auf sinkende Preise. Die Modelle sprechen mich an (gerade das 5,5″ Modell), auch wenn der Glaseinschub auf der Rückseite optisch grenzwertig ist. Aber der Preis ist völlig indiskutabel. Ab 200 EUR weniger bin ich dabei. So wirds leider ein Ladenhüter, da Android-User im Allgemeinen keine verblendeten iSheeps sind und alles zu egal welchem Preis kaufen.

  13. Sascha Ostermaier says:

    @VolkerMe: Zwei Optionen stehen dafür sogar zur Verfügung. „Ich kaufe kein Pixel“ und „ich warte bis Preis fällt“.

  14. Nein, ich kaufe kein Pixel, das aussieht wie ein iPhone und soviel kostet wie ein iPhone, da ich bereits ein iPhone habe. 😀

  15. Das Pixel XL mit 64GB für maximal 699€ wäre meine Schmerzgrenze gewesen. Gibt es leider nicht, also kann google diesmal die Geräte behalten.
    Schade, war ein überzeugter Nexus Käufer.

  16. Als Konkurrent zum Zenfone 3 Ultra, Z2 Pro Exclusive und Axon 7 muss sich Google hier mit seiner Featuresliste ganz hinten anstellen, ganz zu schweigen vom Preis. Wenn ich die Wahl zwischen Google und Apple habe, nehme ich natürlich ein Apple wenn die Preise gleich sind, aber Android ist alleine von der Bedienung und Stabilität immernoch weit von iOS entfernt. Habe jetzt ein Android 6 und bin nicht sonderlich überzeugt davon.

  17. thoseliving says:

    Wenn zu dem Preis, dann muss wirklich alles stimmen, so wie bei Apple. Tut es aber nicht. Wieso ist soviel Gerät um das Display herum, noch mehr als beim Iphone, obwohl kein Home-Button verbaut ist? Die Rückseite gefällt mir persönlich auch nicht, schaut irgendwie nach 5-Euro-Billig-Case aus. Und wieso ist der Akku beim kleinen Modell (trotz verhältnismäßig dickem Gerät) immer noch so winzig? Wer ein Nexus 5X sein Eigen nennt, weiß was ich meine. Und ich fürchte, da wird sich beim Pixel nicht viel ändern. Mit meinem Honor 8 schaffe ich durchschnittlich zwei (!) Stunden mehr Display-On-Time. Für die Pixel-Geräte sprechen wohl die Kamera, eine hoffentlich gute Verarbeitung und das Betriebssystem. Aber das dürfte wohl auch dieses Jahr nicht ausreichen, um mehr Leute zu einem Kauf zu überreden. Schade.

  18. Ich kaufe ein iPhone. Warum? Die Preise sind mittlerweile gleich, Apple respektiert jedoch rudimentär die Privatsphäre seiner Nutzer. Das einzige, was ich nach meinem Lg G3 nicht will ist noch mehr Google auf meinem Handy.

    Bei iOS ist zwar auch nicht alles Gold was glänzt, aber ich kann wenigstens die iCloud abschalten und muss Siri nicht nutzen.

    Hinzu kommt, dass Apple seit Jahren Erfahrungen im Bereich hochpreisiger und hochwertiger Smartphones hat und ich bei meiner Frau sehe, dass die Nutzungsdauer ihres iPhone 5 die der meisten Android – Handys bei weitem übersteigt.

    Ein Google Handy hätte ich gekauft, wenn es wie beim Nexus so um 300 – 500 € verkauft wird. Aber bei gleichem Preis nehme ich Apple.

  19. Preis ist völlig abgehoben. Der muss sehr deutlich sinken. So ab 400 Euro wäre das für mich interessant.

  20. Also ich bleibe auch beim Xperia Z5 Compact. Googles iPixel hätte ruhig auch 4,7″ haben dürfen. Der Preis wird vermutlich schnell fallen, aber für mehr als 450€ kaufe ich kein Smartphone mit fest verbautem Akku und ohne SD Kartenslot. Da es keine 64GB Variante gibt, käme mir auch nur das 128GB Modell ins Haus. Dann setze ich künftig wohl eher auf das nächste Fairphone, wenn mein Compact wirklich den Geist aufgibt.

