Umfrage des Monats: Wie teuer wird Dein nächstes Smartphone sein?

Es ist Zeit für eine Umfrage des Monats, dem ersten des Jahres 2017. Auch dieses Jahr werden viele von Euch sicher wieder über technische Neuanschaffungen nachdenken, vielleicht soll es ja ein neues Smartphone sein. Dass man nicht mehr High-End bezahlen muss, um die eigenen Ansprüche an ein Smartphone zu erfüllen, wurde spätestens 2016 klar. Immer mehr Hersteller bieten leistungsstarke Geräte zu Preisen an, die weitaus erträglicher als die der 800 Euro+ Flaggschiffgeräte sind. Heute gilt es umso mehr, sich über die eigenen Ansprüche klar zu werden, möchte man nicht für unnötige Technik bezahlen, nur um dann das neueste Smartphone mit den besten Features zu haben.

Und genau deshalb wollen wir von Euch diesmal wissen, wie viel Ihr denn noch bereits seid, für ein neues Smartphone auszugeben. Dabei spielt es keine Rolle, ob Ihr tatsächlich die Anschaffung eines neuen Smartphones plant oder diese noch etwas weiter weg ist. Eine ähnliche Frage hatten wir bereits Ende 2014 gestellt, schon damals gaben mehr als zwei Drittel an, nicht mehr als 400 Euro für ein Smartphone ausgeben zu wollen. Diesmal sind die Antworten etwas feiner abgestuft.

Solltet Ihr die Umfrage nicht schon in der Sidebar entdeckt haben, nehmt gerne hier im Beitrag teil. Die Auswertung erfolgt dann Ende Januar. Und dann werden wir 2017 mal sehen, ob die Hersteller auch Neugeräte zu Euren Vorstellungen anbieten werden. Sicher ist, dass man auch für wenig Geld mittlerweile mehr als brauchbare Hardware bekommt, einer der wenigen Vorteile der „fehlenden Innovation“ auf dem Smartphonemarkt.

Für mein nächstes Smartphone zahle ich nicht mehr als...

  • 350 Euro (21%, 1.386 Votes)
  • 450 Euro (20%, 1.327 Votes)
  • 250 Euro (18%, 1.172 Votes)
  • Ich habe keinen Höchstbetrag. (8%, 533 Votes)
  • 150 Euro (8%, 527 Votes)
  • 550 Euro (7%, 471 Votes)
  • Preis egal, Vertragsverlängerer. (5%, 313 Votes)
  • 650 Euro (4%, 247 Votes)
  • 750 Euro (3%, 230 Votes)
  • 950 Euro (3%, 210 Votes)
  • 850 Euro (3%, 184 Votes)

Total Voters: 6.600

Loading ... Loading ...

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

48 Kommentare

  1. Eigentlich wollte ich mir das OP3T kaufen aber daraus wird wohl erstmal nix…

  2. Mein nächstes wird das moto g4 plus 64gig für 314€.

  3. Nicht mehr als 450 € max. 500 €, wobei ich vmtl. weniger für mein nächstes ausgeben werde.

  4. Was das nächste iPhone halt so kostet. 🙂

  5. Mein nächstes iPhone 8 wird wohl so 199€ kosten.. mit VVL. 750-850€ würde ich natürlich nie ausgeben. Aber so macht halt die Umfrage keinen Sinn.

  6. ich weiss nicht mal was mein nächste Smartphone sein wird, also weiss ich auch nicht, ws es kosten wird. Irgentwie sinnig solche Umfragen

  7. Habe als Obergrenze 400,-€.
    Beim Nexus 5X hat sich das knappe dreiviertel Jahr warten aber auch gelohnt. Muss nicht immer das neuste direkt zum Release sein. Bevorzuge die Geräte unabhängig vom Vertrag und ohne Ratenzahlung zu kaufen.

  8. „… Und dann werden wir 2017 mal sehen, ob die Hersteller auch Neugeräte zu Euren Vorstellungen anbieten werden.“

    Wozu? Die offiziellen Preisempfehlungen von Neuvorstellungen finde ich total uninteressant und irrelevant. Ich kaufe nie zur UVP zum Vorstellungstermin. Das beste Preis/Leistungsverhältnis haben meist die Flaggschiffe vom Vorjahr. Jetzt bekommt man z.B. das Galaxy S7 zu einem sehr guten Preis, und das ist immer noch ein Spitzenmodell.

