Twitter rollt Archiv-Funktion aus

Es ist noch nicht so lange her, da gab man im Hause Twitter bekannt, dass alle Benutzer ein Archiv ihrer Tweets herunterladen können sollen. Quasi die 1:1-Umsetzung der Möglichkeit, die auch Facebook anbietet. Noch vor Ende des Jahres sollte es laut Twitter soweit sein, die ersten Benutzer sollen schon in der Lage sein, ihr Archiv an Tweets herunterladen zu können.

twitterwebarchive

Die Möglichkeit, das eigene Archiv herunterzuladen, soll sich unten in euren Twitter-Einstellungen befinden – sofern ihr zu den Glücklichen gehört, die schon scharf geschaltet wurden. Dort sollte sich dann der Punkt „Dein Twitter-Archiv“ befinden. Klickt ihr diesen Punkt an, dann wird ein Archiv aus all euren Tweets zusammengestellt. Ist dieses geschehen, so bekommt ihr eine Mail inklusive Downloadlink. Das Offline-Archiv ist dann eine HTML-Seite, welches eure Tweets chronologisch sortiert anzeigt. Ich selber bin da nicht so scharf drauf, ich muss kein Archiv über meine getwittterten Unwichtigkeiten haben. Und bei euch? Archiv-Funktion schon da? (via, via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Mal ne dumme Frage: Warum rollt man sowas eigtl aus? Warum ne intern iwo iwi Testen und schwupp überall verfügbar machen?

    Dieses Ausrollen von iwelchen Features ist mir nen rätsel. Aber, ok klärt mich auf 😉

  2. @neogine Weil: Den Impact bei Fehlern/Bugs gering halten, welche durch die Qualitätskontrolle gingen.

  3. @neogine warum das twitter nicht macht, kann ich nicht sagen. aber kann mir vorstellen, dass sich das verhalten der leute nicht voraussehen laesst. klar werden die testen und dann hochrechnen, aber es macht bestimmt schon nen unterschied, ob sich 100mio ihr archiv gleichzeitig ziehen oder man erstmal klein anfaengt. so ein neuer service kann ja auch durchaus bestehende services beeinflussen. und so dreht man das rad langsam hoch.

    (microsoft/google liefern ihre patches auch nicht sofort an alle aus. sicher auch wegen der last, aber auch weil es weniger wehtut, wenn nur 10k leute den patch bekommen, es fehler gibt und die auslieferung stoppen kann, als wenn millionen fehlerhafte patches bekommen und womoeglich auf nicht mehr funktionierenden systemen sitzen, der aufschrei dann riesig ist. in firmen wird sogar nochmal extra laenger gewartet, bis patches eingespielt werden, die erfahrung lehrt.

    na, alles nicht perfekt.

  4. Nachdem’s letztens ja erst wieder den Fall gab, dass Twitter vom Nutzer (schon lang) gelöschte Tweets an ein Gericht gegeben hat, wäre es ja interessant zu wissen, ob in dem Archiv hier auch die „gelöschten“ Einträge wieder drin sind?! (Kann es mangels Account nicht selber prüfen)

  5. noch nicht da.

    Also ich weiß schon gerne, was ich mal geschrieben habe. Z.B. irgendeinen Link, den ich mal gepostet habe. Noch wichtiger finde ich aber, was so täglich in meine Timeline spült (insbesondere Links). Und API sei Dank, logge ich das bereits seit nem Jahr.

  6. Noch nicht da. Da ich aber meine Frau über Twitter kennengelernt habe, würde mich so ne Funktion doch sehr freuen. So hätte ich unsere Anfänge endlich mal wieder vor Augen 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.