  21. IDontWantAName says:

    nö, warum auch, bin mit meinen Lumia 950XL zufrieden

  22. Wolfgang Denda says:

    Wie schon beim Nexus 6 und 6P wartet man natürlich auf die Preissenkungen, nachdem die doofen Early Adopter Blut gelassen haben. Die Rezensionsgeräte müssen ja irgendwie gegenfinanziert werden.

    Allerdings, selbst für die Hälfte vom Preis der 128GB Plus Version fehlt mir immer noch ein OIS bei der Kamera. Da baut LeEco mit dem Le Max 2 (6GB RAM/128GB Flashspeicher) das interessantere Gerät.

  23. Frank Weller says:

    Ich habe lange abgewartet bis die Geräte präsentiert werden und die Preise bekannt sind. Die Preise sind aber leider vollkommen inakzeptabel. So nicht Google. Habe gestern Abend dann gleich ein Smartphone eines anderen Herstellers bestellt.

  24. Von der HW Top, Preis aber Flop. Das geht gar nicht… Meine oberste Schmerzgrenze waren mal 500€, inzwischen habe ich ein Galaxy S7 im Vertrag bekommen, das Gerät kostet mich umgerechnet auf 2 Jahre: 1 € 😀 War logischerweise nur ein befristetes Angebot….

    Da Google aber mit seinen Nexus Geräten bewiesen hat, dass auch Preise um die 400€ möglich sind, warum sollte ich nun bereit sein mehr auszugeben?

  25. Google hat jahrelang dem Kunden beigebracht dass Android die günstige Alternativ zu iOS und Apple ist. Zusammen mit dem Geschäftsmodell des Werbung verkaufens fällt jeder Vorteil von Android insich zusammen. Bei selben Preis würde (fast) jeder, der es sich leisten mag ein iPhone nehmen. Ein Google Telefon für 1000 € bleibt im Regal.

  26. @amyristom
    Du vergisst dabei allerdings, dass die dummen iSheeps ihr iPhone zu einem sehr guten Preis wiederverkaufen können, da das iPhone im Vergleich zu einem Android-Smartphone sehr wertbeständig ist. Der ursprüngliche Kaufpreis relativiert sich also, in Bezug auf den sehr guten Wiederverkaufspreis.

    Kein Wunder, wenn der Preisverfall bei Android-Geräten so hoch ist, wenn so viele nicht kaufen und warten bis der Preis gesunken ist. Durch dieses Haltung wird der Preisverfall ja noch gefördert. Logisch, keiner möchte mehr bezahlen als nötig. Dadurch dreht sich die Preisspirale und damit auch der Wertverlust eines gekauften Gerätes aber natürlich immer weiter nach unten.

    Nicht falsch verstehen, ich finde das Pixel (vom Preis abgesehen) ein durchaus interessantes Gerät und will hier auch nicht Android bashen.
    Wenn ich nun vor der Wahl stehen würde ein Android-Gerät zu kaufen, würde ich mich jedoch eher, für ein paar Euro mehr, für ein Galaxy Note entscheiden.

  27. is doch top. erstma bei der telekom kunden bedienen, dann early adopters, dann vllt andere provider, dann sukzessive preissenken. da hier ja eine menge an neuer software, riesen cloudmengen und „zubehör“ an start kommt kann es nur für google sinnvoll sein, erstma den zugang/nutzung zu begrenzen. aktive nutzer quasi langsam zu mehren. das ökosystem wird am anfang fragil sein. überlegt mal die haben bei allem sofort Rekordverkäufe und es funzt nich

  28. Preis inakzeptabel, Design nicht mein Geschmack (dieser Glasteil auf der Rückseite geht überhaupt nicht), Ausstattung entspricht nicht meinen Vorstellungen (keine Bildstabilisierung, nicht spritzwassergeschützt,…) Und wenn die Preis soweit gefallen sein sollten, dass es preislich passt, ist die Konkurrenz auch wesentlich preiswerter.

  29. Star Craftler says:

    abosult kein Alleinstellungsmerkmal in Hardware. Preis viel zu hoch mit 860 €. Irgendwo stimmt die Kalkulation da nicht.

  30. Star Craftler says:

    ey leute, mal ehrlich warum denkt ihr die Kamera wäre so gut?