  9. Wolfgang Denda says:

    Das ZUK Z2 Pro ist von den Specs her an der unteren Grenze, also wird irgendwas ab 300EUR fällig werden.

  10. Leider gibts kaum noch Handys mit wechselbarem Akku. Ich will ja nicht alle 2 Jahre ein neues Handy kaufen müssen. Und ein Vertrag kommt überhaupt nicht in frage, dafür telefoniere ich zu wenig. Mein Galaxy S3 hat schon den 3. Akku wechsel mitgemacht aber so langsam muss ich jetzt doch mal nach einem neuen Handy ausschau halten. Ich schwanke zwischem dem LG G4 oder G5 (ist preislich noch ein wenig über meiner Schmerzgrenze) oder dem honor 8 (leider mit festem Akku) ich will ja

  11. @HO
    Geräte über VVL zahlt man immer selber, nur schön verpackt als Grundgebühr. Je nach Vertrag sind das locker 10-20€/Monat. Was glaubst du warum sonst ein Typischer Vodafone Vertrag mit 7+ locker 1800€ kostet für insgesamt 2 Jahre. Das ist im Übrigen unabhängig vom Gerät, das selbe wird bei allen anderen auch gemacht auf Basis des Einkaufswertes des Smartphone. Warum kostet sonst ähnliche Tarife ohne Smartphone nur 450€ in 2 Jahren. Wer glaubt er bekommt ein Smartphone „geschenkt“ sollte mal lieber nachrechnen 😉

  12. Fairphone 2 (520 Euronen), wenn mein Moto G (2013) mit seinen Mikrophonproblemen in absehbarer Zeit mal die Grätsche macht.

  13. Warte immer noch auf das Flex 3 🙁 sicherlich auch 2018 noch….

  14. s8 edge was sonst!!! Wieder mal mit besten Display, Camera.

  15. > Mein nächstes wird das moto g4 plus 64gig für 314€.

    Hab das G4plus mit 32GB für 230 EUR bekommen. Nur mal so als Relation…

  16. @namerp
    Danke, das ist mir bewusst. Aber der Vertrag läuft schon ewig und der Vertrag muss halt sowieso bezahlt werden und fällt nicht mehr auf. Da mir das iPhone 7 nicht zugesagt hat, habe ich meinen Vertrag umgestellt auf „ohne Handy“ und zahle so 10€ weniger (Original Telekom, 3GB, jetzt 28€). Das wird dann nächsten Herbst wieder auf „mit Handy“ umgestellt.
    Nehmen wir jetzt 199€ und 24×10€, dann kommen da 440€ raus und nicht 750€/850€. Aber natürlich ist die Rechnung unsinnig und so kann ich nicht sagen, was ich nun für mein nächstes iPhone bezahle. Das was direkt gezahlt wird, macht aber am meisten Sinn… also 199€.

  17. Sorry…299€ Zuzahlung waren es.

  18. Mein nächstes Mobile soll Wechselakku, SD-Card und immer möglichst aktuelles Android haben. Beim wechselbaren Akku werde ich jedes Mal gefragt, wozu man das brächte. Ja, ich bin Extremnutzer. Pro Tag muß ich eher 2x nachladen. Von daher hält kein Akku länger als 9-12 Monate und nur wegen dem Akku ein vollfunktionales Gerät wegwerfen, find ich totale Geldverschwendung.

    Ausgehend nur von diesen 3 Wünschen, fällt das Angebot sehr begrenzt aus.

  19. Ich möchte endlich mein Note 7 Ersatz. Da ich jedoch mit dem kleinen A5 2016 relativ zufrieden bin, würde ich warten bis der Preis etwas gefallen ist. 500-600€ wären ideal.

  20. Habe die letzten Jahre immer viel für Smartphones ausgegeben und mir jährlich, teilweise sogar schon eher ein neues Smartphone gekauft. Ab diesem Jahr werde ich da wesentlich kürzer treten, mein S7 Edge soll da jetzt noch was länger aushalten.

    Das nächste Smartphone wird dann auch ein Preis-Leistungs Gerät.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.