  31. Ich kann nicht abstimmen und sehe direkt die Ergebnisse.

  32. @BeardMan
    das ist aber auch nur noch bedingt richtig, ein Galaxy S6 zum Straßenpreis (also nicht in der ersten Woche gekauft) hatte den gleichen Preisverfall wie ein iPhone. Man kann nicht nur die UVP angucken und die Vergleichen, denn die UVP ist nichtssagend in der freien Wirtschaft. 15-20% unter UVP sind völlig normal nach paar Wochen bei jedem Artikel.

  33. Maxime Lebas says:

    Ich brauchte dringend einen Ersatz für mein Nexus 5 und habe erst überlegt, auf die Präsentation der Pixel Phones zu warten, aber zum Glück habe ich mich dann doch frühzeitig für ein Nexus 5X entschieden, solange es noch verfügbar ist. Die Nexus-Handys waren immer gute und günstige Smartphones. Für mich kamen bis jetzt nur Nexus-Handys in Frage, weil sie mit Abstand am Längsten mit den aktuellen Android-Versionen versorgt werden. Die Hardware und Premiumqualität war für mich zweitrangig. Die Pixel Phones sind daher für diesen Preis für mich absolut uninteressant. Selbst das Nexus 5X fand ich bei der Vorstellung preislich schon grenzwertig, aber da ist der Preis ja zum Glück sehr schnell sehr tief gefallen. Vielleicht wird das Pixel ja nächstes Jahr interessant.

  34. 1009 Euro? „Äh nein.“ Werde wohl weiterhin bei meinem N6P bleiben und diese Generation wohl auslassen. Um 500€ mit 64GB hätte ich mir das Gerät mal angeguckt.

  35. Die Nexus-Geräte sind einfach die besten Geräte bzgl. Updates. Bei allen anderen muss man sich mit Hersteller-UIs abgeben und/oder lange warten, bis Updates kommen. Oder man hat sich hoffentlich für ein Gerät mit CyanagonMod-Unterstützung gekauft.

  36. Ich hatte bisher nur Nexus Smartphone (Nexus S, Galaxy Nexus, Nexus 5 und nun ein 5x), doch ein Pixel wird es nur dann, wenn der Preis dratisch fallen sollte. Daran glaube ich aber nicht so recht. Ein Nexus habe ich gekauft, da ich reines Android in der aktuellsten Form ohne bloatware wollte. Mein 5x hält noch eine gute Weile durch. Mal schauen, wie dann die Smartphone-Welt aussieht.

    Die Kamera des Pixel mag sehr gut sein, doch die zwei Brennweiten des iphone 7+ toppen alles. Das ist ein wirklicher Schritt nach vorne.

  37. Sieht ja hässlich aus! Oben und unten so viel leerer Platz, ist wohl als Daumenablage.
    Wäääh

  38. Einmal LG, immer LG.

    Kostet auch nur halb so viel.

  39. Da braucht man nicht lange zu überlegen. Den Mehrpreis gegenüber einem S7 sind die Geräte niemals wert.
    Da braucht es wirklich viel Preisverfall, damit das Pixel irgendwie spannend wird. Der wird sich sicherlich schnell einstellen (siehe 5X), aber damit sind die Geräte irgendwie schon verbrannt…

  40. Es gibt immer Gestörte, die der Meinung sind soviel für ein Handy hinlegen zu müssen um sich selbst damit aufzuwerten. Ehrlich lachhaft.

    Prestigeobjetk für Hipster.

  41. Was haben die sich dabei gedacht?
    Sicher mag es von der Technik her ein super Gerät sein.
    Das Design ist Allerweltsbrei. Viel mehr neues kann man ja auch nicht mehr machen.
    Aber die Preise sind ja wohl unter aller Sau!
    759 – 1009€!? Wo leben wir denn?
    Ist doch kein Apple-Gerät wo gleich alle Fanboys drauf abgehen und sich tagelang vorm Store zeltend breit machen.
    Und wieso kostet das kleinste in den USA 649$ und bei uns 759€?
    Wollen die mich verarschen?
    Das sind umgerechnet 180€ mehr als da drüben! Wie wird das denn begründet? Transportkosten werden es ja wohl nicht sein…
    Möglicherweise wird es nach und nach einen Preisverfall geben, aber ich befürchte es liegt dann immer noch über dem was ich für ein Smartphone auszugeben bereit bin. Und da liegt die Grenze bei 450, maximalst 500€…

  42. Samsung hat viele Jahre gebraucht um sich preislich an Apple anzunähern und selbst jetzt sind sie noch knapp drunter, trotz perfekter und zum Teil überlegener Technik und Qualität (Kamera/Display). Wie kommt Google auf den Trichter mit ihrem ersten Gerät selbst Samsung zu übertrumpfen? Bis auf die Kamera, die „nur“ einen Punkt besser ist, gibts keine Pluspunkte. Im Gegenteil. Google verkauft nur Minihandys. Displaygrößen, die heute zum Standard gehören (5,7″+) gibt es einfach nicht.
    Ich finde es zudem extrem frech von Google, dass sie ihren treuen Nexus-Fans sowas von in den Rücken fallen, preislich und updatemäßig. Ich bin mega enttäuscht!!!
    Ich bete, dass sie mit dem Pixel ne Bruchlandung hinlegen und sich nächstes Jahr wieder auf Ihre verbliebenen Fans mit nem brauchbaren Nexus in bezahlbaren Sphären zurückkommen.

  43. Und noch was: Die VR-Brille wird nicht 1:1 von Dollar in € umgerechnet, sie wird in € billiger. Die Smartphones dagegen teurer. Komische Logik!

  44. Was hat man denn für 400€ mit dem Nexus 5 bekommen? Ganz miese Qualität. Das Display war gegen die Konkurrenz chancenlos, meist mit starkem Gelbstich, der Vibrationsmotor der schlechteste den ich je in einem Smartphone hatte, nach 1 Jahr Risse am Gehäuse, nach 1 Jahr ging der Nexus Schriftzug ab, die Kamera war grausam, die Lautsprecher weit hinter der Konkurrenz und die Tasten haben geplappert + die total empfindliche gummierten Rückseite beim schwarzen Modell. Klar, vielen Nerds hat das aktuellste Android für diesen Preis gereicht, aber gegen die großen Hersteller hatte das Nexus 5 als Smartphone keine Chance. Viel zu viele Mängel. Manchen Nerds hat dies vielleicht gereicht, aber Leute die mehr machen als flashen, telefonieren oder gamen wollen mehr als nur das aktuellste Android und den aktuell stärksten Prozessor. Klar, Pixel für >700€ ist fast unerklärlich, aber Google wird eine starke Kampagne starten und über Partner das Gerät an die Frau und an den Mann bringen.Hier tun manche so, als würden bei Google irgendwelche Bauern arbeiten, die sich mit dem Pixel verkalkuliert haben.

  45. Alles, was du da schreibst, kann ich nicht nachvollziehen. Die Haptik des N5 geht absolut in Ordnung und zu der Zeit war es eines der ersten Geräte mit FulHD zum Preis von nur 350€. Gehäuse, Tasten und auch Lautsprecher finde ich besser als beim Nexus 5X.

  46. @ Sama /sign

  47. Für das Geld kaufe ich ein Iphone. Das wird vom Hersteller länger mit Updates versorgt und ist auch wertstabiler, sprich ich bekomme beim Weiterverkauf mehr Geld. Wenn es Android sein (bleiben) soll, würde ich ein rootbares Samsung der vorletzten Generation kaufen oder eine preiswertes Chinamodell wie Xiaomi, Oneplus oder Huawei.

  48. Ok will Google es jetzt so machen wie Apple. Ich glaube dazu fehlen die Jünger. Aber der Preis geht gar nicht. Also ist auch nur ein Smartphone und hätte mir jemand vor 15 Jahren gesagt es gibt Leute die Telefone kaufen für 2000 Mark dann hätte ich den für Verrückt erklärt. Also aus meiner sicht bekommt man derzeit für 250-300€ genug Smartphone was 98% der Leute ausreicht. Für unter 150€ kann man noch gut 50% bedienen. Also warum muß so ein ding 1000€ kosten.

  49. Und nicht zu vergessen, bei allen Argumenten. Google Updated seine Geräte kürzer als Apple und man soll aber Apple Preise zahlen.

  50. Abwarten und Tee trinken….
    Das 5x wurde auch mit 580 € angeboten. Da hatte ich auch schon gedacht: WoW!
    Im Februar habe ich es dann für 280€ bekommen.

    Also meine Prognose: Im Februar gibt es das Pixel 5″ für 350€
    Mal sehen :o)

  51. Ich weiß keinen einzigen Grund, warum ich mein inzwischen fast drei Jahre altes und immer voll funktionierendes Nexus 5 für 1000 € gegen eines mit ein paar Features mehr austauschen soll. Das können doch nur Leute sein, die zuviel Geld haben. Aber jeder hat nun mal sein Hobby 🙂

  52. Im Februar 350€ für das Pixel? Im Leben nicht!
    Die werden noch schön die Weihnachtseinkäufe mitnehmen und dann tippe ich ab nächstes Jahr auf minimal 649€, aber wohl eher auf 699€. Weniger geht nicht.
    Nächstes Jahr im Herbst, wenn was neues kommen sollte, tippe ich auf 499€. Aber eher 599€…
    Blöd für Google das die Chinesen immer mehr auf den Markt drängen und mindestens genauso leistungsfähige Telefone für wenigstens die Hälfte vom Geld anbieten.
    Von der Update-Politik mal abgesehen, die bei den Chinezzen meist hinten runterfällt

  53. Ich warte noch drei Monate, im kommenden Jahr kann ich das Gerät für das Unternehmen kaufen. Ohne USt. und absetzbar passt das. Die Preisentwicklung bis dahin zu beobachten kann auch nicht schaden, ist aber kein k.o. Kriterium.

  54. Ich warte auf das „OnePlus4“ 😉

  55. ich denke viel kommt auch jetzt von der Enttäuschung über den preis. viele haben vorher geschrieben sie warten auf die Vorstellung bevor sie was kaufen. nun basiert der mehrwert auf features die erstmal ihre Funktionstüchtigkeit beweisen müssen. einen mehrwert sehe ich hardwaremäßig nicht. gerade androiduser haben durch china immer mehr alternativen und sind flexibler als die applefraktion. dieser versprochene endlosspeicher muss auch erstma beobachtet werden. gibts da auch ne fairuse-klausel? kenne viele die damals aus ihrem o2 vertrag geworfen wurden weil die flat keine flat war. dauertelefonierer waren nicht erwünscht. und wenn viel cloud nutzbar ist, is die frage wieviele das wirklich ausreizen. also habe ich einen mehrwert? weihnachten kommen wieder angebote und bis dahin gibt es praxistests, updates, usererfahrungen,etc. dann gucken wir mal. ich bin zwar tkomkunde aber musste mir ne vodafoneprepaid holen weil ich am arbeitsplatz null internet habe. da nervt es soviel gb nicht nutzen zu können. werde deshalb komplett zu vodafone wechseln müssen.

    offtopic: nutze 3 messenger. hat jemand erfahrung mit dualsim? würde zwischen 2 mobilen internetanbietern wechseln müssen. hab threema,whatsapp,telegram. fanke für ideen

  56. Vor vorgestern hatte ich es tatsächlich noch auf dem Schirm, weil ich ja gerade suche. Aber bei dem Preis … bei der Telekom bin ich auch nicht … also anscheinend wird’s ein HTC.

  57. @LuZiffer
    Moto G4+ mit LTE, DUALSIM, du kannst das Teil selbst designen, Android pur, alles für 299 Euro. Und die Kamera ist bei DXO nur etwas schlechter als die des Pixel oder Iphone.

    Für 299 ist das Ding super:
    https://www.motorola.de/products/moto-g-plus

  58. Der Hype speziell bei Smartphones, hat sich (zumindest bei mir) über die Jahre so stark abgeschwächt, dass man eben nicht jedes neue Gadget zu jedem Preis einkauft.
    Ich bin eventuell bereit für ein paar Optimierungen ein paar Euros mehr auszugeben, aber eben nicht so viel mehr.

    Das verhält sich ähnlich wie Dünger und Blumen.
    Ein paar Brösel mehr und das Ding wächst besser.
    Aber bei einer Tonne Dünger hat selbst die beste Blume keinen Bock mehr sich auch nur zu bewegen.
    Und genau so geht es gerade den Scheinchen in meinem Portmonnaie. 🙂

    Also, bei 1000 Euro sollte selbst Captain Amerika es nicht schaffen, das Gadget kaputtzukriegen – auch nicht unter Wasser…

  59. @sunworker: danke für den tipp. dualsim wäre quasi schon gekauft. allerdings nur wenn ich zwischen den mobilen netzen stress frei switchen kann ohne dass die messenger querschießen. man kennt ja den effekt wenn man die sim mal tauscht. will halt die messenger verwenden können ohne jedesmal mich ummelden zu können. sonst kann ich auch einfach wie jetzt 2 fons benutzen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.